Decke wird saniert

Berlin: Carlo-Schmid-Oberschule | Wilhelmstadt. Die herabgestürzte Akustikdecke im Foyer der Carlo-Schmid-Oberschule soll bis Weihnachten saniert sein. Darüber hat Schulstadtrat und Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) jetzt den Schulausschuss informiert. Wie berichtet, war in den Herbstferien am Wochenende vom 28. zum 29. Oktober die Wasserleitung einer Augendusche im Chemieraum gebrochen. Das Wasser lief über mehrere Etagen und sammelte sich in den Deckenplatten des Foyers. Weil die Trockenbaudecke die vollgesogenen Platten nicht mehr tragen konnte, stürzten die Platten herunter. Das Foyer wurde aus Sicherheitsgründen gesperrt. Der Schulbetrieb läuft seit dem 8. November wieder regulär. Wegen des Wasserschadens hat die Schule ihren Tag der offenen Tür auf den 13. Januar verschoben. Die Schadenssumme wird auf mindestens 30 000 Euro geschätzt. Für den 18. Dezember hat sich Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) in der Schule angesagt. Die Oberschule zählt zu den größeren Sanierungsfällen im Bezirk. uk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.