Feuchtbiotop

4 Bilder

Langer Tag der Stadtnatur: Wilde Geschmackserlebnisse und viel Natur

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 11.06.2017 | 42 mal gelesen

Steglitz. Am kommenden Wochenende, 17. und 18. Juni, laden zahlreiche Einrichtungen in Berlin zum Langen Tag der Stadtnatur ein. Auch im grünen Steglitz werden viele Veranstaltungen angeboten: von Spaziergängen durch Parks und Anlagen, über eine Vogeltour für Frühaufsteher bis hin zu einem Ausflug in die Welt der Bienen. Am Sonnabend, 17. Juni, 15 bis 17 Uhr, will Gottfried Wiedemann den Besuchern bei einem Spaziergang Mensch...

4 Bilder

Grüne Lunge ist fertig: Bau des Spektegrünzuges dauerte mehr als 40 Jahre

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Falkenhagener Feld | am 23.07.2016 | 154 mal gelesen

Falkenhagener Feld. Die ersten Pläne gab es schon 1973. Heute, 43 Jahre später, ist der Spektegrünzug mit dem letzten der acht Bauabschnitte endlich fertig.Der Spektegrünzug ist vollendet und damit ein Mammutprojekt des Bezirks. 43 Jahre hat es gedauert, den fünf Kilometer langen und rund 80 Hektar großen Park quer durch urbanes Gebiet herzustellen. Wie gut das gelungen ist, gab es bei einem Spaziergang auf dem letzten...

Exkursion ins Feuchtbiotop

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Heiligensee | am 26.02.2015 | 25 mal gelesen

Berlin: Waldspielplatz | Hermsdorf. Zum Tag des Artenschutzes findet am 7. März eine Exkursion zu Feuchtbiotopen im Tegeler Forst statt. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Waldspielplatz an der Schulzendorfer Straße 144. Organisatoren sind die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (Landesverband Berlin) und das Forstamt Tegel. Die zweistündige Tour wird Forstamtsleiter Karl-Heinz Marx leiten. Ulrike Kiefert / uk

1 Bild

Naturschutzbund sucht noch freiwillige Helfer

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 30.06.2014 | 27 mal gelesen

Staaken. Der Bullengraben ist Lebensraum von Baldrian, Mädesüß und Blutweiderich. Um die Artenvielfalt zu erhalten, wird am 5. Juli wieder gemeinsam mit dem Naturschutzbund (Nabu) gejätet, umgegraben und gebuddelt.Wer mitmachen will, braucht festes Schuhwerk und Arbeitshandschuhe. Die Arbeitsgeräte stellt das Bezirksamt. Auch für Getränke ist gesorgt. Treffpunkt ist am 5. Juli um 9.30 Uhr am Baluschekweg/Ecke Kerrweg....