Hajo Toppius

1 Bild

Künstler und Mäzene: Diskussion über eine Spende

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 22.06.2017 | 456 mal gelesen

Berlin: Boxhagener Platz | Friedrichshain. Am Boxhagener Platz steht seit 21. Juni ein weißer Kubus. Um ihn herum gibt es unter anderem Vorstellungen sowie Plakate in Frageform.Brauchen wir das? Dürfen wir das? Wollen wir das? Die Antworten darauf soll bis 30. Juni eine Debatte im öffentlichen Raum bringen. Hinter der Aktion stehen Friedrichshainer Künstlerinitiativen, Grund dafür ist ein großzügiges Spendenangebot.Es kommt von der Bauwert AG und der...

3 Bilder

Das wird keine Freundschaft mehr: Einmal mehr gab es Protest gegen das Projekt Sama Riga 2

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 21.12.2016 | 718 mal gelesen

Berlin: Rigaer Straße 71-73 | Friedrichshain. Die Gegner zeigten Kondition. Über weite Strecken sorgten sie mit Klatschen für den Sound der Veranstaltung. Als Beifall war das aber nicht gemeint.Vielmehr wurde auf diese Weise einmal mehr der Protest gegen das geplante Wohnprojekt "Carré Sama Riga" an der Rigaer Straße 71-73 deutlich gemacht. Anlass dafür war eine Informationsveranstaltung, die im Rahmen des Beteiligungsverfahrens am 14. Dezember stattfand....

Hilfe für Festveranstalter: Beratungsbüros sollen bei Anträgen unterstützen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 04.09.2015 | 140 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Nicht kommerzielle Veranstalter von Straßenfesten haben oft Probleme mit dem Genehmigungsverfahren. Ein Beratungsbüro soll sie in Zukunft dabei unterstützen.Zumindest ist das die Idee von Verena Völkel und Hajo Toppius. Beide kommen aus der Friedrichshainer Kulturszene und sehen ihr Vorhaben als eine Art entlastende Schnittstelle zwischen den Antragstellern und dem bezirklichen Ordnungsamt.Plant...

Kiezbüro für Feste: Anlaufstelle soll Antragstellern Hilfe geben

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 24.04.2015 | 82 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Bei Anträgen für Veranstaltungen im öffentlichen Raum hat es zuletzt Probleme gegeben. Etwa bei der Aktion "singende Balkone", die im November vom Ordnungsamt nicht erlaubt wurde.Es gebe im Bezirk einen "Genehmigungsnotstand" für nichtkommerzielle Straßenfeste und gemeinschaftsfördernde Aktivitäten, steht dazu in einem Forderungskatalog, den Verena Völkel von "Suppe und Mucke" sowie Hajo Toppius vom...