1. FC Wilmersdorf: Gakpeto gleicht spät aus

Wilmersdorf. Mit einem 2:2 gegen den Ex-Bundesligisten Tennis Borussia - die Borussen stiegen vor genau 40 Jahren erstmals in die Bundesliga auf - verabschiedete sich der 1. FC Wilmersdorf in die Sommerpause.

Wollschläger (56.) und Gakpeto mit einem Tor in der Nachspielzeit glichen vor der stattlichen Kulissen von 211 zahlenden Zuschauern die zweimalige Führung der Charlottenburger aus.

Mit Platz sechs in der Endabrechnung haben die Wilmersdorfer eine ordentliche Berlin-Liga-Saison gespielt. Jetzt allerdings wartet ein Umbruch. Mindestens zehn Spieler wollen den Verein verlassen.


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.