Vermeintliche Wildecker Herzbuben essen lecker Fischbrötchen

Auf dem Weg zu einem Überraschungsgastspiel legten die Wildecker Herzbuben alias Steffi & Bert neulich am Tempelhofer Hafen einen kurzen Zwischenstopp ein. (Foto: HDK)

Tempelhof. Sind sie das wirklich? Nee, oder? Eine Frage, die vielen Passanten am Tempelhofer Hafen neulich direkt ins Gesicht geschrieben stand, als im Regenschauer plötzlich schwergewichtig die Wildecker Herzbuben auf der Bildfläche erschienen.

In Wirklichkeit war das bis auf den I-Punkt und jedes Kilogramm als Herzbuben gestylte Berliner Künstler-Duo Steffi & Bert auf dem Weg zu einem Firmenjubiläum im Brandenburgischen. "Um den Überraschungsauftritt rundum so perfekt wie möglich zu gestalten, müssen wir in diesem Fall schon im Kostüm anreisen", so Stefanie Simon und Bert Beel zur Berliner Woche.

Der nicht geplante Zwischenstopp am Tempelhofer Hafen war lediglich Steffis Simons plötzlichem Appetit auf ein Fischbrötchen am Fischkutter geschuldet. "In ein leckeres Bismarckheringsbrötchen beißen, dabei aufs Wasser gucken und ich fühle mich wie an der Ostsee. Außerdem ist das gut gegen Lampenfieber", so die Entertainerin. "Na ja, wenn sie es braucht. Ihrer Figur als wilder Herzbube kann es ja kaum noch schaden", bemerkte Bert Beel und kaufte sich auch ein Fischbrötchen

Die pfundigen Wildecker sind übrigens nur eine von vielen Rollen, die Steffi & Bert drauf haben. Und es werden immer mehr. Ob beispielsweise als Nina Hagen und Udo Lindenberg, als Johannes Heesters und Claire Waldoff oder als Karel Gott und Conchita Wurst - mit ihrer Verwandlungs- und Parodiekunst sorgen die beiden Sänger, Entertainer und Schauspieler in jedem Fall für ein begeistertes Publikum. Einzeln oder zu zweit und oftmals origineller als das Original. Zunehmend werden die kongenialen Doppelgänger als Überraschungsgäste für Jubiläen, Betriebs- und Familienfeiern gebucht.

Wer seine Party also von Elvis, Hildegrad Knef, Frank Zander, Marlene Dietrich oder von wem auch immer aufmischen lassen will, erfährt alles Weitere unter 0172/310 76 71 bei Bert Beel.

Horst-Dieter Keitel / HDK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.