Verkehrszählung abgelehnt

Steglitz.Das Bezirksamt soll aktuelle Verkehrsdaten zur Schloßstraße und ihrer Nebenstraßen vorlegen. Auf ihrer Grundlage will die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) die derzeitige Verkehrssituation beurteilen, heißt es in einem Beschluss der BVV. Da solche Daten von der Verkehrslenkung Berlin ohnehin regelmäßig erhoben werden, soll das Bezirksamt die Daten beim Senat anfordern. Selbst eine Verkehrszählung selbst in Auftrag zu geben, sei zum jetzigen Zeitpunkt nicht sinnvoll, heißt es weiter. Noch sind nicht alle Maßnahmen im Rahmen der Umgestaltung der Schloßstraße umgesetzt.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.