Abnehmen ohne zu hungern

Das Ergebnis aller Teilnehmer des letzten Kurses ist sensationell, freut sich Ingeborg Mehner. Die acht Teilnehmer nahmen in acht Wochen insgesamt 43,2 Kilogramm Gewicht, 45 Kilogramm Körperfett und elf Liter von dem gefährlichen Organfett ab. Aufgrund dieser erzielten Ergebnisse fasste sich bereits eine neue Gruppe ein Herz und packte es an. Während des laufenden Kurses wurde viel gelernt und eine Umstellung der Ernährung erreicht. Natürlich beschäftigen sich die Kursteilnehmer auch mit der Frage, wie etwas mehr Bewegung problemlos in den Alltag eingebaut werden kann. "Uns ist es wichtig, dass sich die Teilnehmer nicht nur von der Waage leiten lassen, denn bei sehr vielen Diäten nimmt man lediglich Muskelmasse und Wasser ab. Das bringt zwar auf der Waage das gewünschte Ergebnis, doch der gefährliche Jo-Jo-Effekt ist da fast schon programmiert. Es gilt also, das richtige Verhältnis von Eiweiß und Kohlehydraten in der Ernährung zu finden."

Am Ende des Kurses haben alle wertvolle Muskulatur aufgebaut und sind das lästige Körperfett losgeworden. Das Wichtigste für alle war aber, dass sich der Umfang an den "Problemzonen" verringerte und tatsächlich ganze Kleidergrößen reduziert werden konnten.

Am Donnerstag, 2. Oktober, um 19 Uhr startet der nächste Intensiv-Abnehmkurs im Fit- und Ernährungsclub in Tempelhof, Burchardstraße 3. Der Kurs kostet für zehn Treffen inklusive der persönlichen Analysen lediglich 69 Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldung bis 2. Oktober bei der Gesundheits- und Präventionsberaterin Ingeborg Mehner unter 01523/451 36 44.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden