Kabarett im "Kunstquell"

Weißensee."Be Berlin - offen, hoffen und betroffen" ist der Titel eines Kabarettprogramms, zu dem der "Kunstquell" in der Pistoriusstraße 88 am 1. Februar einlädt. Um 19 Uhr ist das Kabarett "Kreissägen" zu Gast. Es besteht bereits seit 1976 und ist damit wahrscheinlich das dienstälteste noch bestehende Amateurkabarett der Stadt. Mit ihrem neuen Programm bleiben die Macher nach wie vor ihrem Anspruch treu, politisch-satirisches Kabarett zu präsentieren. Der Eintritt ist frei. Am Ende geht ein Hut für Spenden herum.
Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden