Zum Geburtstagsfest gibt es Gespräche, Filme und Musik

Das Nachbarschaftshaus Wannsee liegt mitten im Grünen, es gibt sogar einen Teich. (Foto: Nachbarschaftshaus Wannsee)

Zehlendorf. Der Verein Nachbarschaftshaus Wannsee in der Mörchinger Straße 49 feiert 20. Geburtstag und lädt am 21. Juni zu einem bunten Sommerfest ein. Los geht es um 15 Uhr.

Neben Spiel und Spaß rund um das an Teich und einem Bachlauf gelegene Haus gibt es eine Theateraufführung, eine Mitmach-Tanzaktion und die Kinder-Zirkus-AG zeigt ihre Künste. Um 15.30 Uhr beginnen drei Dialogrunden zu den Themen Nachbarschaftsarbeit, Ökologie, Kinder- und Jugendarbeit. Auf dem Podium nehmen die Stadträte Cerstin Richter-Kotowski (CDU) und Michael Karnetzki (SPD) Platz.

Um 17 Uhr wird der Film "Siedlerinnen" gezeigt. Es folgt um 17.15 Uhr als Premiere der Vereinsfilm über 20 Jahre Nachbarschaft. Ab 18.30 Uhr ist Live-Musik zu hören.

Der Nachbarschaftsverein Wannseebahn gründete sich 1994 um das Zusammenleben in der neu erbauten ökologischen Modellsiedlung mit rund 170 Familien in der Berliner Straße zu gestalten und

das dazugehörende Gemeinschaftshaus mit Leben zu füllen. Seitdem engagieren sich Mitarbeiter und ehrenamtliche Anwohner in der Nachbarschaftsarbeit, pflegen die Natur im Wohnumfeld, organisieren Feste und Nachbarschaftstreffs, bieten Kurse, Betreuungs- und Freizeitmöglichkeiten sowie aufsuchende Sozialarbeit mit dem MoWo - dem Projekt Mobiles Wohnzimmer für Jugendliche in Steglitz-Zehlendorf. Zum Nachbarschaftshaus gehören ein Schülerclub, eine Schulstation und ein Schulhort.

Mehr Informationen gibt es im Internet auf www.wsba.de

Ulrike Martin / uma
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.