Anzeige

Alles zum Thema Naturschutzgebiet

Beiträge zum Thema Naturschutzgebiet

Umwelt
Die Wasserbüffel kümmern sich wieder ums Tegeler Fließ.

Die Büffel sind zurück
Tierische Pfleger fürs Tegeler Fließ

Bereits zum vierten Mal hintereinander kommen die Wasserbüffel zurück nach Hermsdorf: Seit vergangener Woche grasen sechs Büffelbullen im Alter von zwei bis vier Jahren wieder auf den Wiesen östlich und westlich der Egidybrücke. Die Tiere dienen der Pflege des Tegeler Fießes. „Durch wechselnde Bodenfeuchte und schlechte Befahrbarkeit ist das Mähen der Wiesenflächen mit Maschinen sehr aufwendig und kostenintensiv. Die Beweidung mit den Büffeln ist die geeignete Alternative und somit sowohl...

  • Hermsdorf
  • 25.05.18
  • 48× gelesen
Bauen

Spielplätze neu gestaltet

Hakenfelde. Die Spielplätze „Am Teufelsbruch“ und „Zu den Fichtewiesen“ am Aalemannufer wurden unter Berücksichtigung ihrer namensgebenden Naturschutzgebiete zu einer Spielfläche mit vielen Waldbewohnern umgewandelt. Beide Spielplätze wurden von den Auszubildenden des Fachbereichs Grünflächen des Straßen- und Grünflächenamtes gebaut. Das Thema beider Spielplätze greift den Charakter des gegenüberliegenden Naturschutzgebietes auf – der Waldkauz schaut vom Rutschenturm beim Spielen zu, Frischling...

  • Hakenfelde
  • 04.03.18
  • 15× gelesen
Politik
An einer Aussichtsplattform informiert eine Tafel des Nabu über die Bucher Moorlinse.

Moorlinse wird nicht unter Schutz gestellt: Verordnete lehnen CDU-Antrag mehrheitlich ab

Die Idee hatte Charme: Die CDU-Fraktion beantragte in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV), dass das Bezirksamt ein Konzept vorlegen sollte, wie die Moorlinse als Naturschutzgebiet ausgewiesen werden kann. Außerdem sollte das bisherige Landschaftsschutzgebiet Bucher Forst auf die landwirtschaftlich genutzte Fläche zwischen Moorlinse, Hobrechtsfelder Chaussee und Stettiner Bahn ausgeweitet werden. Die südwestliche Grenze des Landschaftsschutzgebietes sollte die sogenannte Planstraße D...

  • Buch
  • 12.01.18
  • 231× gelesen
  • 1
Anzeige
Bildung

Unterwegs am Faulen See

Weißensee. Eine Führung durch das Naturschutzgebiet „Fauler See“ veranstaltet das Umweltbüro am 5. Dezember. Treffpunkt ist um 11 Uhr im Umweltbüro in der Hansastraße 182a. Stefan Grenz wird über Besonderheiten im Naturschutzgebiet informieren. Die Führung dauert etwa anderthalb Stunden. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen unter  0176 10 53 60 03. BW

  • Weißensee
  • 23.11.17
  • 14× gelesen
Ausflugstipps
Eine Fähre verbindet das brandenburgische Lenzen mit dem niedersächsischen Pevestorf.
5 Bilder

Wo Elbe und Heide sich küssen: Eine Radtour von Wittenberge nach Lüchow

Gemächlich fließt die Elbe dahin. Ihre Seitenarme durchziehen Wiesen und Auenland. Störche sind auf Nahrungssuche und stelzen durch kleine Tümpel, auf den Deichen grasen Schafherden. Kein Straßenlärm stört die idyllische Ruhe. Hier im Biosphärenreservat nördlich von Wittenberge führt der östliche Elberadweg durch eine Landschaft, die zum Träumen einlädt. Wer nicht in einem der kleinen Dörfer entlang der Strecke pausiert, hat schnell Burg Lenzen erreicht. Ein Wachturm am Flussufer erinnert an...

  • Prenzlauer Berg
  • 19.07.17
  • 500× gelesen
Bauen
Zwei Naturschutz-Eulen
3 Bilder

Von der „BahnBrache“ des Rangierbahnhofes Charlottenburg zum Naturschutzgebiet „StadtWildnis“ im »WestkreuzPark«

Vorab: Empfehlung einer Workshopreihe Warum nicht: Zoologische Außenstelle - statt Immobilien-Klötze? Utopie oder realistische Perspektive? Seit einigen Wochen liegen zwei Gutachten zur weiteren "Behandlung" des Westkreuz Areals vor: (a) die Ergebnisse des AIV Wettbewerbes und (b) die Vorschläge aus der Machbarkeits- studie des Büros Fugmann/Janotta im Auftrag des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf Während die Juroren des Architekten- und Ingenieur-Verein zu Berlin e.V. (AIV)...

  • Charlottenburg
  • 03.05.17
  • 451× gelesen
  • 3
Anzeige
Kultur
Im Teufelsmoor
7 Bilder

Im Teufelsmoor die Natur entdecken

Nur wenige Kilometer von der Berliner Innenstadt entfernt schlängelt sich um den sagenumwobenen Teufelssee ein Naturlehrpfad. Der Teufelssee und das Teufelsmoor liegen im Ortsteil Berlin-Köpenick am Fuße des Kleinen Müggelbergs in der Köpenicker Bürgerheide. Der flache und nährstoffreiche See ist ein in der Eiszeit entstandenes Hochmoor, das vom Schmelzwasser des Eises als Senke ausgestrudelt wurde. Ein Hochmoor aus der Eiszeit Am See unterhält die Waldschule Teufelssee einen drei...

  • Lichtenrade
  • 19.04.17
  • 109× gelesen
Politik
Auf den Uferwegen sind Hunde derzeit erlaubt, müssen aber an der Leine laufen.

Krumme Lanke und Schlachtensee: Hunde nur angeleint auf Uferwegen erlaubt

Steglitz-Zehlendorf. Mit oder ohne Hund zur Krummen Lanke und zum Schlachtensee? Es herrscht Verunsicherung. Was ist aktuell erlaubt und was nicht? Nachdem das Verwaltungsgericht Berlin zwei Mal das vom Bezirksamt erlassene Hundeverbot direkt an den Seen gekippt hat, dürfen die Vierbeiner nur auf den Uferwegen an bis zu zwei Meter langen Leinen mitgeführt werden. Das gilt sowohl für die südliche Seite, für die der Bezirk verantwortlich ist, als auch für die nördliche, die zu den Berliner...

  • Zehlendorf
  • 24.03.17
  • 1862× gelesen
Kultur

Vögel beobachten am Faulen See

Weißensee. Zu einer Vogelbeobachtung im Naturschutzgebiet „Fauler See“ lädt das Umweltbüro am 28. März ein. Treffpunkt für diesen Spaziergang ist um 11 Uhr am Eingang Stadion Buschallee an der Suermondtstraße. Wer ein Fernglas besitzt, bringt dieses mit. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen und Anmeldung unter  92 09 04 80. BW

  • Weißensee
  • 19.03.17
  • 14× gelesen
Bildung
Mensch und Natur im Einklang: Die Sandgrube ist für Kinder ein riesengroßer Spielplatz, für Erwachsene der Zufluchtsort zum Abschalten.
5 Bilder

Das Geheimnis der Sandgrube: Warum das kahle Biotop Im Jagen Hilfe braucht

Grunewald. Wüstengefühl mitten im Wald: Die Sandgrube am Naturschutzzentrum Ökowerk gehört zu den rätselhaftesten Orten im Bezirk. Und einmal im Jahr sorgen Freiwillige dafür, dass der Wald sie nicht frisst. Ein Vogel kreischt. Der Wald schweigt. Die Schuhsohlen versinken im Sand. Rings herum: alles kahl, alles gelb. Ist das noch Berlin? Wer in der Sandgrube südöstlich vom Ökowerk steht, wird umfangen von einer surrealen Wildnis. Ein Ort, der aber eine Adresse hat: Im Jagen 86. Das 13,5...

  • Grunewald
  • 24.10.16
  • 195× gelesen
Soziales

Arbeitseinsatz am Köppchensee

Blankenfelde. Zu einem ersten Arbeitseinsatz im neuen Jahr lädt die Bezirksgruppe Pankow des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu) ein. Er findet am 30. Januar im Naturschutzgebiet Niedermoorwiesen am Tegeler Fließ statt. Von 9 bis 12 Uhr wird die so genannte Offenlandschaft am Köppchensee gepflegt. Treffpunkt für freiwillige Helfer ist am Bauwagen am Schildower Weg/ Ecke Mauerweg. Dieser ist zu Fuß ab der Haltestelle „Lübarser Weg“ der Bus-Linie 107 zu erreichen. Wer diese Naturschutzaktion...

  • Blankenfelde
  • 18.01.16
  • 28× gelesen
Bildung

Eine Führung um den See

Weißensee. Eine Führung durch das Naturschutzgebiet „Fauler See“ veranstaltet das Umweltbüro am 24. November. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Eingang Stadion Buschallee an der Suermondtstraße. Der Leiter des Umweltbüros Tomas Blasig wird über Besonderheiten im Naturschutzgebiet informieren. Die Führung wird etwa anderthalb Stunde dauern. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Infos unter  92 09 04 80. BW

  • Weißensee
  • 13.11.15
  • 19× gelesen
Bauen

Teufelsmoor bald unter Naturschutz

Müggelheim. Das Teufelsmoor in den Müggelbergen soll Naturschutzgebiet werden. Das Hochmoor rund um den Teufelssee ist während der letzten Eiszeit entstanden. Im Teufelsmoor leben zahlreiche gefährdete und seltene Pflanzen- und Tierarten. Der hölzerne Besuchersteg, der am Rand entlangführt, wird gegenwärtig erneuert. In Berlin gibt es bereits 40 Naturschutzgebiete mit einer Gesamtfläche von 2061 Hektar. RD

  • Müggelheim
  • 13.11.15
  • 56× gelesen
Kultur

Führung um den Faulen See

Weißensee. Eine Führung durch das Naturschutzgebiet „Fauler See“ veranstaltet das Umweltbüro am 27. Oktober. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Eingang des Stadions Buschallee an der Suermondtstraße. Der Leiter des Umweltbüros, Tomas Blasig, wird über Besonderheiten im Naturschutzgebiet informieren. Die Führung wird etwa anderthalb Stunde dauern. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen gibt es unter  92 09 04 80. BW

  • Weißensee
  • 19.10.15
  • 63× gelesen
Soziales
Wegen Verletzungsgefahr musste die Aussichtsplattform auf dem Marienfelder Alpengipfel komplett abgebaut werden.
3 Bilder

Vandalismus im Naturschutzpark: Aussichtsplattform musste abgebaut werden

Marienfelde. Es geschah vor vier Wochen in der Nacht vom 19. zum 20. April: "Ein paar Irre haben offenbar in Hitlers Geburtstag reingefeiert", mutmaßt NaturRanger Björn Lindner. Die Folge: Es gab Hakenkreuzschmierereien und die Aussichtplattform auf dem sogenannten Marienfelder Alpengipfel wurde irreparabel beschädigt.Vor einigen Tagen wurden nun die Reste der bei den Parkbesuchern beliebten und normalerweise stark frequentierten, aus Naturholz gebauten Plattform im Naturschutzpark Marienfelde...

  • Marienfelde
  • 18.05.15
  • 167× gelesen
Kultur

Was zwitschert denn da?

Karow. Der Biologe Bernhard Prott wird am Mittwoch, 27. Mai, im Naturschutzgebiet Karower Teiche mit den Teilnehmern eines Spaziergangs Vogelstimmen lauschen und Tiere bestimmen. Wer teilnehmen möchte, sollte ein Fernglas mitbringen und eventuell ein Bestimmungsbuch. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr in der Mitte des Bahnsteigs auf dem S-Bahnhof Karow. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Bernd Wähner / BW

  • Karow
  • 13.05.15
  • 29× gelesen
Kultur

Wanderung im Schutzgebiet

Pankow. Zu einer "Frühlingswanderung in Blankenfelde" sind Interessierte am 8. April eingeladen. Geleitet wird dieser Spaziergang mit fachkundigen Erläuterungen von Christel und Helmut Liebram. Sie werden mit den Teilnehmern durch das Naturschutzgebiet bis zum Köppchensee wandern. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Bushaltestelle der Linie 107 am Lübarser Weg/Schildower Straße. Um eine Kostenbeteiligung von 1,50 Euro, die in das Straßenführungsprojekt des Pankower Stadtteilzentrums fließen, wird...

  • Pankow
  • 26.03.15
  • 9× gelesen
Kultur

Naturschutzgebiet erkunden

Weißensee. Eine botanische Führung durch das Naturschutzgebiet "Fauler See" veranstaltet das Umweltbüro Pankow am 17. Februar. Treffpunkt für diesen Spaziergang durch die Natur ist um 11 Uhr an der Suermondtstraße/Eingang Stadion Buschallee. Der Leiter des Umweltbüros, Tomas Blasig, wird über Besonderheiten im Naturschutzgebiet informieren. Die Führung wird etwa anderthalb Stunde dauern. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen gibt es unter 92 09 04 80. Bernd Wähner /...

  • Weißensee
  • 04.02.15
  • 22× gelesen
Soziales
Seit 2011 leben Wasserbüffel im Sommer auf den Tiefwerder Wiesen in Spandau.

Wasserbüffel sollen künftig den Tegeler Fließ "pflegen"

Hermsdorf. Die Hermsdorfer bekommen vierbeinige Nachbarn: Vermutlich ab Mai 2015 "kümmern" sich fünf Wasserbüffel um die Pflege des Tegeler Fließes.Das Tegeler Fließ gilt als eine der artenreichsten Landschaften in Berlin und Brandenburg. Von insgesamt gut 30 Kilometern Länge schlängelt sich das Gewässer auf 9,9 Kilometern auch durch Berlin - genauer durch Lübars, Hermsdorf und Waidmannslust. In Tegel mündet der Bach in den Tegeler See. In Berlin ist das Tegeler Fließ als...

  • Hermsdorf
  • 06.11.14
  • 6254× gelesen
Ausflugstipps
Der Blick übers Oderland ist im Frühjahr besonders bezaubernd.
2 Bilder

In Lebus und Mallnow blühen jetzt die Adonisröschen

Eine Fahrt ins Lebuser Land lohnt sich immer. Besonders aber in der ersten Aprilhälfte, wenn das noch zarte Grün der Bäume und Sträucher einen herrlichen Blick übers Oderbruch erlaubt. Die leuchtend gelben Adonisröschen komplettieren den Augenschmaus.Ein bisschen launisch sind sie aber - ähnlich, wie die Gestalten, denen sie der Sage nach ihre Existenz verdanken: Im einen Jahr bedecken unzählige Adonisröschen die Oderhänge bei Mallnow und Lebus schon Ende März wie ein gelber Teppich. Im...

  • Mitte
  • 28.03.14
  • 6530× gelesen