RAF

Als RAF-Terroristen im Osten abtauchten - Silke Maier-Witt und ihr Leben in der DDR

Berlin: DDR-Museum (Besucherzentrum) | Silke Maier-Witt gehörte seit 1977 zur Roten-Armee-Fraktion (RAF) und war als Späherin an der Entführung und Ermordung des damaligen Arbeitgeberpräsidenten Hanns-Martin Schleyer beteiligt. 1979 tauchte sie in der DDR unter. Sie lebte zunächst in Erfurt, wurde dort aber von einem Besucher aus der Bundesrepublik erkannt. Sie unterzog sich einer Gesichtsoperation und zog nach Neubrandenburg. 1990 folgte die Verhaftung, 1991 die...

5 Bilder

Stadtspaziergang zu fortschrittlicher Pädagogik und Wohlfahrtspflege

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 13.03.2017 | 55 mal gelesen

Berlin: Pestalozzi-Fröbel-Hauses | Schöneberg. Für Stefan Zollhauser nicht recht erklärbar: Im bürgerlich geprägten Schöneberg der Jahrhundertwende wurde eine fortschrittliche Pädagogik und Wohlfahrtspflege begründet.„Schöneberg hatte trotz hohem bürgerlichen Wohnanteil und einer konservativen Politik die sozialen Probleme erkannt“, so der Historiker auf seinem Stadtspaziergang zur Geschichte der Fürsorge in Schöneberg Anfang März.Die sozialen Probleme im...

Vom Westen in die DDR: Filmvorführung in Erinnerungsstätte

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 01.02.2017 | 54 mal gelesen

Berlin: Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde | Marienfelde. Am 9. Februar 19 Uhr wird in der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde der Film "Vom Westen in die DDR. Vier Übersiedlergeschichten" gezeigt und anschließend diskutiert.In ihrem etwa 45 Minuten dauernden, im vergangenen Jahr gedrehten und von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur geförderten Dokumentarfilm erzählen Hans Sparschuh und Rainer Burmeister vier spannende Geschichten. Die...

2 Bilder

Ende einer Ära: Hans-Christian Ströbele verzichtet auf Bundestagskandidatur

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 15.12.2016 | 42 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Aussage kam gleich am Anfang seiner Rede. Er werde bei der Bundestagswahl 2017 nicht mehr antreten, sagte Hans-Christian Ströbele.Seine Erklärung gab der 77-Jährige am 13. Dezember vor der Grünen Bezirksgruppe in Friedrichshain-Kreuzberg ab. "Mir sind von jetzt an gerechnet fünf weitere Jahre einfach zu viel."Mit dem Verzicht von Hans-Christian Ströbele endet eine Ära. Vier Mal hat er seit 2002...

3 Bilder

„Die Sturheit und Klugheit eines Esels": Stefan Reineckes Biografie über Hans-Christian Ströbele

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 21.04.2016 | 88 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Mit seinem Fahrrad fehlt er bei kaum einer Demo. Aber nicht nur das hat Hans-Christian Ströbele zu einer Art Markenzeichen im Bezirk gemacht.Als einziger Vertreter seiner Partei ist der 76-jährige Grünen-Politiker inzwischen vier Mal direkt im Wahlkreis Friedrichshain-Kreuzberg/Prenzlauer Berg Ost in den Bundestag gewählt worden. Dabei bedeutet dieser Abschnitt nur der bisher letzte eines auch...

Aufführung zum Deutschen Herbst

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 05.12.2015 | 58 mal gelesen

Berlin: Vierte Welt | Kreuzberg. In der "Vierten Welt", Adalbertstraße 96 am Kottbusser Tor, findet am Sonntag, 13. Dezember, die Premiere des Stücks "Materialien für eine deutsche Tragödie" statt. Der italienische Autor Antonio Tarantino beschäftigt sich darin mit dem Terrorismus der RAF in den 1970er Jahren, der 1977 mit dem sogenannten "Deutschen Herbst" seinen Höhepunkt erreichte. Obwohl bereits vor knapp 20 Jahren verfasst, wurde das...