Ausstellung "Berlin am Meer"

Berlin: Kommunale Galerie | Wilmersdorf. "Berlin am Meer" heißt eine neue Ausstellung in der Kommunalen Galerie, Hohenzollerndamm 176 - ein Verweis auf den Inselstatus des früheren West-Berlins. Zu sehen sind Werke aus den Sammlungsbeständen der ehemaligen Kunstämter von Charlottenburg und Wilmersdorf, die einen Neubeginn des künstlerischen Schaffens nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs bedeuteten. 70 Jahre, nachdem die Waffen verstummten, erleben Besucher zum Beispiel den16-teiligen Zyklus "De profundis clamavi ad te, Domine" von Gerda Rotermund und das bekannte Gemälde "Sonntagnachmittag" von Werner Heldt. Die Schau hat bei freiem Eintritt bis zum 24. Mai geöffnet, Di-Fr 10-17 Uhr, Mi 10-19 Uhr, So 11-17 Uhr.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.