Aktion für saubere Kieze läuft bis 23. April

Projektmitarbeiter kennzeichnen derzeit Sperrmüll mit "Müllsteckern". (Foto: stadt&hund gGmbH)

Wedding. In den Quartiersmanagementgebieten Sparrplatz und Pankstraße werden noch bis zum 23. April Sperrmüllhaufen am Straßenrand mit "Müllsteckern" gekennzeichnet.

Mit der Aktion wollen die Verantwortlichen des Quartiersmanagements auf das Sperrmüllproblem aufmerksam machen und "Täter auf ihr Fehlverhalten hinweisen", so Michael Krockauer vom Projektbüro stadt& hund, das die Müllkampagne für die zwei Gebiete organisiert. Auf den Schildern steht, wo sich der nächste Recyclinghof befindet. Ob die Schilderaktion irgendeinen Müllsünder daran hindert, seinen Dreck einfach auf die Straße zu schmeißen, bleibt zu bezweifeln. Die Kiezläufer laden Anwohner zudem zu Spaziergängen durch die betroffenen Straßen ein. Treffpunkt im Gebiet Pankstraße ist jeden Dienstag um 9 Uhr im Quartiersmanagement-Büro in der Adolfstraße 12. Die Rundgänge im Gebiet Sparrplatz starten dienstags um 11 Uhr vor dem QM-Büro in der Burgsdorfstraße 13 A. Die Anwohner sind aufgefordert, Sperrmüllberge in ihrem Wohnumfeld zu melden.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden