Neue Literatur in der Brotfabrik

Weißensee."Literatur in Weißensee" heißt es am 15. September wieder in der Brotfabrik am Caligariplatz. Der Schriftsteller Alexander Graeff hat sich dieses Mal den bilingualen Schriftsteller, Übersetzer und Verleger Johannes CS Frank eingeladen. Dieser studierte Anglistik und Amerikanistik an der Humboldt-Universität sowie Holocaust Communication am Touro Collage Berlin. Johannes CS Frank hält Lesungen und Vorträge zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur im In- und Ausland. Außerdem ist er Mitinitiator eines deutsch-israelischen Literatur-Austauschprogramms. Natürlich schreibt er auch selbst. 2012 erschien sein jüngster Lyrik- und Prosaband. Johannes CS Frank wird in der Reihe "Literatur in Weißensee" mit Alexander Graeff englisch- und deutschsprachige Prosa und Lyrik zum scheinbar völlig unzeitgemäßen Thema "Religion" vortragen. Das Ganze findet im Roten Salon der Brotfabrik ab 19.30 Uhr statt. Der Eintritt kostet sechs, ermäßigt drei Euro. Weitere Informationen gibt es auf www.literatur-in-weissensee.de.
Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.