Anzeige

Nachrichten - Zehlendorf

Kultur
Lebensgroße Figuren zieren sechs Stelen in der neuen Ausstellung. Her ist ein kleines Mädchen beim Mahlen von Korn zu sehen.
9 Bilder

Dauerausstellung überarbeitet
Schau im Museumsdorf Düppel mit vielen neuen interaktiven Elementen

In der Dauerausstellung im Museumsdorf  Düppel gibt es jetzt Mitmachstationen und fiktive Figuren, die aus ihrem Leben im Mittelalter erzählen. Die Schau wurde komplett neu gestaltet und bietet neben dem bloßen Betrachten interessanter Exponate interaktive Aktionen. „Mit der neuen Dauerausstellung wollen wir Themen wie Ökologie und Nachhaltigkeit vermitteln“, erklärt Paul Spies, Direktor des Stadtmuseums, zu dem das Museumsdorf gehört. „Das sind Trends, die im Alltagesleben einer Großstadt...

  • Nikolassee
  • 24.05.18
  • 15× gelesen
Politik

BVV-Beschluss in der Kritik:
CDU und Grüne bremsen beim Milieuschutz

In Milieuschutzgebieten gibt es Erhaltungssatzungen. Sie können es erschweren, dass Miet- in Eigentumswohnungen umgewandelt werden und Mieten explodieren. Im Bezirk hat der Milieuschutz aber derzeit  keine Chance. In der jüngsten Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) wurde ein Antrag der Zählgemeinschaft aus CDU und Grünen beschlossen, wonach geprüft werden soll, ob der Kriterienkatalog der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung für die Ausweisung von Milieuschutzgebieten auch auf...

  • Zehlendorf
  • 23.05.18
  • 89× gelesen
Verkehr

Zebrastreifen sicherer machen

Zehlendorf. An der Onkel-Tom-Straße gibt es auf Höhe des Fischtalparks einen neuen Zebrastreifen. Die SPD-Fraktion kritisiert allerdings, dass er häufig so zugeparkt ist, dass Fußgänger von Autofahrern nicht gesehen werden können. Der Überweg werde insbesondere von Kindern genutzt, die zur benachbarten Schule oder zum Sportplatz wollten. Die Bezirksverordnetenversammlung hat jetzt einen Antrag der SPD beschlossen, dass das Bezirksamt feste Hindernisse wie etwa Fahrradbügel oder Poller...

  • Zehlendorf
  • 23.05.18
  • 17× gelesen
Anzeige
Wirtschaft Anzeige

REWE Start-up Award: „Selo Green Coffee“ überzeugt als innovativstes Produkt

Das Ziel ist es, den internationalen Kaffeehandel zu revolutionieren. Auf diesem Weg hat das Berliner Jungunternehmen „Selo“ nun einen wichtigen Erfolg erzielt und am 17. Mai den „REWE Start-up Award“ in Köln gewonnen. Zur Auszeichnung gehört die Aufnahme von „Selo Green Coffee“ ins Sortiment der mehr als 3.000 REWE-Märkte sowie des REWE Lieferservices. Außerdem wird REWE durch Marketingmaßnahmen Selo dabei helfen, deren Produkte bundesweit bekannter zu machen. Bei der Veranstaltung im Kölner...

  • Charlottenburg
  • 22.05.18
  • 72× gelesen
Wirtschaft
Entdecke deinen Kiez - werde Kiez-Entdecker auf berliner-woche.de!

Unser Portal in neuem Gewand
Aus Leserreportern werden Kiez-Entdecker auf berliner-woche.de!

Leserreporter haben auf berliner-woche.de schon immer ihren Kiez erkundet, Neues entdeckt und ihren Nachbarn Überraschendes berichtet. Folgerichtig werden unsere angemeldeten Leserreporter jetzt zu Kiez-Entdeckern. Sie können weiterhin Beiträge schreiben, Veranstaltungstermine einstellen und Schnappschüsse machen. Als Kiez-Entdecker wollen Sie sicher auch Ihre Artikel und Bilder von mobilen Endgeräten wie Tablets oder Smartphones auf berliner-woche.de hochladen. Diese Möglichkeit bietet ab...

  • Kreuzberg
  • 22.05.18
  • 86× gelesen
Soziales

Kündigung abgewendet

Familie V. lebt von Hartz IV und wollte in eine günstigere Wohnung umziehen. Nach langem Suchen fand sie eine kostengünstigere Bleibe und beantragte beim Jobcenter Spandau die Übernahme der Kaution für die Wohnung. Das Amt sicherte der Familie dies mündlich zu. Daraufhin mietete sie die neue Wohnung an. Eines Tages kam jedoch Post vom Vermieter. Darin mahnte er die ausstehende Kaution an. Familie V. wandte sich an das Jobcenter. Der zuständige Sachbearbeiter bestätigte erneut, dass die Kaution...

  • Zehlendorf
  • 22.05.18
  • 111× gelesen
  • 1
Anzeige
Kultur
Atemberaubende Kostüme hat Jean Paul Gaultier für die Show entworfen.
3 Bilder

Kostüme von Jean Paul Gaultier
Karten gewinnen für "The One Grand Show" im Friedrichstadt-Palast

Sie ist die erfolgreichste Produktion in der 99-jährigen Geschichte des Friedrichstadt-Palastes: "The One Grand Show" verkaufte seit der Weltpremiere im Herbst 2016 bereits 750 000 Tickets und ist ein Fest für die Augen. Noch bis 5. Juli sind die 500 extravaganten Kostüme von Jean Paul Gaultier live zu erleben. 100 Künstler aus 26 Nationen stehen auf der Theaterbühne an der Friedrichstraße – und sie alle tragen die Kostüme des Enfant terrible der französischen Modewelt. Das hat es von...

  • Mitte
  • 22.05.18
  • 519× gelesen
Bauen

Grüne Oasen in Gefahr
Investor schlägt vor, alle Kleingärten zu bebauen

Kleingärten machen immerhin rund 3000 Hektar der Berliner Stadtfläche aus. Nun wecken sie Begehrlichkeiten, sie als Bauland zu nutzen. Müssen die Hobbygärtner jetzt um ihre Parzellen bangen? 400.000 Wohnungen könnten gebaut werden, wenn Berlin seine Kleingartenanlagen ins Umland verlagert oder einfach abschafft. Das hat der Immobilieninvestor Arne Piepgras ausgerechnet. In einem offenen Brief an Bausenatorin Katrin Lompscher, den er als Anzeige im Tagesspiegel geschaltet hat, fordert er,...

  • Charlottenburg
  • 22.05.18
  • 1581× gelesen
  • 8
Sport
Traumhaft! Per Seitfallzieher schließt Sebastian Huke eine Traumkombination ab: 2:0 (79.)  Foto: Kerstin Kellner
5 Bilder

Taktische Meisterleistung

Hertha 03 schlägt TeBe mit 2:0 / Geschlossene Mannschaftsleistung Als am Freitagabend in der Oberliga-Partie zwischen Hertha 03 Zehlendorf und Tennis-Borussia nur noch wenige Sekunden zu spielen waren, fiel auf den Stehtraversen folgender Satz: „Wenn hier immer so eine Atmosphäre herrschen würde, käme ich öfter vorbei.“ Was zu zwei Gedanken führt: 1. Es liegt ja an den Zehlendorfern selbst, vorbeizukommen, um das Team aus ihrem Bezirk zu unterstützen. 2. Wahrscheinlich hätte die „kleine...

  • Zehlendorf
  • 20.05.18
  • 89× gelesen
Bauen

Barrierefreiheit am Rathaus gefordert

Zehlendorf. Die Treppen am Rathaus Zehlendorf sollen barrierefrei werden. Dazu fordern die BVV-Fraktionen der FDP und der Linken das Bezirksamt auf. Sowohl der Haupteingang in der Kirchstraße 1-3 und der Eingang Teltower Damm 18 müsse mit Handläufen, Aufmerksamkeitsfeldern und kontrastreichen Stufenmakierungen nachgerüstet werden, heißt es im Antrag. Er wird demnächst im Ausschuss für Hochbau-, Gebäude- und IT-Verwaltung beraten. uma

  • Zehlendorf
  • 19.05.18
  • 19× gelesen
Soziales
Timm Lehmann, Leiter des Mehrgenerationenhauses Phoenix, und Angelika Hiller, freiwillige Helferin, bestücken den Schaukasten vorm Haus neu.
4 Bilder

Das Mehrgenerationenhaus Phoenix will Wohnzimmer für alle sein

Ein Wohnzimmer im Kiez – so beschreibt Timm Lehmann das Mehrgenerationenhaus Phoenix am Teltower Damm 228. „Der Plan war, einen Treffpunkt zu schaffen, an dem sich Menschen jeden Alters begegnen, sich helfen und unterstützen können.“ Die Idee entstand vor zehn Jahren und sie schlug ein: Im Phoenix gibt es rund 150 Besucher pro Tag. Jetzt wird Jubiläum gefeiert. Lehmann ist der Leiter des Phoenix‘ und von der ersten Stunde an dabei, ebenso die beiden Freiwilligen Angelika Hiller und Hartmut...

  • Zehlendorf
  • 18.05.18
  • 102× gelesen
Politik
Nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts dürfen Hunde während der Badesaison nicht direkt ans Wasser. Gegen das Urteil wurde jetzt Berufung eingelegt.

Klägergemeinschaft will Klarheit zum Badeverbot an den Seen

Öffentliche Badestellen am Schlachtensee und an der Krummen Lanke sind für Hunde tabu. Dazu gibt es ein Urteil des Verwaltungsgerichts vom Dezember 2017. Dagegen hat eine Klägergemeinschaft jetzt Berufung eingelegt. Einer dieser Kläger ist Ulrich Hansbuer. „Nach wie vor muss rechtssicher geklärt werden, wo diese Badestellen, die Hunde im Sommer nicht einmal angeleint betreten dürfen, sind“, sagt er. Nach dem neuen Berliner Hundegesetz müssen Badestellen nicht mehr als solche ausgewiesen...

  • Zehlendorf
  • 18.05.18
  • 102× gelesen
  • 1
Kultur
Die Ausstellung „Abgesägt“ informiert über das Schicksal von sechs Kommunalpolitikern in der Nazi-Zeit.

Ausstellung über verfolgte Kommunalpolitiker aus dem Südwesten

Die Lebensläufe von sechs Politikern in der Zeit von 1933 bis 1945 stehen im Mittelpunkt der Ausstellung „Abgesägt“. Sie zeigt erste Ergebnisse einer regionalen Spurensuche und tourt seit 2016 durch Steglitz-Zehlendorf. Noch bis Ende Juni ist sie im Haus der Wannseekonferenz zu sehen. Die Nationalsozialisten verfolgten, enteigneten und ermordeten Vertreter der verhassten Weimarer Republik. Mit Fotos und Dokumenten auf Schautafeln informiert die Ausstellung über die politischen und ...

  • Wannsee
  • 17.05.18
  • 21× gelesen
Verkehr

B'90/Grüne fordern Machbarkeitsstudie zum Lückenschluss zwischen U- und S-Bahn

Die Verlängerung der U-Bahn-Linie 3 bis zum Mexikoplatz ist seit Jahren ein Wunsch des Bezirks. In der Senatsverkehrsverwaltung gibt es auch ein Konzept zum Ausbau von Tram, S- und U-Bahn. Doch das Zehlendorfer Projekt steht weit hinten auf der Liste. Der Kreisverband von B'90/Grüne und die schwarz-grüne Zählgemeinschaft in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) fordern deshalb eine vertiefte Machbarkeitsstudie für die Verlängerung. Grundsätzlich begrüße man, dass vor dem Hintergrund der...

  • Zehlendorf
  • 17.05.18
  • 115× gelesen
Soziales

Umfrage unter Senioren

Berlin. Der Landesseniorenbeirat Berlin hat eine Umfrage zum Engagement gestartet. Damit soll ermittelt werden, wie sich noch mehr Senioren engagieren können. Der Fragebogen für Organisationen und Projekte kann auf www.ü60.berlin heruntergeladen werden. Einsendeschluss ist der 31. August. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 28× gelesen
Soziales

Sieben Projekte haben es geschafft

Berlin. Sieben Projekte aus Berlin haben es in die nächste Runde des Deutschen Integrationspreises geschafft. Es handelt sich um die Projekte Camp One, Citizen2Be, Flüchtlingspaten Syrien, Moabit hilft!, Schwimmclub1001, Space2groW und Triaphon. Gemeinsam mit Projekten aus andren Bundesländern werden sie nun von einer Jury beurteilt. Die Preisverleihung findet am 8. November in Frankfurt am Main statt. Weitere Infos auf www.deutscher-integrationspreis.de/contest. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 24× gelesen
Soziales

DFB lobt Julius Hirsch Preis aus

Berlin. Noch bis zum 30. Juni können sich Vereine, Initiativen und Einzelpersonen für den Julius Hirsch Preis beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) bewerben. Der Preis ist ausgeschrieben für Einzelpersonen, Initiativen und Vereine, die sich in besonderem Maße für Vielfalt und Respekt, für Demokratie und Menschenrechte sowie gegen Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus eingesetzt haben. Bewerbung an den DFB, Otto-Fleck-Schneise 6, 60528 Frankfurt, oder per E-Mail an...

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 12× gelesen
Sport

Tabellenplatz vier gefestigt

Zehlendorf. Im Auswärtsspiel am vergangenen Sonnabend bei Hansa Rostock II hat der Oberligist einen 2:1 (1:1)-Sieg eingefahren. Die Tore für die Zehlendorfer erzielten Marc Zellner (12.) und Sebastian Huke (83.). Rostocks Ben Tiede sorgte für das zwischenzeitliche 1:1 (38.). Damit festigten die Herthaner den vierten Platz, von dem sie kaum noch verdrängt werden können. Am Freitagabend empfängt die „kleine Hertha“ zum Stadtderby den Tabellenzweiten Tennis Borussia (19 Uhr,...

  • Zehlendorf
  • 16.05.18
  • 1× gelesen
Wirtschaft

Buchtipp: Kochen und Backen mit Erdbeeren

Die kleine rote Frucht zeigt sich hier von ihrer besten Seite: Leckere Erdbeerrezeptideen aller Art finden sich in „25 begeisternde Erdbeerrezepte“. Die köstlichen Beeren sind gern gesehene Klassiker in der Küche und schmecken in allen Variationen. Eine Sortenübersicht zu Beginn des Buchs hilft dabei, zwischen den einzelnen Erdbeerarten zu unterscheiden, gibt an, wann sie jeweils reif sind und wofür sie sich am besten eignen. Das Buch beweist, dass das süße Obst ein wahrer Alleskönner...

  • Charlottenburg
  • 16.05.18
  • 29× gelesen
Kultur

Teilnehmer für Jugendjury

Berlin. Der JugendKulturService sucht theaterbegeisterte Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren für die Teilnahme an einer Jugendjury. Diese wird am 7. November erstmalig den neuen Jugend-IKARUS bei der feierlichen Preisverleihung im Kabaretttheater „Die Wühlmäuse“ vergeben. Interessierte Jugendliche können sich bis zum 1. Juni bewerben. Dazu reicht eine kurze Begründung per Mail an bewerbung@jugendkulturservice.de, was sie an diesem Projekt reizt. Weitere Informationen gibt es im Internet auf...

  • Mitte
  • 15.05.18
  • 4× gelesen
Soziales
Stefan Piltz und Claudia Scholz vom Verein Family & Friends bereiten mit Sozialarbeiter Jakob Bindel (r.) vom Kirchenkreis Charlottenburg-Wilmersdorf den "Frühlingszauber in Westend" vor.

Fest der Nachbarn: Am 25. Mai wird in Berlin, in Deutschland und in ganz Europa gefeiert

"Europäisch leben – lokal feiern!" Unter diesem Motto findet am 25. Mai das Europäische Fest der Nachbarn statt. Menschen treffen sich zu diesem Anlass in ihrem Kiez und lernen sich bei kleineren oder größeren Events kennen, tauschen sich aus und feiern ausgiebig miteinander. In Westend, dem besonders idyllischen Ortsteil von Charlottenburg, hat man sich darauf geeinigt, den Start des Festes genau um einen Tag in das Wochenende zu verschieben und es außerdem um einen Tag zu verlängern. So...

  • Westend
  • 15.05.18
  • 220× gelesen
Kultur

Erfolgreiche Berliner Chöre

Berlin. Zweimal das Prädikat „hervorragend“, dreimal „sehr gut“, dreimal „gut“ und außerdem drei zweite Preise – das ist die Ausbeute der acht Ensembles aus der Hauptstadt, die kürzlich am 10. Deutschen Chorwettbewerb in Freiburg im Breisgau teilgenommen haben. 116 Chöre mit 5000 Sängerinnen und Sängern aus dem ganzen Bundesgebiet stellten sich über eine Woche lang in 13 Wertungskategorien dem bedeutendsten Leistungsvergleich deutscher Amateurchöre. Aus Berlin kamen der Berliner Mädchenchor mit...

  • Köpenick
  • 15.05.18
  • 213× gelesen
Wirtschaft

Innovative Ideen gefragt

Steglitz-Zehlendorf. Bis zum 7. Juli können sich Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen für den Innovationspreis Berlin Brandenburg bewerben. Dazu ruft das Regionalmanagement Südwest auf. Forscher, Entwickler und Handwerker aus der Hauptstadtregion haben die Chance 10 000 Euro zu gewinnen. Bis zu fünf Preisträger werden von einer unabhängigen Jury ausgezeichnet. Steglitz-Zehlendorf konnte in den vergangenen Jahren mehrfach Preisträger insbesondere aus dem Bereich Gesundheitswirtschaft...

  • Zehlendorf
  • 15.05.18
  • 17× gelesen
Kultur

Nacht der offenen Kirchen am 20. Mai 2018

Berlin. Am Pfingstsonntag, 20. Mai, öffnen 70 Kirchen in Berlin und Brandenburg ihre Türen für Besucher. Von Grillwurst bis Hochkultur ist alles im Programm, das über die Website www.offenekirchen.de aufgerufen werden kann. Neben einer Volltextsuche bietet die Seite weitere Informationen zu den teilnehmenden Gemeinden, Hinweise zur Barrierefreiheit sowie Lagepläne. my

  • Charlottenburg
  • 15.05.18
  • 29× gelesen
Bildung

Handys lenken ab: Geräte sollen an Grundschulen verboten werden

Die Mehrzahl aller Berliner Grundschüler hat ein Handy. Bislang gibt es kein Gesetz, das die Nutzung in der Schule verbietet. Smartphones sind auch für Schüler sehr praktisch. Sie können sich melden, wenn sie früher oder später als vereinbart nach Hause kommen. Sie können sich schnell und einfach mit Freunden verabreden oder sogar Hausaufgaben gemeinsam digital erledigen. Genau deshalb gibt es in Bayern – dem einzigen Bundesland mit einem Handyverbot im Schulgesetz – nun Diskussionen...

  • Charlottenburg
  • 15.05.18
  • 197× gelesen
  • 1