Concordias Madsack mit lupenreinem Hattrick

Wittenau.. Gegen Fortuna Biesdorf blieb Concordia Wittenau in der Erfolgsspur. Mit 3:0 fegten die Reinickendorfer am vergangenen Sonntag ihren Gast aus dem Stadion an der Göschenstraße. Der Sieg wurde aber erst nach dem Seitenwechsel perfekt gemacht.

Der Matchwinner hieß Marcel Madsack. Einem Doppelschlag kurz nach Wiederanpfiff ließ er einen weiteren Treffer folgen. So gelang dem Wittenauer Angreifer ein lupenreiner Hattrick.

Nächster Gegner ist der SC Staaken II, der in der 2. Abteilung der Landesliga die Rote Laterne innehat - eine vermeintlich lösbare Aufgabe für Concordia. Gespielt wird am Sonntag um 12 Uhr am Kurzen Weg.


Fußball-Woche / KD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.