Führungen trotz Flüchtlinge möglich

Berlin: Flughafen Tempelhof | Tempelhof. Seit 2012 führt „Berlin kompakt“ regelmäßig Gebäudeführungen durch das Tempelhofer Flughafenensemble durch. Aktuell wird das ehemalige Flughafengebäude allerdings nur noch als Flüchtlingsunterkunft wahrgenommen. Die Gebäudeführungen werden jedoch weitergeführt, ohne die Flüchtlingsunterkunft zu tangieren. Neben der Überblickstour „Mythos Tempelhof“, die täglich stattfindet (Mo bis Do 16 Uhr, Fr 13 und 16 Uhr, Sa und So 11 und 14 Uhr), wird die Tour „Verborgene Orte im Flughafengebäude“ erweitert. Sie findet nun Mo, Do und Fr um 11 Uhr, Sa und So um 12 Uhr statt. Informationen dazu gibt es im Netz unter www.thf-berlin.de/tour. HDK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.