Norden-Nordwest gelingt Überraschung

Mit einem wahren Überraschungscoup startete Norden-Nordwest in der Landesliga in die neue Spielzeit. Im Auswärtsspiel beim hoch gehandelten FC Brandenburg 03 gelang den Weddingern am vergangenen Sonntag ein 2:1-Erfolg, der bereits nach 45 Minuten feststand. Dabei sah es anfangs gar nicht gut für NNW 98 aus, denn der Gastgeber ging bereits nach acht Minuten in Führung. Ein von Puhlmann verwandelter Foulelfmeter brachte nicht nur den Ausgleich (19.), sondern auch die Wende zugunsten der Weddinger, die Sekunden vor der Pause durch Abwehrspieler Khedmatgozar in Führung gingen und diese bis zum Abpfiff voller Leidenschaft verteidigten. Leider schied Torschütze Puhlmann verletzungsbedingt kurz nach dem Wechsel aus und dürfte einige Zeit fehlen.Norden-Nordwest bestreitet am Sonntag sein erstes Heimspiel in der Behmstraße gegen Concordia Wittenau (Anpfiff um 13.30 Uhr).


Fußball-Woche / RF
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.