Spendentransport geht auf die Reise in die Ukraine

Steglitz-Zehlendorf. Seit 1990 besteht die Städtepartnerschaft mit Charkow-Ordshonikidse im Osten der Ukraine. Seit 22 Jahren organisiert der Städtepartnerschaftsverein des Bezirks Hilfsgütertransporte in die Stadt.

Bis heute leben in Charkow-Ordshonikidse vor allem Kinder und Senioren noch immer in schwierigen Verhältnissen. Mit vielen Sachspenden unterstützt der Bezirk regelmäßig das Kinderkrankenhaus, die Sozialstation, das Kinderkulturzentrum und den Charkower Blindenverband. Am nächsten Mittwoch, 19. September, wird der 27. Hilfsgütertransport auf die Reise geschickt. Zuvor wird der Lkw mit Kleidung, Hygieneartikeln, pharmazeutischen Spenden, Hilfsmitteln für Behinderte, Spielsachen und weiteren Hilfsgüter beladen. Tatkräftige Unterstützung leisten dabei wieder Soldaten der 2. Kompanie des Wachbataillons beim Bundesminister der Verteidigung, Partnerschaftsbataillons von Steglitz-Zehlendorf. Die Spenden stammen aus dem Spendenkeller des Städtepartnerschaftsvereins. Sie wurden in den vergangenen Monaten gesammelt.

Informationen zu den Spendensammlungen und dem nächsten Transport können über den Städtepartnerschaftsverein eingeholt werden, 902 99 32 34.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden