Spätkauf-Chef verjagt Räuber

Wedding. Ein Spätkauf-Inhaber hat am 4. Februar abends einen Räuber aus seinem Laden in der Burgsdorfstraße gejagt. Der Maskierte bedrohte den Ladenchef gegen 21.45 Uhr mit einer Pistole und forderte Geld. Der 61-jährige Betreiber griff sich ein Dönermesser und schlug dem Räuber mit der flachen Seite auf den Oberarm. Daraufhin rannte dieser aus dem Geschäft.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.