Gastronomie

Beiträge zum Thema Gastronomie

Umwelt

Gegen den Lärm am Weinberg
Gastronomen sollen die "Charta der Rücksicht" unterschreiben

Gastronomen am Weinbergsweg sollen eine „Charta der Rücksicht“ unterschreiben, damit der Partylärm ein Ende findet. Wird die Nachtruhe nicht eingehalten, droht eine verfrühte Schließung der Biergärten. Die Idee zur „Charta der Rücksicht“ stammt von der Stadtteilkoordination Brunnenstraße Süd. Gastronomen sollen sich mit ihr freiwillig verpflichten, ihre Gäste über die Regeln zur Lärmvermeidung aufzuklären. Dazu gehört auch das Einhalten der Nachtruhe. Denn Fälle von Lärmbelästigung sorgen im...

  • Mitte
  • 15.10.21
  • 118× gelesen
Bauen
Der Bierpinsel gilt als Wahrzeichen in der Schloßstraße. Der neue Eigentümer will den Leerstand bald beenden.
10 Bilder

Pläne für Büros und eine Bar auf vier Etagen
Steglitzer Wahrzeichen hat einen neuen Eigentümer

Der Bierpinsel ist ein Wahrzeichen des Bezirks und ein markanter Punkt in der Schloßstraße. Fast jeder Berliner kennt das Bauwerk mit der eigenwilligen Architektur. Nach langem Leerstand ist nun wieder Leben in den futuristischen Bau eingekehrt. Der Bierpinsel hat einen neuen Besitzer. Der Immobilienunternehmer Götz Fluck hat den 47 Meter hohen Turm für rund 2,7 Millionen Euro gekauft. Passend zur futuristischen Architektur stellte er kürzlich seine zukunftsweisenden Visionen vor. Dass in den...

  • Steglitz
  • 28.09.21
  • 141× gelesen
Wirtschaft
Bei Ortsteilstammtischen möchte das TIC Kultur- und Tourismusmarketing Berlin-Pankow sich mit Akteuren dazu austauschen, wie man Sehenswertes in den Ortsteilen, wie etwa den Botanischen Volkspark Blankenfelde, noch besser Touristen näher bringen kann.

TIC lädt zu Stammtischen ein
Bezirk will Touristen Sehenswertes in allen Ortsteilen näher bringen

Auch wenn sie in den zurückliegenden 16 Monaten mit Schließungen und Einschränkungen leben mussten: Die Pankower Akteure aus den Bereichen Tourismus, Gastronomie und Kultur schauen nach vorn. Mit neuen Ideen möchten sie künftigen Touristen und Berlinern aus anderen Bezirken Sehenswertes im Bezirk empfehlen, was bisher noch nicht im Fokus des touristischen Interesses stand. Viele Touristen verbinden mit Pankow vor allem Sehenswürdigkeiten in den Ortsteilen Prenzlauer Berg, Alt-Pankow und...

  • Bezirk Pankow
  • 13.08.21
  • 53× gelesen
Kultur
Die Berliner Meisterköche feiern ihr 25-jähriges Jubiläum und präsentieren am 21. August kreative Kochkunst.
Aktion 2 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Karten für "The Place to Taste" der Berliner Meisterköche

Das Format Berliner Meisterköche feiert dieses Jahr 25-jähriges Bestehen und öffnet die Veranstaltung das erste Mal für die breite Öffentlichkeit. Am 21. August findet der exklusive Streetfoodmarkt „The Place to Taste“ der Berliner Meisterköche auf dem Hof der Königlichen Porzellan Manufaktur (KPM) statt. „The Place to Taste“ ist eine Mischung aus „Streetfood trifft Dinner“. Hier erwartet die Gäste eine stimmungsvolle Atmosphäre zum Flanieren und eigens zubereitete Gerichte der Berliner...

  • Charlottenburg
  • 03.08.21
  • 1.933× gelesen
  • 1
Bildung
Philipp Thimm kann seine Ausbildung zum Koch dank der Initiative „Ausbildungshotel“ im Albrechtshof beenden.

Freie Plätze für Koch-Azubis
Im Albrechtshof der Stadtmission werden Fachleute ausgebildet

Im Hotel Albrechtshof der Berliner Stadtmission in der Albrechtstraße 8 können Lehrlinge der Hotel- und Gastrobranche ihre Ausbildung zu Ende bringen oder neu beginnen. Philipp Thimm kann wieder schnippeln und brutzeln. Denn Kochen ist die Leidenschaft des 25-Jährigen. Doch kurz vor seiner Abschlussprüfung musste sein Ausbildungsrestaurant im vergangenen Jahr wegen Corona schließen. Über ein Jahr lang hat Thimm einen Ort gesucht, an dem er seine Ausbildung zu Ende bringen kann. Kaum ein Hotel...

  • Mitte
  • 12.07.21
  • 32× gelesen
Bildung

Berufsorientierung in der Gastronomie
Kostenloser 13-wöchiger Kurs für Quereinsteiger mit Wohnsitz in Berlin

Am 27. Juli startet der kostenlose Berufsorientierungskurs HoGa Next – Berufe in Hotel und Gastronomie entdecken, der auf eine Ausbildung oder Quereinstieg im Gastgewerbe vorbereitet. Teilnehmen können Arbeitsuchende oder geringfügig Beschäftigte mit Wohnsitz in Berlin und ab Deutschlevel B1. Das 13-wöchige Angebot ist praxisorientiert aufgebaut. Die Teilnehmer können sich über die verschiedenen Berufsfelder im Gastgewerbe informieren und üben in Rollenspielen typische Situationen aus dem...

  • Wedding
  • 09.07.21
  • 30× gelesen
Wirtschaft

Heizpilze bleiben untersagt

Tempelhof-Schöneberg. Das Bezirksamt wird am Verbot für Heizpilze festhalten. Das teilt Umweltstadträtin Christiane Heiß (Bündnis90/Grüne) mit. Zuvor hatte sich die Mehrheit der Bezirksverordneten dafür ausgesprochen, Heizpilze ab dem zweiten Quartal 2021 zu erlauben, um die Gastronomie zu entlasten. Das Bezirksamt solle prüfen, welcher Ausgleich geleistet werden könne, zum Beispiel durch Baumpflanzungen. Heiß ließ wissen, ein echter Ausgleich lasse sich nur schwer berechnen. Grob gesagt, sei...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 01.07.21
  • 31× gelesen
Kultur

Wann öffnet das Atrium wieder?

Gropiusstadt. Das Restaurant Atrium im Gemeinschaftshaus, Bat-Yam-Platz 1, bleibt vorerst geschlossen. Das teilt Kulturstadträtin Karin Korte (SPD) auf Anfrage mit. Die bisherige Pächterin übergebe die Gaststätte am 30. Juni an den Bezirk. Danach werde die Gastronomie neu ausgeschrieben. Wann es dort wieder losgeht, könne zurzeit noch nicht gesagt werden. Wie berichtet, gibt es ein neues Konzept für das Gemeinschaftshaus. Dazu gehört ein Bibliothekscafé. Im Gegenzug soll sich das Restaurant...

  • Gropiusstadt
  • 28.06.21
  • 21× gelesen
Umwelt
Sommer am Flughafensee.
5 Bilder

Weiter freies Baden
Was das Beteiligungsverfahren zum Flughafensee bisher erbrachte

Für den Bereich Flughafensee wird ein Entwicklungskonzept ausgearbeitet. Es soll nicht zuletzt aufnehmen, was sich die Bevölkerung dort wünscht. Aber das ist gar nicht so einfach. Für die einen ist der Flughafensee Badeplatz. Für andere ist er ein Erholungsort. Naturfreunde und Organisationen verweisen auf seltene Vogel- und Pflanzenarten, vor allem am Südufer. Wegen Lärms, von Autos zugeparkten Zufahrtsstraßen, nächtlichen Partys, freilaufenden Hunden und Kriminalität gibt es immer wieder...

  • Tegel
  • 23.06.21
  • 49× gelesen
Wirtschaft
Es darf wieder draußen gegessen werden.

Sondernutzungsgebühren entfallen
Keine Gebühren für Schankvorgärten

Das Bezirksamt hat bereits am 16. März 2021 auf Vorlage von Wirtschaftsstadtrat Arne Herz (CDU) den Verzicht der Sondernutzungsgebühren für 2021 und die Verlängerung der erleichterten Regelungen für Sondernutzung beschlossen. Stadtrat Arne Herz: „Jetzt geht es mit der Außengastronomie wieder los. Wir alle haben lange darauf gewartet, dass die Entwicklung der Pandemie diesen Schritt zulässt. Darüber freue ich mich im Interesse der Gastronomen wie der Gäste sehr. Und deswegen haben wir bereits im...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 28.05.21
  • 164× gelesen
Wirtschaft

Gastronomie auf Parkplätzen

Friedrichshain-Kreuzberg. Gastronome, Einzelhändler und soziale Projekte dürfen öffentlichen Parkraum für Tische oder das Ausstellen von Waren nutzen. Das Bezirksamt erlaubt die Sondernutzung des Straßenlandes bis Ende des Jahres an allen Wochentagen kostenfrei. Das Bezirksamt will damit Betriebe und Projekte unterstützen, die ihren Betrieb unter den schwierigen Bedingungen der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung wieder aufnehmen. Auch Vereine und Privatpersonen können kulturelle oder...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 28.05.21
  • 29× gelesen
Wirtschaft

Linke stellen Antrag in der BVV
Restaurantbetrieb auf Parkplätzen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Gastronome sollen künftig auch Parkplätze für Tische und Bänke nutzen dürfen. Das schlägt die Linksfraktion vor. Dabei sollen auch Parklets wie in München oder Wien zum Einsatz kommen. Auf Geh- und Radwege allerdings sollte die Außengastronomie nicht ausgeweitet werden können. „Endlich wird mit diesem Antrag nach einem Jahr Verspätung auch in Charlottenburg-Wilmersdorf die Ausweitung der Außengastronomie auf Parkplätzen ermöglicht“, kommentiert Co-Fraktionschef...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 27.05.21
  • 49× gelesen
Politik

Unter strengen Auflagen
Nur mit Nachweis geht es in die Biergärten und Freibäder

Die Corona-Zahlen sinken, immer mehr Menschen sind geimpft, die dritte Welle scheint gebrochen. Das öffentliche Leben wird wieder etwas hochgefahren und der Senat erlaubt Gastronomen seit Pfingsten, ihre Außenbereiche zu öffnen. Auch in Berlins Sommerbädern sind Wasserratten wieder willkommen. Alles gut also? Nein, sagen zum Beispiel die Betreiber der Restaurantfilialen „Redo XXL“. Auf Facebook kritisieren sie unter dem Hashtag #wirmachendanichtmit die harten Auflagen. Denn überall dürfen Gäste...

  • Mitte
  • 24.05.21
  • 472× gelesen
  • 2
Soziales
Bürgermeister Martin Hikel und SPD-Bundestagskandidat Hakan Demir (Zweiter und Dritter von links) im Gespräch mit den Gastronomen Marius Kozakiewicz und Roman Plappert.

Neues Testzentrum unter der Oper

Neukölln. Bürgermeister Martin Hikel und SPD-Bundestagskandidat Hakan Demir (Zweiter und Dritter von links) besuchten kürzlich das neue Corona-Testzentrum im Restaurant Vorwerck, Karl-Marx-Straße 131, und unterhielten sich mit den Inhabern Marius Kozakiewicz und Roman Plappert. Aus Sorge, ihre langjährigen Beschäftigten in der Pandemie entlassen zu müssen, hatten sich die beiden Gastronomen ein Konzept zur Umnutzung ihres Lokals überlegt. So kann das Personal weiter beschäftigt werden. Das...

  • Neukölln
  • 17.05.21
  • 328× gelesen
Wirtschaft
Viele freuen sich darauf, sich mal wieder bedienen zu lassen – wie hier auf der Weserstraße.
2 Bilder

Neukölln verzichtet auf Gebühren
Wirte zahlen dieses Jahr nichts, wenn sie Tische und Stühle nach draußen stellen

Mit den Temperaturen steigen auch die Hoffnungen der Gastronomen, wieder öffnen zu dürfen. Eine gute Nachricht gibt es schon: Wenn es so weit ist, müssen weniger Auflagen als normalerweise beachtet werden. Das hat das Bezirksamt nun beschlossen. Bereits 2020 gab es Erleichterungen für die Betreiber. Dazu kommt jedoch etwas Neues: Für die Sondernutzung im öffentlichen Raum, also das Herausstellen von Tischen und Bänken, müssen die Gastronomen in diesem Jahr grundsätzlich kein Geld zahlen. Damit...

  • Bezirk Neukölln
  • 19.04.21
  • 107× gelesen
Umwelt

Mehrwegstatt Einweg

Mitte. Restaurants, Bistros und Cafés, die Essen für unterwegs oder To-Go-Getränke verkaufen, sind ab 2023 verpflichtet, ihre Produkte auch in Mehrwegverpackungen anzubieten. Doch was für Mehrweg-Varianten gibt es? Welche passen zu welchem Restaurant? Wie sehen die Hygiene-Vorschriften aus, und was kostet das Ganze? Diese Fragen will eine Online-Infoverstanstaltung am Donnerstag, 15. April, beantworten. Organisiert hat sie das Bezirksamt zusammen mit dem Verein "Life". Ab 15 Uhr werden zunächst...

  • Mitte
  • 10.04.21
  • 24× gelesen
PolitikAnzeige
Kai Kottenstede.

„Machen statt reden!“
SPD startete die Aktion "Frohnau hilft"

Kai Kottenstede ist SPD-Kandidat für die Wahl des Abgeordnetenhauses im September im Wahlkreis Frohnau, Hermsdorf und Freie Scholle. Gemeinsam mit seinem Parteikollegen Björn Hawlitschka hat er die Aktion "Frohnau hilft" ins Leben gerufen. Herr Kottenstede, welches Ziel hat "Frohnau hilft"? "Wir wollten etwas für die vielen Menschen in Pflegeberufen tun, die in der aktuellen Krise besonders belastet sind. Wir haben uns gefragt, was wir hier auf lokaler Ebene tun können, um ein Signal des...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 30.03.21
  • 367× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Das neue Forum Steglitz  wird sich offner und moderner präsentieren.

Bauhaus zieht ins Einkaufszentrum
Wiedereröffnung des Forum Steglitz im Herbst

Der Umbau des Forum Steglitz geht voran. Die Vermietung der Einzelhandelsflächen ist fast abgeschlossen. Gerade wurde ein langfristiger Mietvertrag mit der Baumarktkette Bauhaus geschlossen. Im Herbst soll das Einkaufszentrum wieder eröffnet werden. Bauhaus wird 2671 Quadratmeter Einzelhandelsfläche nutzen. Damit sind inzwischen 94 Prozent der Gesamtfläche des historischen Einkaufszentrums an der Schloßstraße Nummer 1 vermietet. Ein Teil des zukünftig multifunktionellen Forum Steglitz wird...

  • Steglitz
  • 26.03.21
  • 5.709× gelesen
Wirtschaft
Draußen bei Bier oder Wein zu sitzen, ist hoffentlich im Sommer wieder möglich.

Bezirk hilft Wirten nach dem Lockdown
Keine Gebühren für Schankvorgärten

Charlottenburg-Wilmersdorf verzichtet als einer der ersten Bezirke komplett auf die Sondernutzungsgebühren für die Außengastronomie. Die sind für Schankvorgärten normalerweise fällig. Wegen der Corona-Pandemie hatten viele Wirte im Vorjahr ihre Außengastronomie erweitert. Tische und Stühle wurden auf Bürgersteige oder Parkplätze gestellt. Einige Bezirke unterstützten das, andere nicht. Aktuell sind Restaurants und Gaststätten wegen des erneuten Lockdowns zwar noch geschlossen. Aber das...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 24.03.21
  • 178× gelesen
Politik

Rot-Rot-Grün reagiert verärgert
Neuköllner CDU-Fraktion beantragt wegen Kündigung einer Gastronomin BVV-Sondersitzung

Am 18. März fand eine Bezirksverordnetenversammlung (BVV) außerhalb der Reihe statt. Beantragt hatte sie die CDU-Fraktion. Sie wollte über die Kündigung der Restaurant-Mieterin im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt sprechen. SPD, Bündnisgrüne und Linke betrachten das Ganze als wahltaktisches Manöver. „Die CDU verlässt den demokratischen Konsens“, heißt es in einer Erklärung der Rot-Rot-Grünen. Bisher seien sich die Fraktionen einig gewesen, die politische Arbeit möglichst effizient zu organisieren....

  • Bezirk Neukölln
  • 20.03.21
  • 95× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Die Restaurants wollen endlich raus aus dem Dauer-Lockdown und wieder Gäste bewirten. Zumindest draußen sollen die Bezirksämter zusätzliche Flächen kostenfrei genehmigen.
2 Bilder

Großzügig und ohne Zollstock
Bezirke sollen zusätzliche Tische auf Gehwegen genehmigen

Insgesamt sieben Monate mussten Restaurants seit Beginn der Pandemie geschlossen bleiben. Wenn sie möglicherweise zu Ostern wieder öffnen dürfen, sollen die Bezirke zusätzliche Stellflächen im Freien genehmigen und auf Sondernutzungsgebühren verzichten. Das empfiehlt die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz wie im vergangenen Jahr schon den Bezirken. Entscheiden müssen das aber die Bezirksämter nach Prüfung vor Ort. Mehr Tische dürfen Wirte auf Gehwegen jedoch nur hinstellen,...

  • Mitte
  • 16.03.21
  • 97× gelesen
Wirtschaft

Aktuelle DEHOGA-Umfrage
"Endlos-Lockdown" ist keine Lösung für das Gastgewerbe

Die aktuellen Corona-Beschlüsse stoßen beim Gastgewerbe auf massive Kritik. 63,0 Prozent der Betriebe bezeichnen die Entscheidungen der letzten Bund-Länder-Konferenz als „katastrophal“, 24,9 Prozent als „schlecht“. Das geht aus einer Umfrage des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA Bundesverband) hervor, die der Verband am 9. März 2021 veröffentlichte. „Bei den Unternehmern und Mitarbeitern in der Branche machen sich zunehmend Verzweiflung, Perspektivlosigkeit und Zukunftsängste...

  • Charlottenburg
  • 09.03.21
  • 107× gelesen
  • 1
Wirtschaft

Senat finanziert zweites Ausbildungshotel
Ausbildungssituation in der Gastronomie und Hotellerie immer dramatischer

Im Februar 2021 waren in Berlin insgesamt 211 918 Arbeitslose gemeldet. Das waren 580 weniger als im Vormonat, aber 55 328 mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote beträgt 10,6 Prozent und entsprach damit dem Vormonatswert. Vor einem Jahr lag sie noch bei acht Prozent. Die Corona-Krise stellt vor allem für junge Leute ein Problem dar, weil sie schwer einen Ausbildungsplatz finden. Dabei werden in diesem Jahr noch mehr Schüler die Schule verlassen und nach einer Lehrstelle suchen als im...

  • Lichtenberg
  • 08.03.21
  • 97× gelesen
WirtschaftAnzeige

EDEKA Minden-Hannover startet Solidaritätsaktion
„Helfen Sie Ihrem Lieblingsgastronomen!”

Die Corona-Pandemie und der damit verbundene Lockdown trifft viele Branchen hart – so auch die regionale Gastronomie im Absatzgebiet der EDEKA Minden-Hannover. Aus diesem Grund startet vom 1. bis 13. März 2021 die große Solidaritätsaktion „Helfen Sie Ihrem Lieblingsgastronomen!”. Ab einem Einkaufswert von 15 Euro erhält in diesem Zeitraum jeder EDEKA-Kunde im Geschäftsgebiet der EDEKA Minden-Hannover einen Rabattcoupon, den er an seinen „Lieblingsgastronomen“ weitergeben kann. Rabatt-Gutscheine...

  • Charlottenburg
  • 25.02.21
  • 106× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.