NNW verursacht Spielabbruch

Wedding. Mit diesem Spielabbruch hat sich die Mannschaft des SV Norden-Nordwest 98 keinen Gefallen getan. Die Partie der Weddinger am Sonntag bei BW Spandau wurde Sekunden vor Halbzeit beim Stande von 4:0 für Spandau beendet. Nachdem Atwat von NNW wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte sah, schickte der Unparteiische auch Armih wegen Meckerns vom Feld. Armih weigerte sich jedoch das Spielfeld zu verlassen, so dass der Schiedsrichter keine andere Wahl hatte, als das Spiel abzubrechen. Jetzt hat das Sportgericht zu entscheiden.

Am Sonntag muss NNW bei Hellas Nordwest am Heckerdamm antreten (Anstoß um 15 Uhr).


Fußball-Woche / RF
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.