Alles zum Thema Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht
Die Polizistinnen Ute Novakovic (links) und Jana Uecker (rechts) informierten in den Schönhauser Allee Arcaden mit der Gleichstellungsbeauftragten Heike Gerstenberger (Mitte) sowie Inga Ries vom Frauenzentrum Paula Panke (Zweite von rechts) und Monika Martin vom Frauenort Auguste über häusliche Gewalt.
2 Bilder

Nein zu Gewalt gegen Frauen
Polizei, Bezirksamt und Vereine informierten über Zufluchts- und Beratungsmöglichkeiten

Die eigenen vier Wände sind für manche Frauen und ihre Kinder leider kein Ort der Geborgenheit. Darauf macht die Aktion „Nein zu Gewalt gegen Frauen“ aufmerksam. Pankows Gleichstellungsbeauftragte Heike Gerstenberger, Präventionsbeamtinnen der Polizei und Vertreterinnen von Frauenvereine sind dieser Tage im Bezirk unterwegs, um die Menschen für das Thema häusliche Gewalt zu sensibilisieren. „Anliegen unserer Aktion ist es, zu mehr nachbarschaftlicher Aufmerksamkeit aufzufordern“, sagt Heike...

  • Weißensee
  • 07.12.18
  • 76× gelesen
Blaulicht

Mobile Wache unterwegs

Pankow. Die mobile Wache der Polizei ist am 20. November von 10 bis 16 Uhr auf dem Bezirksamtsgelände in der Prenzlauer Allee 70 anzutreffen. Dort können sich Bürger mit ihren Anliegen an Polizeibeamte wenden, Hinweise geben oder auch Anzeigen erstatten. Außerdem können sie sich beraten lassen. Des Weiteren macht die mobile Wache am 21. November von 8 bis 14 Uhr auf dem Antonplatz in Weißensee und am 23. November von 12 bis 18 Uhr am Rathaus-Center Pankow, Breite Straße 20, halt. BW

  • Pankow
  • 08.11.18
  • 17× gelesen
Bildung

Berliner Polizei verlängert Bewerbungsfrist

Berlin. Die Berliner Polizei sucht nach wie vor Auszubildende. Die Bewerbungsfrist wurde jetzt über den 31. Januar 2018 hinaus verlängert. Bei erfolgreicher Absolvierung des Einstellungstests sowie der polizeiärztlichen Untersuchung beginnt die Ausbildung am 3. September 2018 für den mittleren Dienst und am 1. Oktober 2018 für den gehobenen Dienst. Voraussetzungen sind unter anderem der Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit oder der eines Mitgliedslandes der EU (darüber hinaus gelten...

  • Spandau
  • 14.02.18
  • 448× gelesen
Verkehr
Ein Beispiel für ein Fahrradwrack am Straßenrand. Seit Wochen steht es angeschlossen vor der Bötzowstraße 8.

Wracks am Wegesrand: Die Entsorgung von herrenlosen Rädern dauert lange

Die sogenannten Schrotträder am Straßenrand sind wahrlich kein schöner Anblick. Meist fehlen ihnen die Räder. Sie haben keinen Sattel. Einige rosten seit Monaten vor sich hin. Ärgerlich ist, dass solche ramponierten Drahtesel häufig an öffentlichen Fahrradbügeln oder gar an Straßenbäumen angeschlossen sind. Damit solche Fahrradwracks zeitnah entfernt werden können, haben Pankower die Möglichkeit, sie über eine App dem Ordnungsamt zu melden. Das kümmert sich dann um alles Weitere. Wer...

  • Pankow
  • 03.02.18
  • 173× gelesen
Verkehr
Ein zügiges Überqueren der Berliner Allee am Antonplatz ist für Fußgänger fast unmöglich.
5 Bilder

Mehr Fläche für Fahrgäste an der Haltestelle Antonplatz nötig

Wie kann die Querungssituation über die Berliner Allee an der Straßenbahnhaltestelle Antonplatz verbessert werden? Um diese Frage ging es bei einem Vor-Ort-Termin zu dem die Abgeordneten Clara West und Tino Schopf (beide SPD) Anwohner und Gewerbetreibende eingeladen hatten. Als Gesprächspartner konnten sie den neuen Leiter der Verkehrslenkung Berlin (VLB), Axel Koller, sowie Beamte der Polizeiabschnitte 14 und 16 begrüßen. Aber nicht nur um die Überquerung der Straße in diesem Bereich ging...

  • Weißensee
  • 10.12.17
  • 556× gelesen
Blaulicht

Präventionsbeamte der Polizei beraten Senioren in der Vorweihnachtszeit

Zum Thema Seniorensicherheit beraten die Polizeiabschnitte des Bezirks am 30. November vor und in mehreren Banken des Bezirks. Die Tage werden kürzer, und die Vorweihnachtszeit rückt näher. Das bedeutet aber leider nicht nur Vorfreude auf heimelige Stunden und die Suche nach Geschenken. Auch Kriminelle sehen wieder eine für sie „ertragreiche“ Zeit gekommen. Geschützt von der Dunkelheit und umgeben von Menschen, die vermutlich mehr Geld als gewöhnlich mit sich herumtragen, werden die Täter...

  • Pankow
  • 21.11.17
  • 46× gelesen
Blaulicht

Aktionswoche „Dunkle Jahreszeit“ vom 16. bis 20. Oktober 2017

Berlin. Dunkelheit, Regen, Nebel, Glätte durch Laub, Eis und Schnee – die dunkle Jahreszeit beginnt. Insbesondere Fußgänger und Fahrradfahrer sind den witterungsbedingten Gefahren im Straßenverkehr dann verstärkt ausgesetzt. Ferner begünstigt die dunkle Jahreszeit die Einbruchskriminalität, da Täter den Schutz der früh einsetzenden Dämmerung für Einbruchstaten nutzen. Damit alle für die dunkle Jahreszeit gut gewappnet sind, führt die Polizei Berlin – gemeinsam mit anderen Akteuren der...

  • Charlottenburg
  • 12.10.17
  • 253× gelesen
Politik

Noch mehr Kameras: Volksbegehren für breite Videoüberwachung gestartet

Berlin. Die Stadt steckt voller Kameras. Was die einen als Eingriff in die Privatsphäre verschreien, schätzen die anderen als Sicherheit. Wie weit soll die Überwachung reichen? Seit dem Attentat vom Breitscheidplatz ist das Thema ein Dauerbrenner. Gerade treibt ein Bündnis aus Polizeigewerkschaft und Politikern unterschiedlicher Parteien ein Volksbegehren für mehr Videoüberwachung voran. Seit dem 13. September werden Unterschriften gesammelt, um die Installation von Kameras zum...

  • Wedding
  • 19.09.17
  • 399× gelesen
Verkehr

Immer die Schwachen : Die meisten Toten Fußgänger

Der Berliner Straßenverkehr ist aggressiv. Dafür gibt es zahlreiche Beispiele. Am häufigsten baden die schwächsten diesen Zustand aus. An vielen Kreuzungen in der Stadt zeugen die Geisterfahrräder des ADFC von den traurigen Konsequenzen alltäglicher Verkehrssünden. Radfahrern werden besonders falsche Abbiegemanöver zum Verhängnis. Entgegen ihrer großen öffentlichen Beachtung leben sie allerdings nicht am gefährlichsten. Eine aktuelle Unfallstatistik der Polizei zeigt: Fußgänger sterben...

  • Wedding
  • 28.08.17
  • 1.841× gelesen
Verkehr

Die Doppelstreife ist zurück: Polizei und BVG-Mitarbeiter sind wieder gemeinsam unterwegs

Berlin. Im Berliner Nahverkehr gibt es wieder mehr Polizeipräsenz. Die Doppelstreife aus BVG-Mitarbeitern und Polizisten ist zurück. Im Koalitionsvertrag steht, dass die Sicherheit im öffentlichen Nahverkehr wesentlich für seine Attraktivität sei und dass die Koalition das Sicherheitspersonal der BVG verstärken will. Genau das hat sie jetzt getan. So sind wieder uniformierte Polizisten und Sicherheitskräfte der BVG gemeinsam unterwegs. Die regelmäßigen Doppelstreifen gab es bereits bis...

  • Charlottenburg
  • 25.04.17
  • 560× gelesen
  •  1
Politik

Mehr Schutz für Polizisten: Gewerkschaft der Polizei Berlin fordert Änderung des Strafrechts

Berlin.Immer wieder werden Polizisten gewaltsam angegriffen. Die Gewerkschaft der Polizei fordert deshalb härtere Strafen. Auch Bundesjustizminister Maas hat dazu Pläne. Laut Gewerkschaft der Polizei (GdP) Berlin gab es im vergangenen Jahr 7060 Angriffe auf Polizisten in der Hauptstadt. Das seien so viele, dass unbedingt etwas getan werden muss. Der Vorschlag der Gewerkschaft: das geltende Strafrecht ändern. „Die Entwicklung der letzten Jahre macht doch mehr als deutlich, dass die...

  • Charlottenburg
  • 29.11.16
  • 201× gelesen
Blaulicht

Polizei informiert und berät

Berlin. Unter dem Motto „Dunkle Jahreszeit“ informiert die Polizei vom 10. bis 14. Oktober stadtweit zu Themen wie Wohnraumeinbruch und Fahrradsicherheit. Die längere Dunkelheit in den Herbst- und Wintermonaten begünstigt Straftaten wie Taschendiebstahl und beeinträchtigt die Sichtverhältnisse auf der Fahrbahn. Mit ihrer Aktionswoche will die Polizei auf mögliche Gefahren hinweisen und beraten. Eine Übersicht über alle Veranstaltungen gibt es auf www.berlin.de/land/kalender. Unter...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 06.10.16
  • 215× gelesen
Blaulicht

Unsicher in der Bahn? Gewerkschaft fordert mehr Sicherheitspersonal

Berlin. Obwohl die Zahl der Gewalttaten im Öffentlichen Nahverkehr zurückgeht, fordert die Berliner Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG), dass der Senat mehr für die Sicherheit tun müsse. Eine Axt-Attacke in Würzburg, ein Amoklauf in München und ein Anschlag in Ansbach: All diese Gewalttaten spielten sich im öffentlichen Raum ab. Die EVG nimmt das zum Anlass, vom Berliner Senat neue Sicherheitskonzepte für den ÖPNV und mehr Personal zu fordern, das auf Bahnhöfen und in Bus und Bahn...

  • Charlottenburg
  • 27.09.16
  • 204× gelesen
Blaulicht

Polizei hat Vergewaltiger festgenommen: Gibt es weitere Opfer?

Pankow. Anfang August hat die Polizei einen 25-Jährigen verhaftet. Er ist dringend verdächtig, im März zwei Frauen in Prenzlauer Berg und Alt-Hohenschönhausen sexuell genötigt zu haben. Jetzt suchen die Ermittler nach weiteren Opfern. Eine Tat ist dem Mann bereits nachzuweisen: Unmittelbar nachdem er eine Frau in Prenzlauer Berg vergewaltigt hatte, konnte er am 3. August festgenommen werden. Der Täter ist Deutscher und 1,90 Meter groß. Seinen Opfern ist er von der Straßenbahn bis zu deren...

  • Blankenburg
  • 23.08.16
  • 203× gelesen
Blaulicht

Wahlplakate abgerissen

Weißensee. Gegen zwei Frauen wird wegen des Verdachts auf Sachbeschädigung ermittelt: Eine 27- und eine 19-Jährige sollen am Nachmittag des 13. August etliche Wahlplakate in der Rennbahn- und der Romain-Rolland-Straße abgerissen haben. Ein Zeuge rief die Polizei. sus

  • Weißensee
  • 17.08.16
  • 10× gelesen
Blaulicht

Neugeborenes vor die Tür gelegt

Blankenburg. Am vergangenen Sonnabend, 6. August, riefen die Bewohner eines Einfamilienhauses an der Flaischlenstraße die Polizei und die Feuerwehr: Sie hatten gegen 6.30 Uhr vor ihrer Tür ein neugeborenes Mädchen gefunden, es in eine Decke gewickelt und mit ins Haus genommen. Das Baby war zwar augenscheinlich nicht fachgerecht entbunden worden, wirkte aber gesund. Es kam zur Untersuchung ins Krankenhaus. Die Kriminalpolizei befragte die Nachbarn und setzte auch einen Spürhund ein – bislang...

  • Blankenburg
  • 08.08.16
  • 29× gelesen
Blaulicht

Polizei veröffentlicht Kriminalitätsatlas 2015: Pankow belegt mittleren Platz

Pankow. Sechster Platz für Pankow: Der aktuelle Kriminalitätsatlas 2015 der Polizei zeigt, wo es sicher und weniger sicher in der Hauptstadt und im Bezirk ist. Die Palette der erfassten Taten reicht von Autodiebstahl über Sachbeschädigung und Raub bis zu Körperverletzung und Wohnungseinbruch. Insgesamt die wenigsten Delikte, nämlich rund 25 000, ereigneten sich in Steglitz-Zehlendorf, die meisten in Mitte (fast 97 000). Pankow nimmt mit 44 156 Delikten eine Mittelstellung ein. Am unsichersten...

  • Blankenburg
  • 05.08.16
  • 196× gelesen
Blaulicht

Tipps zum Schutz vor Einbrechern: Fenster und Türen stets richtig sichern

Weißensee. In den Ortsteilen Blankenburg und Weißensee gibt es zahlreiche Einfamilienhäuser. Vor allem in der Sommer- und Urlaubszeit gibt es dort immer wieder Einbrüche. Vor diesem Hintergrund lud der Abgeordnete Dirk Stettner (CDU) kürzlich zu einer Bürgerversammlung zur Kriminalitätsentwicklung und Einbruchsprävention ein. Als Gesprächspartner konnte er den Leiter des Polizeiabschnitts 14, Ulf Seltier, die Leiterin der 4. Dienstgruppe dieses Polizeiabschnitts, Jeanette Kostyk, und Georg von...

  • Weißensee
  • 26.06.16
  • 63× gelesen
Verkehr

Fahrradsaison beginnt: Aktionen der Polizei angelaufen

Berlin. Mit den längeren Tagen und steigenden Temperaturen startet wie jedes Jahr die Fahrradsaison. Gleichzeitig verstärkt die Polizei ihre Bemühungen, dem Fahrraddiebstahl entgegenzuwirken und bietet nun auch die Möglichkeit, gestohlene Fahrräder im Internet wiederfinden zu können. Tipps, wie man sich vor Fahrraddiebstahl schützen kann, finden sich im Internet unter www.berlin.de/polizei/aufgaben/praevention/diebstahl-und-einbruch/artikel.228483.php. Darüber hinaus bieten am Donnerstag, 21....

  • Charlottenburg
  • 19.04.16
  • 271× gelesen
  •  1
Blaulicht

Raser stoppen: Autorennen durch die Berliner Innenstadt nehmen zu

Berlin. Kaum eine Woche vergeht, ohne eine Raser-Meldung. Und immer wieder finden gefährliche, illegale Autorennen statt. Der ADAC fordert eine höhere Kontrolldichte. Der Ku-Damm wird immer mehr zur Rennstrecke – ähnlich wie andere Straßen in der Berliner Innenstadt. Um die Raserei zu stoppen, fordert der ADAC Berlin-Brandenburg mehr Kontrollen und Blitzer. Die Blitzer sollten aber nicht fest in-stalliert werden, sagt Daniel Tolksdorf, Sprecher des Automobilclubs. „Wir brauchen mobile...

  • Charlottenburg
  • 12.04.16
  • 603× gelesen
Blaulicht
Polizeihauptkommissar Frank Steinhardt klärt Senioren im Alten Waschhaus über den Enkeltrick auf.
2 Bilder

Polizist Frank Steinhardt klärt Senioren über die Tricks der Betrüger auf

Weißensee. Trickbetrüger und Diebe haben es vor allem auf ältere Menschen abgesehen. Die sind in der Regel hilfsbereit und manchmal auch etwas gutgläubig. Wie sie sich vor Betrügern schützen können, dazu berät Frank Steinhardt immer wieder ältere Weißenseer. „Auch wenn manche Senioren sagen, auf diesen Trick würde ich nicht hereinfallen, man sollte Trickbetrüger nicht unterschätzen. Sie lassen sich immer wieder etwas Neues einfallen“, sagt der Präventionsbeauftragte des Polizeiabschnitts 14....

  • Stadtrandsiedlung Malchow
  • 03.03.16
  • 153× gelesen
Bildung

Onlinedating mit der Polizei: Nachwuchs dank Internetplattform

Berlin. Auch die Berliner Polizei hat mit Nachwuchssorgen zu kämpfen. Ein Weg, wie wieder mehr junge Menschen für den facettenreichen Polizeiberuf begeistert werden können, ist die neue Berufsdatingplattform "watchado". Sie ist seit 9. Februar online. Zu sehen sind Videos von 17 Polizisten aus verschiedenen Bereichen, die berichten, was ihren Beruf ausmacht, welche Ziele sie haben, was sie begeistert und was anstrengt. Vom Kriminalpolizisten über die Hundeführerin bis zu Objektschützern sind...

  • Spandau
  • 17.02.16
  • 203× gelesen
Soziales
Die Präventionsbeamten Michael Bendix-Kaden und Petra Parschat sowie Heike Ritterbusch und Birgit Sawatzki von den in Pankow beheimateten Frauenhäusern informierten in der Kaiser’s-Filiale gemeinsam mit Heike Gerstenberger über das Thema häusliche Gewalt.

Der Verein Bora bietet Frauen seit 25 Jahren Beratung und Schutz

Pankow. Bora war das erste Frauenhaus im Ostteil Berlins. Kürzlich feierte es seinen 25. Geburtstag. Über 15 000 Fälle von häuslicher Gewalt hat die Berliner Polizei 2014 registriert. Lange Zeit war das, was sich hinter geschlossenen Wohnungstüren abspielt, ein Tabuthema. Vereine wie Bora rücken die häusliche Gewalt aber immer wieder ins Blickfeld der Öffentlichkeit. Beispielsweise mit der Kampagne „Für ein Zuhause ohne Gewalt“. „Unser Anliegen ist es, die Menschen für das Problem der...

  • Pankow
  • 12.01.16
  • 462× gelesen
Politik

Berlin sieht keinen Handlungsbedarf, gegen privates Feuerwerk vorzugehen

Berlin. Wenn der Verkauf von Knallern und Raketen beginnt, stürmen viele Berliner die Läden. An Silvester wird das neue Jahr lautstark begrüßt. In einigen Städten in den Niederlanden ist privates Feuerwerk jetzt verboten. Die Gefahren, die von privaten Feuerwerken ausgehen, sind offensichtlich. Im vergangenen Jahr musste die Berliner Polizei in der Silvesternacht zu 119 Einsätzen wegen unsachgemäßen Umgangs mit Pyrotechnik ausrücken. Immer wieder werden Menschen durch Silvesterknaller...

  • Charlottenburg
  • 28.12.15
  • 883× gelesen
  •  3
  • 1
  • 2