Sebastian Ahlefeld

Im Durchschnitt Vier minus: Begegnungszone Maaßenstraße erhält schlechte Noten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 12.08.2017 | 63 mal gelesen

Berlin: Begegnungszone Maaßenstraße | Schöneberg. Die Begegnungszone in der Maaßenstraße will Anwohnern und Gewerbetreibenden auch im Jahr drei einfach nicht gefallen. Nach 2016 hatte die FDP Schöneberg im Juni eine zweite, anonyme und, wie die Freien Demokraten meinen, repräsentative Befragung zum Pilotprojekt des Senats durchgeführt. Zwar ist die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz gerade dabei, die Begegnungszone zu bewerten, jedoch nur nach...

Bundeskabinett beschließt Rehabilitierung verurteilter Homosexueller

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 30.03.2017 | 46 mal gelesen

Schöneberg. Für die große Schöneberger queere Gemeinde ein wichtiges Ereignis: Das Bundeskabinett hat einen Gesetzesentwurf zur Rehabilitierung verurteilter Homosexueller verabschiedet. Rund 50 000 bis 64 000 Männer in Deutschland sind nach dem umstrittenen Paragraphen 175 verurteilt worden, in vielen Fällen zu mehrjährigen Haftstrafen. In der DDR war Homosexualität bis 1968 strafbar, in der Bundesrepublik bis 1969....

FDP sucht "Tegelretter"

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 17.01.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Wäscherei Specht | Schöneberg.Der Ortsverband Schöneberg der FDP sammelt unter dem Motto „Tegelretter werden“ in Geschäften und Restaurants, Apotheken und Arztpraxen Unterschriften für den Erhalt des Airports. Am 17. Januar konnte Vorstand Sebastian Ahlefeld die ersten 1000 Unterschriften an den Vertreter der Initative „Berlin braucht Tegel“, Sebastian Czaja, übergeben. Die Unterschriftenaktion wird fortgesetzt. KEN

1 Bild

Politiker wollen zumindest Teilrückbau der Begegnungszone

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 31.08.2016 | 121 mal gelesen

Berlin: Hubraum | Schöneberg. Der Vorfall ist symptomatisch: Kurz vor Beginn der Diskussion über die Begegnungszone Maaßenstraße wird ein Radfahrer von einem Auto auf die Motorhaube genommen.Untragbar sei die Begegnungszone, von der Politik erwarte man Lösungen, Umfragen von CDU und FDP hätten eine „breite Ablehnung“ ergeben, SPD und Grüne redeten den Umbau schön, so Ayo Gnädig von der einladenden Initiative „Rolle rückwärts“. Für einen...

3 Bilder

"Projekt Begegnungszone ist gescheitert"

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 13.06.2016 | 285 mal gelesen

Berlin: Begegnungszone Maaßenstraße | Schöneberg. Seit Oktober 2015 ist die Maaßenstraße eine Begegnungszone in Anlehnung an niederländische Vorbilder. Seither seien unter Anwohnern, Anliegern und Passanten der Ärger über das Pilotprojekt des Senats stetig gewachsen – sagt Sebastian Ahlefeld vom Vorstand der FDP Schöneberg.Die FDP und die von der Unternehmensberaterin Ayo Gnädig geleitete Initiative „Rolle rückwärts“ belegen die Stimmung mit Zahlen. Bei einer...