Aufruf zur Einreichung eines Projektvorschlags bei DEMOKRATIE IN DER MITTE - MOABIT

DEMOKRATIE IN DER MITTE ruft im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ dazu auf, ab sofort bis zum 15.03.2017 Projektvorschläge für den Aktionsfonds im Fördergebiet Moabit einzureichen. Alle interessierten und engagierten Träger, Vereine und Einrichtungen sind eingeladen mit
ihren Ideen die Ziele von DEMOKATIE IN DER MITTE – MOABIT mit zu verwirklichen.

Das Begleitgremium Moabit hat sich in verschiedenen Treffen und ergänzt durch eine extern erstellte Bedarfsermittlung auf drei Handlungsfelder (= Leitziele) verständigt.
1. Maßnahmen zur besseren Integration von geflüchteten Menschen in den Stadtteil werden umgesetzt.
2. Jugendliche erweitern ihr Wissen über ihre (Teilhabe)Rechte und Partizipationsmöglichkeiten.
3. Die Akzeptanz von Vielfalt und Interkulturalität (Diversity) in der Gesellschaft wird gestärkt.

Jede Projektideen kann mit maximal 5.000 € gefördert werden.
Förderfähig sind Projektideen von Trägern, die als juristische Person gelten. Einzelpersonen, Initiativen und Einrichtungen in öffentlicher Trägerschaft sind nicht über den Aktionsfonds förderfähig.
Weitere Informationen und die Unterlagen für die Einreichung eines Projektvorschlags stehen als Download auf der Seite http://demokratie-in-der-mitte.de/ausschreibung/ zur Verfügung.

Noch Fragen?
Das Vor-Ort-Büro bietet Unterstützung und Beratung bei der Konzeptentwicklung an, um die Anforderungen an das Projekt im Einzelnen zu klären. Alle interessierten Träger sind aufgefordert sich bei den Mitarbeiter*innen des Vor-Ort-Büros zu melden und einen Beratungstermin zu vereinbaren.

Berlin, den 08.02.2017

Hinweis
Die federführende Verwaltungseinheit beim Bezirk Mitte (Interne Koordinierungsstelle) zeichnet für die programmspezifische
Abwicklung der zuwendungsrechtlichen Projektvoraussetzungen, die rechtsverbindliche Antragstellung, die ordnungsgemäße
Mittelverwendung und die Verwendungsnachweisprüfung verantwortlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.