Knaack schlägt vier Mal zu

Steglitz. Südwest setzte sich bei Bezirksliga-Schlusslicht Spandauer FC Veritas problemlos mit 5:1 (2:1) durch. Knaack schlug schon in der zweiten und vierten Minute zu, Fichter brachte die Gastgeber heran (24.). Nach der Roten Karte gegen Abdallah wegen Schiedsrichterbeleidigung (40.) brach Veritas ein. Noch zweimal Knaack (46. und 90.+1/Foulelfmeter) sowie Polat (76.) sorgten für klare Verhältnisse. „Drei Punkte und abhaken“, so lautete das knappe Fazit von Trainer Wissam Shaheen.

Am Sonntag empfängt Südwest im Heimspiel um 12.25 Uhr in der Lessingstraße Rotation Prenzlauer Berg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.