Stadtbäume für Berlin

Berlin. Im Rahmen der Kampagne „Stadtbäume für Berlin“ werden bis Mitte Mai rund 600 Bäume in Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg, Tempelhof-Schöneberg und Neukölln gepflanzt. Die Spendenkampagne hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt 2012 ins Leben gerufen. Ziel ist es, bis zu 10 000 zusätzliche Bäume zu pflanzen. Bislang konnten auf diesem Weg 5000 Bäume gepflanzt werden. 1400 neue Bäume sollen 2016 dazu kommen und das Stadtbild verschönern. Pro Baum entstehen in den ersten drei Jahren rund 1200 Euro an Kosten. Dies schließt Kauf und Pflege mit ein. Wer 500 Euro spendet, kann aus einer Vielzahl an Standorten seinen Baumplatz aussuchen. Den Rest der Kosten trägt der Senat. Kleinere Spendenbeträge werden mit anderen Spenden zusammengefasst. Für die Herbstpflanzung werden ab 1. Mai die Standorte bekannt gegeben. Weitere Informationen gibt es auf http://asurl.de/12hb und unter  90 25 12 34. FG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.