jiddische Lieder

1 Bild

Chor "Khaloymes" singt über Liebe, Trauer, Glück und Schmerz auf Jiddisch

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 20.10.2016 | 58 mal gelesen

Lichtenberg. Es ist eine nicht alltägliche Chorgründung: Die Sänger vom "Khaloymes"-Chor lassen mit jiddischen Liedern die traditionsreiche jüdische Kultur im Bezirk aufleben.Olaf Ruhl zögerte, als er mit der Idee für einen jiddischen Chor konfrontiert wurde. "Ich habe nicht daran geglaubt, dass sich viele Sänger fänden. Und eigentlich bin ich ja auch gar kein Chorleiter", sagt er. Früher, da war es für den Musiker und...

Gofenberg&Chor mit jiddischen Liedern in der Wichernkirche

Gofenberg & Chor
Gofenberg & Chor | Hakenfelde | am 30.09.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Berlin | Am Sonnabend, d. 8. Oktober 2016 um 18.00 Uhr gibt der Gofenbergchor erstmals ein Konzert in Spandau. Die Wichernkirche ist Gastgeber für Jossif Gofenberg und seinen Chor, der Lieder ausschließlich in jiddischer Sprache singt. Das sind Lieder voller Melancholie und Lebensfreude, die das Publikum regelmäßig mitreißen. Der Eintritt zum Konzert ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Klezmer in der Dorfkirche

Christian Schindler
Christian Schindler | Lübars | am 28.04.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Dorfkirche Lübars | Lübars. Zur "Blauen Stunde" zu Christi Himmelfahrt erklingen am 5. Mai ab 18 Uhr in der Dorfkirche Lübars, Alt-Lübars, Klezmer und jiddische Lieder für Gesang, Gitarre, Violine und Klarinette. Es spielen Birgit Lorenz, Matthias Hackmann und Thekla Apitz. Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden gebeten. CS

1 Bild

Musikalische Reise in die Welt der Shtetl: Konzert in der Humboldt-Bibliothek

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 03.03.2016 | 29 mal gelesen

Berlin: Humboldt-Bibliothek | Tegel. Zu einer literarisch-musikalischen Reise in die Welt der Shtetl laden die Humboldt-Bibliothek, Karolinenstraße 19, und Ferenc Hejjas mit seinem Ensemble am 12. März 2016 um 17.30 Uhr ein. Die Geschichten und Anekdoten aus den Shtetln Galiziens erinnern an eine erloschene Welt und öffnen ein Fenster in die vielfach auch verklärte Vergangenheit. Unterhaltsam verbinden die Musiker Texte, Erinnerungen und Geschichten mit...

Jiddische Lieder zum Gedenktag

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Nikolassee | am 19.01.2016 | 49 mal gelesen

Berlin: Evangelische Kirche Nikolassee | Nikolassee. Am 27. Januar ist der Internationale Holocaust-Gedenktag. Er erinnert an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau vor 71 Jahren. Aus diesem Anlass sind alle Interessierten um 18 Uhr in die Evangelische Kirche Nikolassee, Kirchweg 6, eingeladen. Der Gofenbergchor wird jiddische Lieder singen. Es gibt Lesungen aus dem Alten Testament und das Max-Doehlemann-Trio tritt auf. Der Eintritt ist frei;...

Jiddische Lieder in Staaken

Christian Schindler
Christian Schindler | Wilhelmstadt | am 10.10.2015 | 94 mal gelesen

Berlin: Evangelische Kirchengemeinde zu Staaken | Staaken. Der Sänger und Gitarrist Daniel Kempin gastiert mit seinem Programm "Chesjojness – Visionen – Jiddische Lieder" am 17. Oktober um 20 Uhr im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde zu Staaken, Pillnitzer Weg 8. Der Künstler spannt einen Bogen vom Mittelalter bis zur jüngsten Gegenwart. Der Eintritt kostet zwölf Euro. Daniel Kempin bietet außerdem am 18. Oktober am selben Ort von 13 bis 18 Uhr einen ganztätigen...

Jiddische Lieder in Kladow

Michael Uhde
Michael Uhde | Gatow | am 03.10.2015 | 73 mal gelesen

Berlin: Gemeindehaus Kladow | Kladow. Im Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde Alt-Kladow am Kladower Damm 369 wollen am 10. Oktober um 17 Uhr „Gofenberg und Chor“ ihre Zuhörer mit jiddischen Liedern begeistern. Diese stammen aus osteuropäischen „Schtetl", wie dort Dörfer oder kleine Städte genannt werden. Teilweise wurden sie von Chorleiter Jossif Gofenberg neu arrangiert. Es sind Lieder voller Melancholie und Lebensfreude, die meist von Liebe...

Klänge der Welt

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 11.06.2015 | 33 mal gelesen

Berlin: Dorfkirche Alt-Tempelhof | Tempelhof. Im Rahmen der Konzertreihe „Klänge der Welt“, stehen am 21. Juni in der historischen Tempelhofer Dorfkirche am Reinhardplatz "Klezmer, jiddische Lieder und fast wahre Geschichten" auf dem Programm. Das Konzert beginnt um 17 Uhr, der Eintritt ist frei. HDK

Klezmermusik in der Remise

Michael Uhde
Michael Uhde | Gatow | am 09.04.2015 | 47 mal gelesen

Berlin: Gutshof Gatow | Gatow. In der "Remise" auf dem Gutshof Gatow an der Buchwaldzeile 45 beginnt am 18. April um 17 Uhr ein Konzert zur Erinnerung an den 70. Jahrestag der Befreiung des KZs Bergen-Belsen am 15. April 1945 durch die Briten. Zu hören ist die "Finkeslstein Kapelye" unter der Leitung der Akkordeon-Virtuosin Franka Lampe. Die Gruppe spielt Klezmermusik. Kantorin Jalda Rebling wird dazu jiddische Lieder singen. Der Eintritt ist frei,...

Jiddische Lieder im "Feld"

Michael Uhde
Michael Uhde | Falkenhagener Feld | am 18.03.2015 | 11 mal gelesen

Berlin: Zufluchts-Kirchengemeinde | Falkenhagener Feld. Jiddische und hebräische Volkslieder singen und spielen Michaele Schön und Hagen Damwerth am 28. März im Saal der evangelischen Zufluchts-Kirchengemeinde an der Westerwaldstraße 16. Das Konzert "Tumbalalaika", zu dem der Eintritt frei ist, beginnt um 17 Uhr. Michael Uhde / Ud

Nichtarische Arien

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 19.01.2015 | 31 mal gelesen

Steglitz. Am Sonnabend, 24. Januar, 20 Uhr, singt Hans Marquardt im Zimmertheater Steglitz "Nichtarische Arien". Dahinter verbergen sich jiddische Lieder von Georg Kreisler. Nicht alle Kabarett-Kenner wissen, dass Kreisler neben seinen "Tauben vergiften im Park" und anderen schwarzhumorigen Liedern eine Reihe von Liedern im jiddischen Akzent geschrieben hat. Einfache, scheinbar unpolitische Stücke über die einfachen Leute...