Junge Cellistin im Ernst-Reuter-Saal

Nadège Rochat gastiert jetzt auch in Reinickendorf. (Foto: Promo)

Wittenau. Stürmisch bis heiter wird es beim nächsten Konzert im Ernst-Reuter-Saal. Mit Nadège Rochat kommt eine der weltweit gefragtesten jungen Cellistinnen.

Mit der Württembergischen Philharmonie Reutlingen und dem Dirigenten Ola Rudner gastiert Nadège Rochat am 2. März im Rathaus am Eichborndamm 215-239. Unter dem Titel "Stürmisch bis heiter" spielt sie ab 19 Uhr das Violoncellokonzert d-Moll von Édouard Lalo, das kürzlich auf CD erschienen ist. Außerdem stehen "Die Hybriden" von Mendelssohn Bartholdy und die Sinfonie Nr. 3 auf dem Programm. Karten gibt es ab 14 Euro unter 47 99 74 23, an den Theaterkassen sowie an der Abendkasse. Nadège Rochat wurde 1991 in Genf geboren. Bei zahlreichen Wettbewerben gewann sie Preise, bevor sie vor drei Jahren im Berliner Konzerthaus ihr Debüt gab. Seitdem tourt sie durch die Konzertsäle Deutschlands, war schon im Wiener Konzerthaus sowie in der Carnegie Hall in New York.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden