Croatia gibt sich keine Blöße

Tempelhof.Keine Blöße hat sich der Tabellenzweite der Landesliga, SD Croatia, im Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen Eintracht Südring gegeben. Die Elf von Coach Marco Wilke gewann 4:1. Bräuer brachte die Hausherren früh in Front (8.), ehe Freist-Held für die Eintracht ausglich (30.). Noch vor der Pause aber stellte Schrödter mit einem verwandelten Strafstoß die 2:1-Führung her (42.). Nach dem Seitenwechsel traf zweimal Cakmak (73., 88.).

Am heutigen Mittwoch empfängt Croatia die Reserve des FC Viktoria (19.30 Uhr), ehe am Sonntag der SC Charlottenburg gastiert (15 Uhr). Beide Spiele finden im Friedrich-Ebert-Stadion statt.


Fußball-Woche / AK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.