Flughafen Tegel

Beiträge zum Thema Flughafen Tegel

Bauen
Neben dem Siemens-Verwaltungsgebäude am Rohrdamm soll sich künftig der Eingang zur Siemensstadt 2.0 befinden.
5 Bilder

Zu dicht, zu laut, zu grau
Planungswerkstatt kritisiert hohes Tempo bei der Entwicklung des Megavorhabens Siemensstadt 2.0

Die Planungen für die Siemensstadt 2.0 werden mit Tempo vorangetrieben. Am 6. November endete die frühzeitige Bürgerbeteiligung. Für den ersten Bauabschnitt soll 2021 die Planreife erreicht werden. Jedoch ist gerade das Tempo ein Kritikpunkt der Planungswerkstatt Neue Siemensstadt. Sie sieht Eile bei diesem Mammutvorhaben fehl am Platz. Die Planungswerkstatt ist eine im März 2019 gegründete Vereinigung, in der diverse Akteure, darunter Planer, Mitarbeiter unterschiedlicher Einrichtungen und...

  • Siemensstadt
  • 28.11.20
  • 123× gelesen
  • 1
Soziales

Spandau braucht ein Impfzentrum

Spandau. In Berlin sind bisher sechs Corona-Impfzentren vorgesehen, aber keines davon befindet sich in Spandau. Das soll sich ändern, findet die CDU-Fraktion. Das Bezirksamt solle sich bei den zuständigen Stellen dafür einsetzen, dass in Spandau ebenfalls ein solcher Standort geplant und eingerichtet wird, heißt es in einem Antrag, der in die BVV am 2. Dezember eingebracht wird. Begründung: Auch für die Spandauer muss ein Impfzentrum gut erreichbar sein. Nach den bisherigen Plänen wären die...

  • Bezirk Spandau
  • 28.11.20
  • 91× gelesen
Bauen

„Übungsfeld für die neue Stadt“
Beim Baukollegium steht die Entwicklung des ehemaligen Flughafens Tegel im Mittelpunkt

Ende Oktober hatte sich bereits das Baukollegium mit dem Schumacher-Quartier – speziell mit der vorgesehenen Freiraumplanung – beschäftigt. Bei diesem Gremium handelt es sich um eine Art Expertenrat, der unter Leitung von Senatsbaudirektorin Regula Lüscher regelmäßig zusammentritt. Die Sitzungen sind öffentlich, zuletzt fanden sie per Videokonferenz statt. Dem Interesse war das aber zumindest beim Oktobertermin nicht abträglich. Da waren mehr Zuhörer dabei als normalerweise vor Ort. Das...

  • Tegel
  • 24.11.20
  • 77× gelesen
Soziales

Impfzentrum am Flughafen geplant

Tegel. Im einstigen Terminal C auf dem Flughafengelände soll eines der sechs geplanten Berliner Impfzentren eingerichtet werden. Das teilte Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) Mitte November mit. Als weitere Standorte wurden das Corona-Vorhaltekrankenhaus auf dem Messegelände, der Hangar 4 am Flughafen Tempelhof, das Erika-Heß-Eisstadion im Wedding, das Velodrom in Prenzlauer Berg sowie die Arena Treptow ausgemacht. Berlin erwartet im ersten Schub eine maximale Zahl von 900.000 Impfdosen....

  • Tegel
  • 24.11.20
  • 232× gelesen
Sonstiges

Ein Stück Berliner Geschichte geht zu Ende

Halensee. Tschüss Tegel! Auch auf dem Abschnitt der Stadtautobahn Halensee wurden die Hinweisschilder auf den Flughafen Tegel jetzt abmontiert. Ein Stück Berliner Geschichte geht nun auch hier zu Ende. Beobachtet und im Bild festgehalten wurde die „Demontage“ von unserem Leser Marc Bartsch.

  • Halensee
  • 22.11.20
  • 52× gelesen
Wirtschaft
Neuer Stadtteil mit Vorbildfunktion. Links unten: Tegel projekt-Chef Philipp Bouteiller bei der digitalen Präsentation am 12. November.
2 Bilder

Planer auf dem Holzweg
Auf dem ehemaligen Flughafengelände in Tegel soll das innovative Schumacher-Quartier entstehen

Der Flughafen Tegel hatte eine Bedeutung, die weit über Berlin hinaus reichte. Das soll auch nach seiner Schließung so bleiben. Dies ist zumindest erklärter Wille von Senatsbaudirektorin Regula Lüscher. Und die Teilnehmer des interaktiven Meetings am 12. November sahen das ähnlich. Sie alle betrachten Holz als einen wichtigen Baustein der künftigen Entwicklung des früheren Flughafen-Areals. Philipp Bouteiller, Geschäftsführer der Tegel Projekt GmbH, hatte das Vorhaben, wie berichtet, bereits...

  • Tegel
  • 19.11.20
  • 127× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Typische Tegel-Ausstattung. Es gibt bestimmt einige Menschen, die daran Interesse hätten.
2 Bilder

„Flughafen darf nicht auf dem Müll landen“
Daniel Buchholz fordert ein durchdachtes Konzept für den Umgang mit dem Inventar

Der Flughafen Tegel ist Geschichte, auch wenn er noch ein halbes Jahr seine Betriebserlaubnis behält. Nach seiner Schließung stellt sich nun die Frage, was aus dem Inventar – von Möbeln bis zu Wegweisern – wird. Das wollte auch der Spandauer Abgeordnete Daniel Buchholz (SPD) von der Landesregierung wissen. Die Antwort der zuständigen Senatsverwaltung für Finanzen hat ihn aber nicht wirklich zufrieden gestellt. Demnach sind für das Inventar zunächst unterschiedliche Stellen und Akteure...

  • Tegel
  • 12.11.20
  • 151× gelesen
Bauen

Was jetzt am Flughafen passiert

Tegel. Der BER ist eröffnet, auch seine Startbahn Süd seit 4. November in Betrieb. Damit begann der Countdown für die Nachnutzung des Flughafengeländes in Tegel. Bis Anfang Mai bleibt es noch eine Art Vorhalteareal für den Luftverkehr. Dann ist diese Ära auch offiziell zu Ende. Über die weitere Entwicklung unterrichtet vor Ort zunächst ein Infopoint, der nach dem letzten Start am 8. November im Verwaltungsgebäude installiert wurde. Er soll im kommenden Frühjahr durch ein Infocenter ersetzt...

  • Tegel
  • 07.11.20
  • 173× gelesen
Bildung
Spatenstich mit Hochschul-Präsident Werner Ullmann (l.) und seinem Vize Kai Kummert.
2 Bilder

Zwölf Studiengänge in den Startlöchern
Beuth Hochschule bereitet sich auf Umzug vor

Der neue Hauptstadtflughafen BER ist eröffnet. Sobald der Flughafen Tegel schließt, steht die Beuth Hochschule für Technik Berlin in den Startlöchern. Denn die Hochschule zieht mit zwölf Studiengängen auf das Areal der neuen "Urban Tech Republic". Mehr als 2500 und damit rund 20 Prozent der Studenten der Beuth Hochschule werden in das ehemalige Terminalgebäude A einziehen. Dort entstehen Seminarräume, Labore und Versuchsflächen für zwölf Studiengänge. Mitumziehen werden beispielsweise die...

  • Wedding
  • 06.11.20
  • 262× gelesen
Verkehr
Bye bye Flughafen Tegel.

Die letzten Tage des Flughafens Tegel
Das Ende ist nun doch nah

Bis vor wenigen Wochen wurden auch in dieser Zeitung Artikel, die sich mit dem Abschied vom Flughafen Tegel beschäftigten, mit einschränkenden Anmerkungen wie „voraussichtlich“, „wahrscheinlich“, „so, wie derzeit geplant“ versehen. Denn nach den Erfahrungen der Vergangenheit gab es zumindest keine totale Sicherheit, dass Tegels Tage wirklich gezählt sind. Erst jetzt kann auf diese Zusätze wirklich verzichtet werden. Der neue Hauptstadtairport BER ist mit mehr als achtjähriger Verspätung...

  • Tegel
  • 28.10.20
  • 122× gelesen
  • 1
Verkehr
Kunst am BER: Der 999 Quadratmeter große „Magic Carpet“ von Pae White,
3 Bilder

Entspannter Start erwartet
Fast 30 Jahre nach Planungsbeginn wird der Hauptstadtflughafen BER am 31. Oktober eröffnet

Am 31. Oktober landen die ersten Maschinen der Lufthansa und von easyJet am Terminal 1 des Flughafens Berlin Brandenburg. Damit endet eine einzigartige Geschichte aus Pleiten, Pech und Pannen. Die BER-Eröffnung hatte sich nach dem geplatzten Termin vor acht Jahren immer weiter verschoben. Wegen zahlreicher Baumängel und Problemen mit dem Brandschutz gab es von der Baubehörde Dahme-Spreewald keine Genehmigung. Die Baustelle wurde deutschlandweit verspottet und zum Synonym für Endlospfusch....

  • Schönefeld
  • 26.10.20
  • 207× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Essbares mit Tegel-Motiv. Philipp Bouteiller (Mitte), zusammen mit Andreas Enders (links) und Jürn Jakob Schultze-Berndt, Vorsitzender der Initiative Reinickendorf und CDU-Abgeordneter.
4 Bilder

Ein Abend mit dem Chef der Tegel Projekt GmbH
Was kommt, wenn der Flughafen geht?

15 Personen waren zu der Veranstaltung zugelassen. Das Interesse war um einiges größer. Organisiert hatte sie die „Initiative Reinickendorf“, laut Eigenbeschreibung, Netzwerk und Informationsbörse für Menschen aus Wirtschaft, Kultur und sozialem Bereich. Das Treffen fand in den Räumen der Firma Vermdok statt. Einem Unternehmen für Vermessungsdienstleistungen. Die Dachterrasse bot einen Blick auf den Flughafen Tegel. Was nach dem Ende des Flugbetriebs dort passiert, war Thema an diesem Abend....

  • Tegel
  • 10.10.20
  • 485× gelesen
  • 1
Umwelt

Nabu startet Petition für Naturschutzgebiet am TXL
Rettet den Wendehals

Mit Hilfe einer Onlinepetition will der Nabu-Berlin seiner Forderung nach einem Naturschutzgebiet am demnächst schließenden Flughafen Tegel Nachdruck verleihen. Konkret geht es um die sogenannte „Tegeler Stadtheide“ mit dem Vogelschutzreservat Flughafensee. Dort sei die Heimat vieler seltener Tiere und Pflanzen, darunter Zwergdommel, Acker-Filzkraut oder Wendehals, erklärt der Naturschutzbund. Mit dem Ende des Flugbetriebs würden die Naturoasen unter Druck geraten. Nur das Ausweisen als...

  • Tegel
  • 07.10.20
  • 113× gelesen
Kultur
Auch ein Denkmal. Das Flughafengebäude in Tegel.

Digitale Führung am Tag des offenen Denkmals
Letzter Aufruf Tegel

Der Flughafen Tegel ist wohl bald Geschichte. Am 8. November soll der Betrieb enden, gut eine Woche zuvor der Flughafen BER endlich eröffnen. Davor gibt es noch einmal die Gelegenheit, den Airport zu besichtigen.Und zwar anlässlich des Tages des offenen Denkmals, der am 12. und 13. September stattfindet. In Form einer besonderen Flughafenführung. Die ist zum einen schon deshalb speziell, weil sie, der aktuellen Situation geschuldet, als virtueller Rundgang angeboten wird. Die...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 05.09.20
  • 430× gelesen
Wirtschaft
Das Magazin „Danke, Tegel!“ enthält viele Geschichten, Interviews und Anekdoten zum legendären Berliner Flughafen.
3 Bilder

„Danke, Tegel!“: <b>Chance der Woche:</b> Morgenpost-Magazin zum Flughafen TXL

von Manuela Frey Bald gehen am Flughafen Tegel die Lichter aus. Das Heft „Danke, Tegel!“ enthält viele Geschichten, Interviews und Anekdoten zum legendären Berliner Flughafen. Die Berliner Morgenpost gibt das Heft in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Abendblatt und Funke One heraus. Das nahende Aus für den Flughafen Tegel stimmt viele Berliner traurig. Und dieser innerstädtische Airport hat seit seiner Eröffnung 1974 wahrlich vieles geleistet. Er ist ein Flughafen der kurzen Wege – von der...

  • Charlottenburg
  • 24.08.20
  • 1.198× gelesen
Bauen

Noch viel unklar rund um die Insel Gartenfeld
Großvorhaben im Schneckentempo

Die Entwicklung der Insel Gartenfeld ist ein großes Spandauer Bauprojekt. 3700 Wohnungen sollen hier entstehen. Dazu ein Gewerbegebiet, Schule, Einzelhandel, Grünflächen. Aber bisher vor allem in der Theorie. Zumindest lassen sich so die Antworten der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung auf eine parlamentarische Anfrage des SPD-Abgeordneten Daniel Buchholz interpretieren. Ein Kernsatz aus dem von Staatssekretärin Regula Lüscher unterzeichneten Schreiben: „Hinsichtlich der Errichtung von...

  • Haselhorst
  • 15.08.20
  • 370× gelesen
  • 1
Politik

Corona-Tests an Flughäfen

Berlin. Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen sich am Flughafen Tegel und Schönefeld auf Corona testen lassen. Je zwei Testteams von Charité und Vivantes haben von 8 bis 20 Uhr Stationen im Terminalgebäude A (Tegel) und im Terminalbereich L (Schönefeld) aufgebaut. Die Abstriche sind kostenfrei. Das Angebot gilt nur für Reiserückkehrer ohne Corona-Symptome. Kranke sind verpflichtet, sich beim Gesundheitsamt zu melden. Die 14-tägige Quarantänepflicht für Rückkehrer entfällt nur, wenn der...

  • Tegel
  • 03.08.20
  • 59× gelesen
Umwelt

Tegeler Heide und Vogelreservat auch nach dem Ende von Tegel schützen

Tegel. Der NABU Berlin fordert, die Tegeler Heide und das Vogelreservat am Flughafensee als Naturschutzgebiet auszuweisen. Wenn der Flughafen Tegel im Herbst endgültig schließe, könnten damit auch diese Biotope verschwinden, befürchtet der Naturschutzbund. Dort seien aber rund 500 Pflanzen- und 204 Vogelarten zu finden. Ebenso wie seltene Amphibien, Schmetterlinge und andere Insekten. Allein 74 Prozent der Berliner Libellenarten wären in diesem Gebiet bodenständig, darunter drei Arten, die...

  • Tegel
  • 29.07.20
  • 43× gelesen
Verkehr

Bei der Zukunft des Flughafens Tegel soll auch an Spandau gedacht werden

Spandau. Bei der Zukunft des Flughafenareals in Tegel muss auch der benachbarte Havelbezirk im Blick behalten werden, heißt es aus der Spandauer Lokalpolitik. Zuletzt unterstrich das die BVV mit einem von der SPD-Fraktion eingebrachten Antrag. Er beauftragt das Bezirksamt, sich dafür einzusetzen, dass bei der Planung für den öffentlichen Nahverkehr und der Anbindungsstraßen im Rahmen der Nachnutzung von Tegel eine direkte Verbindung nach Spandau mit aufgenommen wird. tf

  • Spandau
  • 27.07.20
  • 50× gelesen
Bauen
Rechts geht es noch zum Flughafen. Wenn der nicht mehr ist, soll sich auch am Kurt-Schumacher-Platz einiges verändern.

Pläne und Wünsche von Senat und Bezirk für die Zeit nach dem Flughafen
Was kommt, wenn der TXL geht?

Die Tage des Flughafens Tegel scheinen jetzt wirklich endgültig gezählt. Am 8. November soll die Ära des Airports endgültig vorbei sein. Zumindest nach aktuellem Stand. Was danach aus dem Areal wird, ist eine Frage, die nicht erst seit gestern beschäftigt. Die Pläne des Senats sehen dort unter anderem ein Technologie- und Wissenschaftszentrum sowie Wohnungsbau vor. Anliegen und Interessen hat aber auch der Bezirk Reinickendorf. Nicht nur, was das bisherige Flughafenareal, sondern auch...

  • Reinickendorf
  • 22.07.20
  • 174× gelesen
Verkehr
Einst stilbildend, heute eher ein Anachronismus: das Flughafengebäude in Tegel. Die Leere dieses Bildes ist der Corona-Krise geschuldet. Bis zum März 2020 starten hier hier täglich Zigtausende ihre Reise.
4 Bilder

Die Ära des Flughafen Tegel ist am 8. November vorbei
Als gäbe es ein nie endendes Ende

Das Schicksal des Flughafens Tegel gleicht dem eines Kranken, der sich, entgegen aller ärztlichen Prognosen, immer wieder aufrappelt. Dessen Lebenserwartung eigentlich bereits lange abgelaufen ist, der aber weiter existiert – wenn auch mit Ächzen und Stöhnen. Zuletzt sollte der Flugbetrieb am 1. Juni eingestellt werden, dann zwei Wochen später. Befristet zunächst für drei Monate, aufgrund der eingebrochenen Flugbewegungen und Fluggastzahlen wegen Corona. Dass es danach noch einmal einen...

  • Tegel
  • 05.07.20
  • 1.092× gelesen
Verkehr
Auf den Radschnellwegen fährt es sich komfortabel. Auch die Reisezeit ist deutlich kürzer.

Speed-Highway mit Hindernissen
Planer der Radschnellverbindung rechnen mit Konflikten am Volkspark Rehberge

Für die Radschnellverbindung „Mitte – Tegel – Spandau“ haben die Planer jetzt ihre favorisierte Route vorgestellt. Sie führt auf 14 Kilometern auch durch Wedding. Baubeginn ist aber nicht vor 2024. „Speedway“, „Hightech-Express“ oder „Urban Highway“? Ideen für griffige Namen gibt’s reichlich. Noch aber wird die neue Radschnellverbindung „Mitte – Tegel – Spandau“ am Reißbrett geplant. Drei mögliche Routen vom Hauptbahnhof bis nach Gartenfeld in Spandau haben die Planer in einer...

  • Wedding
  • 30.06.20
  • 290× gelesen
Kultur
Den auch von weitem interessanten Flughafen Tegel hat sich Fotograf Peter Ortner sich sehr nah und detailreich angesehen.
3 Bilder

Als das Fliegen noch unschuldig war
Bildband zum bald schließenden Flughafen Tegel erschienen

„The Essence of Berlin-Tegel“ heißt ein ungewöhnlicher Bildband, mit dem der Fotograf Peter Ortner den vermutlich im November schließenden Flughafen würdigt. Im Einleitungsessay zu dem Bildband schreibt der Architekturjournalist Florian Heilmeyer, der Flughafen Tegel sei ein „Denkmal einer viel unschuldigeren Zeit“. Auf diese Idee kommt man nicht unbedingt, wenn man vor der Corona-Krise in langen Schlangen vor einem der Schalter stand und außer der Werbung über den Köpfen nur die Wartenden...

  • Tegel
  • 26.06.20
  • 361× gelesen
Verkehr
Vorzeitiger Abschied von Tegel: Die Fraktionsvorsitzenden Christian Hass (links) und Marco Käber (rechts), zusammen mit Ulf Wilhelm und Ina Bittroff.

Politiker sehen neue Chancen für Berliner Norden
SPD sagte schon mal tschüss zu Tegel

Eigentlich wollten die SPD-Fraktionen aus Reinickendorf und Spandau den Flughafen Tegel am 15. Juni verabschieden. Der Termin wurde zum Ausblick in die Zukunft. Der Flughafen Tegel sollte coronabedingt vorzeitig den Flugbetrieb am 15. Juni einstellen. Nach dem erheblichen Rückgang durch Corona legte der Flugverkehr aber wieder zu, so dass sich die Flughafengesellschaft entschied, Tegel bis zum 8. November am Netz zu lassen. Das ist auch das schon zuvor kommunizierte Datum, an dem Tegel eine...

  • Tegel
  • 21.06.20
  • 198× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.