1. FC Wilmersdorf: Michels fordert Verstärkung

Wilmersdorf. Der 1. FC Wilmersdorf hat sich mit einer Niederlagen-Serie in die Sommerpause verabschiedet. Der Berlin-Ligist verlor am vorigen Sonntag mit 2:4 beim Köpenicker SC und kassierte damit die sechste Pleite am Stück. Dabei hatte die Partie für das Team von Trainer Michael Michels verheißungsvoll begonnnen. Doch sie gab eine 2:0-Führung (Abdallah und Gakpeto trafen) aus der Hand.

"Da uns vier, fünf Stammkräfte verlassen werden, möchte ich vier bis fünf echte Verstärkungen im Kader haben", sagte Michels und fügte an: "Noch so eine Saison tue ich mir nicht an."


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.