Alles zum Thema Helmut Kleebank

Beiträge zum Thema Helmut Kleebank

Politik
Helmut Kleebank: „Die Stadträte sollten nicht vor allem ein Parteibuch haben“.

„Die Bezirke brauchen mehr Einfluss“
Interview mit Bürgermeister Helmut Kleebank über große Verwaltungsreform

Das Modernisierungspaket für Berlins Verwaltung soll bald öffentlich diskutiert werden. Wie sich damit das Bezirksamt verändert, und was die Reform den Spandauern bringt, darüber sprach Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) mit Reporterin Ulrike Kiefert. Wie weit ist das Reformpaket des rot-rot-grünen Senats? Helmut Kleebank: Die Stellungnahmen aus dem Rat der Bezirksbürgermeister zum Abschlussbericht der Expertenkommission liegen seit Oktober vor. Bis jetzt haben Senat und Bezirke an...

  • Bezirk Spandau
  • 26.11.18
  • 49× gelesen
  •  2
Soziales
Die fünf Geehrten mit Gaby Schiller (rechts) und Bürgermeister Helmut Kleebank (links).
2 Bilder

"Ich frage nicht, was ich dafür bekomme"
Fünf Ehrenamtler mit Goldener Ehrennadel ausgezeichnet

Das Ehrenamt wird oft verkannt. Nicht so in Spandau. Hier werden verdiente Frauen und Männer regelmäßig geehrt. Dafür fordert der Bezirk aber Höchstleistungen. Ein Menschenfreund, eine Problemlöserin, ein Kleingartenförderer, eine Pflegemutter und ein Schausteller sind die fünf neuen Ehrennadelträger des Bezirks. Was sie alle verbindet, ist ihr freiwilliger Höchsteinsatz für die Gemeinschaft – mit viel Herzblut, Lebenszeit und manchmal auch mit eigenem Geld. Dafür bekamen Peter Wilfert, Elke...

  • Bezirk Spandau
  • 23.11.18
  • 34× gelesen
Sport

Ideen für mehr Schutz gegen Vandalismus
Webcam auf dem Sportplatz?

Vor einigen Wochen wüteten Unbekannte im Stadion Hakenfelde. Der Schaden hielt sich zwar, laut Sportamtsleiter Lars Marx, in Grenzen. Trotzdem sei es natürlich ärgerlich, wenn manche meinen hier „wilde Sau“ spielen zu müssen. Zumal es sich bei den Vorfällen in Hakenfelde um keinen Einzelfall handelt. Auch auf anderen Anlagen wird das Sportamt immer wieder mit Vandalismus konfrontiert. Etwa am Landschaftspark Gatow. Solche Übergriffe seien nicht zu akzeptieren, stellte Bürgermeister und...

  • Bezirk Spandau
  • 22.11.18
  • 15× gelesen
  •  1
Politik
Rund 250 Flüchtlinge sollen hier einziehen. Drumherum liegt ein ruhiges Wohnviertel.

Bezirksamt pocht auf pünktlichen Wiederauszug
Neuer Termin für Bezug des Tempohomes

Für das Tempohome am Rohrdamm steht noch immer kein konkreter Eröffnungstermin fest. Das LAF geht von Anfang Januar aus. Am 6. Dezember lädt das Bezirksamt zur nächsten Anwohnerrunde ein. Das Betreiberauswahlverfahren für das Tempohome an der Ecke Rohrdamm und Schuckertdamm läuft aktuell immer noch. Das bestätigte jetzt das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) auf Anfrage dieser Zeitung. „Die Vergabe für den Betrieb geht in den kommenden Wochen in die Entscheidung“, so LAF-Sprecher...

  • Siemensstadt
  • 17.11.18
  • 123× gelesen
Politik

Morgenpost diskutiert Spandaus Zukunft

Spandau. Wie entwickelt sich Spandau? Geht der Trend zum Positiven oder  nicht? Diese Fragen werden bei einer öffentlichen Podiumsdiskussion erörtert, die die Berliner Morgenpost am Donnerstag, 22. November, veranstaltet. „Spandau – Probleme und Perspektiven eines Bezirks“ heißt das Forum, zu dem auch die Leser des Spandauer Volksblatts eingeladen sind. Diskutieren werden Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD), Sven-Uwe Dettmann (Geschäftsführer Partner für Spandau), Jens Wieseke,...

  • Spandau
  • 12.11.18
  • 45× gelesen
Bildung
Schulleiterin Bärbel Pobloth (7. von rechts) und Bürgermeister Helmut Kleebank empfingen die europäischen Gäste im Schulgarten.
4 Bilder

Schmid ist gut fürs Klima
Tag der offenen Tür am 17. November

Schüler und Lehrer aus Griechenland, Italien und Spanien waren dabei, als die Carlo-Schmid-Oberschule zum fünften Mal mit dem Titel „Berliner Klima Schule“ ausgezeichnet wurde. Vor dem Gang in den Garten kam der Festakt. Petra Brandstädter, in der Senatsschulverwaltung unter anderem zuständig für Klimabildung, überreichte Schulleiterin Bärbel Pobloth die Urkunde mit der Auszeichnung, Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) hielt die Festrede. Die Auszeichnung gibt es seit 2009 für Schulen, die...

  • Wilhelmstadt
  • 09.11.18
  • 59× gelesen
Kultur
Die Kennkarte von Lina Steffen von 1943.

Erinnerung an Pogromnacht vor 80 Jahren
Ausstellung informiert über jüdische Gewerbetreibende in Spandau

Die Jugendgeschichtswerkstatt Spandau (JGW) erinnert mit zwei Ausstellungen an die Pogromnacht vor 80 Jahren. Sie entstanden auf Grundlage neuester Forschungsergebnisse der JGW. In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 steckten die Nationalsozialisten auch in Spandau die Synagoge in Brand, jüdische Geschäfte wurden zerstört und geplündert, jüdische Spandauer misshandelt und ins Konzentrationslager verschleppt. Einige konnten noch nach der Pogromnacht aus Deutschland fliehen, viele...

  • Spandau
  • 02.11.18
  • 52× gelesen
Wirtschaft
Michael Müller (l.) und Joe Kaeser besiegeln im Roten Rathaus die "Siemensstadt 2.0." Mit dabei ist Frank Bewig (hinten, r.).

Spandau geht jetzt an die Arbeit
Siemens bleibt mit Campus am historischen Gründungsstandort

Siemens hat sich entschieden: Der Innovations-Campus kommt in die Siemensstadt. Die Investition belebt den Ortsteil, bringt aber auch die Sorge um steigende Mieten und Verdrängung mit sich. Siemens investiert nun doch in Berlin und will seinen traditionsreichen Industriestandort am Rohrdamm in den nächsten zehn Jahren zu einem Campus aus Wissenschaft und Wohnen entwickeln. In dem neuen Stadtquartier „Siemensstadt 2.0“ sollen Forschungslabors, Büros, Hightech-Produktionsstätten, ein Hotel,...

  • Siemensstadt
  • 01.11.18
  • 45× gelesen
Verkehr
Am Bahnhof Spandau will die SPD einen zusätzlichen Bahnsteig für Fern- und Regionalzüge.

Unterirdisch bis Kladow
SPD stellt Verkehrskonzept mit Schwerpunkt Schiene vor

U-Bahn bis Kladow, ein Bahnhof Gartenfeld und die Tram bis Hakenfelde: In ihrem Konzept zur „Weiterentwicklung der Verkehrsinfrastruktur in Spandau“ listet die SPD seitenweise Vorschläge auf. Die Parteibasis soll das Papier am 6. Oktober verabschieden. Nach der CDU hat jetzt auch die SPD ein eigenes Verkehrskonzept für Spandau vorgelegt. Erarbeitet hat das sechsseitige Papier der „Arbeitskreis Mobilität“ der Spandauer SPD. Inhaltlich basiert es auf den sechs Leitlinien für ein mobiles...

  • Spandau
  • 26.09.18
  • 1.110× gelesen
  •  4
Bildung
Zeitzeugen Ilse und Wolfgang Göring treffen auf Johanna und Berrin aus dem Hans-Carossa-Gymnasium.
4 Bilder

Luftbrücke zum Anfassen
Carossa-Schüler drehen Doku mit Zeitzeugen

Sie waren Kinder der Berliner Luftbrücke. Jetzt treffen Zeitzeugen von damals auf Schüler des Hans-Carossa-Gymnasiums. Mercedes Wild schimpft heute noch auf die Jungs, die immer die ersten waren bei den Candy-Fallschirmen. Sie als Mädchen hatte stets das Nachsehen und bekam ihren ersten, mit Schokolade gefüllten Fallschirm aus Taschentüchern erst 1989 überreicht und zwar vom legendären US-Piloten Gail Halvorsen persönlich. Jörg Sonnabend wiederum erinnert sich an die vielen Kaffeebohnen,...

  • Spandau
  • 23.09.18
  • 179× gelesen
Sport
Ein Foto von der Sportlerehrung aus dem Jahr 2017, das die erfolgreichen Spandauer Modernen Fünfkämpfer gemeinsam zeigt: Rebecca Langrehr, Alexander Nobis, Annika Schleu und Ronja Steinborn.

Spandauer WM-Erfolge
Sechs Medaillen für Moderne Fünfkämpferinnen

Erfolgreich verlief die Weltmeisterschaft der Modernen Fünfkämpfer vom 7. bis 13. September in Mexico City für das deutsche Team. Besonders dazu beigetragen haben Athletinnen aus Spandauer Vereinen, speziell vom TSV Spandau 1860. Dessen Vertreterin Annika Schleu gewann gleich drei Medaillen. Sie errang zunächst Silber im Einzelwettbewerb der Frauen und damit ihr erstes WM-Edelmetall in dieser Disziplin. Bei der Teamwertung erreichte Annika Schleu zusammen mit Ronja Steinborn,...

  • Bezirk Spandau
  • 18.09.18
  • 45× gelesen
Bauen
Bei der Grundsteinlegung: Katrin Lompscher, Frank Bewig, Snezana Michaelis und Helmut Kleebank.
6 Bilder

Gewobag legt Grundstein für neues Stadtquartier
"Waterkant" jetzt an der Havel

„Waterkant Berlin“ heißt das neue Wohnquartier in der Wasserstadt. Fertig ist es zwar noch nicht, und an der Küste liegt es auch nicht. Aber mit der Havel ist die passende Kulisse schon da. Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) und Spandaus Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) kamen übers Wasser. Mit einem Schiff legten sie an der Havelpromenade an und hissten eine blaue Flagge mit dem Namen „Waterkant“. Ahoi, das neue Stadtquartier war getauft. Direkt an der Havel bauen...

  • Haselhorst
  • 11.09.18
  • 502× gelesen
Bildung

Temporäre Mensa kommt doch
Imbissmodul soll bis Mitte 2019 stehen

Das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium bekommt jetzt doch ein Imbissmodul. Bis Juli 2019 soll es stehen – wenn nichts dazwischen kommt. Für die Carlo-Schmid-Oberschule gibt es zum Thema Neubau hingegen nichts Neues. Im April stand die Finanzierung noch auf wackeligen Beinen. Jetzt soll das Imbissmodul für die rund 870 Schüler doch kommen. Wie Bürgermeister und Schulstadtrat Helmut Kleebank (SPD) im Schulausschuss sagte, kann es aus dem laufenden Bezirkshaushalt finanziert werden. Die genaue Summe...

  • Spandau
  • 09.09.18
  • 114× gelesen
  •  1
Bauen

Kündigungen sind zurückgezogen
"Zur Traube" bleibt offen

Die Gewerbemieter im Fachwerkhaus an der Pichelsdorfer Straße können erst mal bleiben. Sie bekamen vom Eigentümer jetzt überraschend ihre Mietverträge verlängert. Statt einer Räumungsaufforderung haben die Gewerbemieter im Fachwerkensemble an der Ecke Pichelsdorfer und Weißenburger Straße jetzt neue Ein-Jahres-Verträge bekommen. Konkret sind das die Kiezkneipe „Zur Traube“, der Friseur und das Traditionsgeschäft Zigarren-Lüdicke. Die frohe Nachricht gab die Wählergemeinschaft soziales...

  • Wilhelmstadt
  • 05.09.18
  • 183× gelesen
Kultur

Aufstieg auf den Rathausturm

Spandau. Wer die Zitadellenstadt einmal von oben sehen will, hat am 4. September wieder Gelegenheit. Dann lädt Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) zum Aufstieg in den Rathausturm ein. Wer um 16 Uhr dabei sein möchte, muss sich allerdings verbindlich anmelden, den herrlichen Ausblick gibt’s dann gratis. Anmeldung unter Angabe des Namens, gewünschter Teilnehmerzahl und Kontaktdaten im Bürgermeisterbüro unter Telefon 902 79 23 06 oder buergermeister@ba-spandau.berlin.de. Weil nur eine gewisse...

  • Spandau
  • 28.08.18
  • 45× gelesen
Bauen
Vernagelt: Hier stürzte das Fenster auf den Vizeschulleiter und verletzte ihn am Kopf. 

Eine Person verletzt / Kritik von FDP und CDU
Fenster in Grundschule herabgestürzt

An der Grundschule am Eichenwald ist ein Fenster herabgestürzt und hat den stellvertretende Schulleiter schwer verletzt. Die Schule wird gerade saniert. Das Fenster fiel komplett aus seiner Halterung und verletzte den stellvertretenden Schulleiter. Er musste mit einer Gehirnerschütterung ins Krankenhaus. Zu dem Unfall an der Grundschule am Eichenwald kam es am 23. August. Die Schulleitung und der Hausmeister waren gerade dabei, die vier Schulhäuser, die derzeit energetisch saniert...

  • Hakenfelde
  • 24.08.18
  • 420× gelesen
  •  2
Politik
Die Heimatkundler Karl-Heinz Bannasch und Armin Brenker arrangieren einen Kranz auf der Gedenkstätte, begleitet von der Bezirksverordnetenvorsteherin Gaby Schiller und Bürgermeister Helmut Kleebank.
3 Bilder

Versöhnende Erinnerung an Mauer
Gedenkstunde für Mauertote kürzer als bisher

Das Gedenken an den Mauerbau büßt in Spandau die Beteiligung prominenter Gastredner ein. Im Jahre 2010 hatten Bezirksamt und Heimatkundliche Vereinigung an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze in Höhe der Bergstraße an der Heerstraße eine Gedenkstätte für die neun dokumentierten Todesfälle an der Mauer im Bereich Spandau vorgestellt. Im Zusammenhang mit der gemeinsam finanzierten Einrichtung wurde vereinbart, wie die jährliche Gedenkstunde zu gestalten sei. Danach sprechen der jeweilige...

  • Staaken
  • 18.08.18
  • 93× gelesen
Politik
Klaus Vogel wurde im November 2016 mit seinem humanitären Engagement von Bürgermeister Helmut Kleebank zum Spandauer des Monats ernannt.
2 Bilder

Lebensretter nehmen Fahrt auf
Kapitän gründete SOS Méditerranée

Die von dem Kladower Klaus Vogel mit gegründete Hilfsorganisation SOS Méditerranée schickt ihr Schiff Aquarius wieder auf Lebensrettungskurs ins Mittelmeer. Mittwochabend, 1. August 2018: In Marseille lichtet die Aquarius die Anker. Das 77 Meter lange ehemalige Fischerei-Schutzboot macht sich wieder auf ins Mittelmeer. Am vergangenen Wochenende dürfte es in der Region angekommen sein, in der allein in diesem Jahr mehr als 1100 Menschen ertrunken sind – auf der Flucht aus Afrika in Richtung...

  • Kladow
  • 04.08.18
  • 94× gelesen
Politik
Das Tempohome am Rohrdamm wartet noch auf einen Betreiber.

Noch kein Betreiber gefunden
Tempohome bleibt erst mal leer

Der Einzug von Flüchtlingen in das Tempohome am Rohrdamm verzögert sich vermutlich bis Dezember. Der Grund: Ein Betreiber ist noch nicht gefunden. „Vielleicht“, „voraussichtlich“, „möglicherweise“: Beim Thema Flüchtlingsunterkünfte bleiben offizielle Stellen gern im Ungefähren, wenn es um konkrete Zeitangaben geht. Das war beim Tempohome auf dem ehemaligen Siemens-Sportplatz am Schuckertdamm – mit Haupteingang am Rohrdamm – eigentlich anders. Ende Mai sollte es definitiv bezugsfertig sein....

  • Siemensstadt
  • 03.08.18
  • 705× gelesen
Bauen

Neue Chance für die Traube
Fachwerk unter Denkmalschutz gestellt

Das Landesdenkmalamt hat das Fachwerkensemble an der Ecke Pichelsdorfer Straße und Weißenburger Straße unter Denkmalschutz gestellt. Dies wurde auf der Stadtteilkonferenz Wilhelmstadt am 1. August bekannt. Wie berichtet, will der Eigentümer das Fachwerkhaus abreißen lassen und an seiner Stelle ein vierstöckiges Wohnhaus bauen. Mieter und Gewerbemieter wie die Kiezkneipe „Zur Traube“ und ein Tabakwarengeschäft sind bereits gekündigt. Allerdings ist das Gebäude auch für historisch...

  • Wilhelmstadt
  • 02.08.18
  • 227× gelesen
  •  1
Kultur
Die Vorsitzende des Arbeitskreises Spandauer Künstler, Hella Zarski, mit Kulturstadtrat Gerhard Hanke (CDU) bei der Vernissage im Gotischen Haus.
5 Bilder

Größter Ausstellungserfolg in Lettland
40 Jahre Kunst aus Spandau

Mit einer Geburtstagsausstellung im Gotischen Haus, Breite Straße 32, blickt der Arbeitskreis Spandauer Künstler (ASK) auf sein 40-jähriges Bestehen zurück. Beinahe wäre der 40. Geburtstag des Arbeitskreises Spandauer Künstler eine eher intime Veranstaltung im Bunten Haus an der Heerstraße 529 geworden. In der ehemaligen Zollbaracke, beinahe am Rand Spandaus, hat der Verein zusammen mit der Bruno-Bürgel-Sternwarte seinen Sitz. Der Wunsch nach einer Präsentation zum Geburtstag mitten in der...

  • Spandau
  • 14.07.18
  • 101× gelesen
Bauen
An die Spaten: Fünf Kinder schaufeln auf dem Baufeld. Helmut Kleebank (rechts) und Frank Bewig helfen mit.
4 Bilder

Großes Schaufeln im Jona's Haus
Stiftung baut neues Kinderhaus

An der Schulstraße wurde der erste Spatenstich für ein neues Kinderhaus gesetzt. Wenn es fertig ist, hat das Jona's Haus Platz für noch mehr Kids. Fünf Kinderspaten, hübsch geschmückt mit roten Schleifen, stecken in der Wiese. „Heute ist ein großer Tag für uns alle. Hier entsteht unser neues Familienhaus“, begrüßt Leiterin Angelika Bier zum offiziellen Spatenstich. Dann nehmen fünf Kinder bei hochsommerlichen Temperaturen einen Spaten in die Hand, und das große Schaufeln beginnt. Viele...

  • Staaken
  • 13.07.18
  • 100× gelesen
Politik
Mit der Regenbogenfahne ein Zeichen setzen.
2 Bilder

Ein Regenbogen für Respekt: Fahne am Rathaus gehisst

Vor dem Rathaus weht wieder die Regenbogenfahne. Der Bezirk setzt damit ein Zeichen gegen Homophobie und Intoleranz. Seit dem 6. Juli hängt die Regenbogenflagge wieder als Zeichen der Solidarität und Toleranz mit der Emanzipationsbewegung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgendern vor dem Rathaus Spandau. Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) hat sie zusammen mit Stefanie Wall vom LSVVD-Kuratorium, „Cathrinsche“ von den FAB Sisters und der Grünen Abgeordneten Bettina Jarasch...

  • Spandau
  • 11.07.18
  • 223× gelesen
Wirtschaft
Hier geht's ins Havelland: Frank Bewig und Helmut Kleebank mit Roger Lewandowski und Matthias Kühn.
3 Bilder

Radeln nach Zahlen
Neue Infotafel für den Havelland-Radweg

Wer auf dem Havelland-Radweg fahren will, findet jetzt am Münsinger Park eine neue Infotafel. Das Havelland hat sie den Spandauern spendiert. Bevor die Kameras klickten, musste erst mal die schwarze Schmiere weg. Ein Wisch über die Klarsichtfolie, und die Infotafel war wieder leserlich. Es soll ja schließlich keiner sagen, er habe den Havelland-Radweg nicht gefunden. Der nämlich startet in Spandau am Münsinger Park, gegenüber dem Bahnhof an der Seegefelder Straße. Darum steht dort jetzt...

  • Spandau
  • 10.07.18
  • 102× gelesen