Viktoria schlägt Hertha-Bubis

Tempelhof. Im Regionalliga-Derby am vergangenen Freitagabend bei Hertha BSC II hat der FC Viktoria einen 2:1-Sieg eingefahren. Im Gegensatz zur 1:3-Niederlage gegen den BFC Dynamo in der Woche zuvor zeigte die Mannschaft von Trainer Thomas Herbst eine starke Leistung, geriet aber nach 22 Minuten nach einem Treffer von Stephan 0:1 ins Hintertreffen. Schon zwei Minuten später jedoch egalisierte Ahmetcik, ehe Lensinger nach dem Seitenwechsel das 2:1-Siegtor gelang (61.).

Nun geht es im Berliner Pokal weiter, wo die Himmelblauen Titelverteidiger sind. Am Sonntag um 11.30 Uhr empfangen sie im Stadion Lichterfelde den Kreisligisten SF Charlottenburg Wilmersdorf.


Fußball-Woche / AK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.