Nachrichten - Zehlendorf

Kultur
In Sichtweite des S-Bahnhofs Mexikoplatz aber leicht zu übersehen: Der Slatdorpweg.
2 Bilder

Zurück ins 12. Jahrhundert
Der Slatdorpweg erinnert an die Anfänge Schlachtensees

Der schmale, unbebaute und mit Bäumen bestandene kleine Weg am S-Bahnhof Mexikoplatz kann leicht übersehen werden. Er zweigt von der Lindenthaler Alle ab und trägt den bedeutenden Namen, der weit in die Vergangenheit führt: Slatdorpweg. , Der Name Schlachtensee geht keineswegs auf eine Schlacht zurück. Vielmehr hieß der See früher Slatsee und an ihm lag das Dorf Slatdorp. Dessen einzige Erwähnung findet sich 1242 in einer Urkunde des Klosters Lehnin des Zisterzienserordens. Für 300...

  • Zehlendorf
  • 21.04.19
  • 30× gelesen
Wirtschaft
Die Deutsche Wohnen besitzt knapp 11000 Wohnungen im Bezirk, darunter auch welche in der Argentinischen Allee.

Deutsche Wohnen erzielt Erfolg
Landgericht erklärt Mieterhöhung in der Argentinischen Allee als zulässig

Das Landgericht Berlin hat in einem Urteil der Klage der Deutsche Wohnen (DW) stattgegeben. Danach kann das Immobilienunternehmen für eine Wohnung in der Argentinischen Allee jetzt eine höhere Miete verlangen. Die Mieter der Wohnung hatten gegen die von der DW-Tochter Gehag angekündigte Mieterhöhung geklagt und zunächst gewonnen. Die DW ging in Berufung. Die Zivilkammer 63 des Landgerichts hat jetzt das vorherige Urteil des Amtsgerichts abgeändert. Die Mieter müssen der Mieterhöhung...

  • Zehlendorf
  • 18.04.19
  • 199× gelesen
Bildung

Englisch-Kurs für Senioren

Zehlendorf. Ein Englisch-Kurs für Anfänger mit geringen oder keinen Vorkenntnissen beginnt am Dienstag, 30. April, 13 bis 14.30 Uhr, im Hertha-Müller-Haus. Argentinische Allee 89. Vermittelt werden die Grundlagen der englischen Grammatik, ein einfacher Wortschatz sowie Redewendungen für Reisen. Wer mitmachen will, kann sich ab sofort unter Telefon 81 49 99 53 anmelden. uma

  • Zehlendorf
  • 16.04.19
  • 11× gelesen
Soziales

Die Kunst des Faltens lernen

Zehlendorf. Ein Origami-Kurs für Anfänger und Geübte startet am Dienstag, 30. April, 18 bis 19.30 Uhr, im Kiezladen des Mittelhofs, Ladenstraße Nord im U-Bahnhof Onkel Toms Hütte. Bei der Kunst des Papierfaltens können alle möglichen Dinge entstehen – von Dekoschalen über Schachteln bis zu schwimmenden Booten und Fröschen. Der Kurs findet sechsmal dienstags statt. Die Materialkosten betragen zwei bis drei Euro pro Treffen, plus 1,50 Euro für die Raumnutzung.Anmeldung unter Telefon 80 19 75 39...

  • Zehlendorf
  • 15.04.19
  • 21× gelesen
Bauen
Am 23. April starten die Bauarbeiten an der Kirche St. Peter und Paul auf Nikolskoe. Eingerüstet ist das Gebäude bereits seit einigen Wochen.
2 Bilder

Letzte Gottesdienste zu Ostern
Kirche St. Peter und Paul wird für Sanierungsarbeiten ein Jahr geschlossen

Wer auf dem halb runden Platz vor der Kirche St. Peter und Paul am Nikolskoer Weg 17 steht, hat einen spektakulären Blick auf den Wannsee und die Pfaueninsel. Damit ist jedoch bald Schluss. Nach dem Gottesdienst am Ostermontag wird die Kirche für ein Jahr geschlossen. Umfangreiche Sanierungsarbeiten stehen an, die auch den Vorplatz betreffen. Eigentümer der evangelischen Kirche sind die Berliner Forsten und damit das Land Berlin. Architekten und Handwerker der Senatsverwaltung für Umwelt,...

  • Zehlendorf
  • 15.04.19
  • 116× gelesen
Verkehr

BVV holt Radfahrer von der Straße
Der Teltower Damm gehört bald wieder allein dem motorisierten Verkehr

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat beschlossen, dass Radfahrer künftig nicht mehr auf der Fahrbahn des Teltower Damms fahren dürfen. Zwischen Leo-Baeck-Straße im Norden und der Kreuzung Kleinmachnower Weg und Beeskowdamm soll das Benutzen des Radweges mit einem Verkehrsschild zur Pflicht werden. Das runde Schild mit dem weißen Fahrrad auf blauem Grund verpflichtet laut Straßenverkehrsordnung Radfahrer dazu, den vorhandenen Radweg zu nutzen. Der 1,5 Kilometer lange Radweg ist rund...

  • Zehlendorf
  • 13.04.19
  • 198× gelesen
  •  2
Verkehr
Birgit Küttner, Annette Waibel-Butzin, Gabriele Bubacz und Nina Forsten sind Geschäftsnachbarn am kleinen Teltower Damm.
4 Bilder

Klein, fein und mit viel Potenzial
Erste Fußgängerzone im Altbezirk eröffnet

Bei strahlendem Sonnenschein und mit vielen neugierigen Passanten wurde am 9. April die erste Fußgängerzone im Altbezirk Zehlendorf eröffnet. Auf dem so genannten kleinen Teltower Damm, der zum Platz vor der alten Post führt, dürfen Autos jetzt weder fahren noch parken. „Find ich gut“, sagt Anwohner Georg H. Auf dem „großen“ Teltower Damm gebe es mehr als genug Verkehr. „Wie schön, dass jetzt gleich um die Ecke eine ruhige Zone entstanden ist. Darauf weisen die neuen Verkehrszeichen hin,...

  • Zehlendorf
  • 11.04.19
  • 101× gelesen
Blaulicht

Joggerin schwer verletzt

Zehlendorf. Bei einem Verkehrsunfall auf der Clauertstraße wurde eine 30-Jährige schwer verletzt. Ein 82-jähriger Autofahrer erfasste die Joggerin am 9. April an der Kreuzung zur Königstraße. Die Frau trug Kopfhörer und querte gegen 11 Uhr am Vormittag den Fußgängerüberweg an der Kreuzung. Ein Notarzt versorgte die Joggerin, die in ein Krankenhaus gebracht wurde. Der Autofahrer blieb unverletzt. uma

  • Zehlendorf
  • 11.04.19
  • 39× gelesen
Bildung

Besser lesen und schreiben lernen

Zehlendorf. Für Menschen, die im Lesen und Schreiben ungeübt sind, gibt es zwei neue Kurse. In „Lesen und Schreiben für den Beruf“ werden einfache Sätze und kleine Texte geübt. Der Kurs beginnt am Freitag, 26. April, 15 bis 17 Uhr, in den Seminarräumen des Mittelhofs in der Clayallee 345. Das zweite Angebot heißt „Lesen und Schreiben von Anfang an“, Buchstaben und erste Wörter werden vermittelt. Der Kurs ist nur für Frauen bestimmt und beginnt am Dienstag, 30. April, 10.30 bis 12.30 Uhr,...

  • Zehlendorf
  • 10.04.19
  • 21× gelesen
Kultur

Frauenchor sucht Austausch

Zehlendorf. Der Frauenchor Zehlendorf 1952 sucht Kontakte zu einem anderen Chor. Zum Repertoire des Laienchors gehören deutsche und internationale Volkslieder sowie Titel alter Meister und zeitgenössischer Komponisten. „Wir sind an einem Austausch mit einem anderen Frauenchor, aber auch gerne mit einem Männerchor interessiert“, sagt die Vorsitzende Heidrun Nicking. Wer sich melden will, kann unter Telefon 803 58 38 anrufen oder eine E-Mail an fam.nicking@freenet.de senden. uma

  • Zehlendorf
  • 08.04.19
  • 24× gelesen
Umwelt

Weniger Müll, mehr Solardächer
Zukunftswerkstatt der Papageiensiedlung mit ersten Ergebnissen

Die Bewohner der Papageiensiedlung wollen ihr Wohnumfeld attraktiver machen. In einer „Zukunftswerkstatt“ haben sich einzelne Guppen gebildet, die zu verschiedenen Schwerpunkten Ideen sammeln und erarbeiten. Eine Gruppe beschäftigt sich mit Müll und Müllvermeidung. Eine Idee ist, in der Ladenstraße im U-Bahnhof Onkel Toms Hütte ein Repaircafé einzurichten. Dort könnten Gebrauchsgegenstände unter Anleitung selbst repariert werden. Kurse zum klimafreundlichen Kochen wurden angeregt, und es...

  • Zehlendorf
  • 08.04.19
  • 17× gelesen
Bildung

Die Welt der Archäologie

Dahlem. Die Freie Universität Berlin startet am Donnerstag, 11. April, die öffentliche Vortragsreihe „Welt der Archäologie – Archäologie der Welt“. Bis 11. Juli geht es donnerstags von 18 bis 20 Uhr in der Rost- und Silberlaube, Hörsaal 1b, Habelschwerdter Allee 45 unter anderem um die Erfindung der Hose am Ende der Bronzezeit, um den Untergang der Kelten oder auch um die Frage, was archäologische Museen attraktiv für Besucher macht. Die Teilnahme ist kostenlos. uma

  • Zehlendorf
  • 07.04.19
  • 28× gelesen
Umwelt
Im Zephir's Nutzgartenprojekt ist ein Hochbeet frei. Jetzt werden Paten für ein freies Hochbeet gesucht.

Gärtnern in der Stadt
Hochbeet in Zephir’s-Gemeinschaftsgarten sucht Paten

Kein Balkon, keine Terrasse aber Spaß am Gärtnern? Im Zephir’s Eltern- und Nachbarschaftstreff in der Sachtlebenstraße 36 können Ideen für einen eigenen kleinen Garten jetzt in die Tat umgesetzt werden. Privates Gärtnern in der Stadt ist als „Urban Gardening“ besonders in den Großstädten, wo eigene Gärten eher die Ausnahme sind, in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden. So sind viele kleinen und größere grüne Oasen und Stadtgärten entstanden. Im Zephir’s-Treff gibt es seit...

  • Zehlendorf
  • 06.04.19
  • 15× gelesen
Kultur
Zum Grab von Heinrich von Kleist und Henriette Vogel führt ein Parcours per Kopfhörer.
2 Bilder

Der Doppelselbstmord
Literarischer Spaziergang zum Kleistgrab mit Kopfhörer und Karte

Nach der Winterpause ist ab April wieder „das akustische Kleist-Denkmal“ zu erleben. Es handelt sich dabei um einen Hörspiel-Parcours. Mit Audioplayer und Kopfhörern ausgestattet geht es auf einem fiktiven literarischen Spaziergang zum Kleist-Grab. Dabei nähert man sich der Persönlichkeit des Dichters an, der sich und seine Lebensgefährtin Henriette Vogel am 21. November 1811 am Kleinen Wannsee erschoss. Jeder Besucher erhält eine Karte mit den Orten, an die er sich begeben muss, um die...

  • Zehlendorf
  • 06.04.19
  • 51× gelesen
Kultur
Ein altes Foto und ein Tattoo als Collage.

Vergangenheit und Gegenwart als Collage
Bruno-Taut-Galerie zeigt Foto-Ausstellung von j.Philipp

„A Moment in Time“ heißt die neue Ausstellung in der Bruno-Taut-Galerie im U-Bahnhof Onkel Toms Hütte. Zu sehen sind Fotoarbeiten von j.Philipp. Philipps Werke sind Fotomontagen und Gesichtscollagen zu Fotos von gestern und Bildern von heute. Dazu verwendet er Aufnahmen von Menschen, die vor 100 Jahren lebten und kombiniert sie mit modernen Themen. Den Personen von früher gibt er Namen wie Ida, Helene oder Bengt und erweckt sie wieder zum Leben. In seinen Arbeiten setzt er sich mit der...

  • Zehlendorf
  • 05.04.19
  • 39× gelesen
Soziales

Gute Chancen durch neues Teilhabegesetz
Jobbörse im Bürgersaal will Arbeitslose in Arbeit vermitteln

Wer am Montag, 8. April, ins Rathaus Zehlendorf kommt, geht etwas später vielleicht schon mit einem neuen Arbeitsvertrag nach Hause. Die Jobbörse im Bürgersaal soll dies möglich machen. Organisiert vom Jobcenter Steglitz-Zehlendorf, hat die Veranstaltung "MITArbeit" das Ziel, potenzielle Arbeitgeber und Langzeitarbeitslose zusammen zu bringen. Die Aussichten von Langzeitarbeitslosen auf eine Beschäftigung haben sich seit Anfang des Jahres erhöht, als das neue Teilhabechancengesetz in Kraft...

  • Zehlendorf
  • 01.04.19
  • 101× gelesen
Verkehr
Am Dienstag, 9. April, wird der kleine Teltower Damm offiziell  Fußgängerzone. Den Wochenmarkt an den Sonnabenden wird es aber weiter geben.

Platz zum Flanieren und Verweilen
Der kleine Teltower Damm wird ab 9. April zur Fußgängerzone

Der sogenannte kleine Teltower Damm am S-Bahnhof Zehlendorf wird zur Fußgängerzone. Den offiziellen Startschuss dafür geben am Dienstag, 9. April, 12 Uhr Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) und Baustadträtin Maren Schellenberg (B‘90/Grüne).  Eine Verkehrszeichenkombination aus „Fußgängerzone“, „Radfahrer frei“ und „Lieferverkehr 8 bis 11h frei“ wird darauf hinweisen. Lkw dürfen in der genannten Zeit vom „großen“ Teltower Damm aus in den Abzweig einfahren, um die anliegenden...

  • Zehlendorf
  • 01.04.19
  • 114× gelesen
Bauen

Stadtworkshop im Droste-Hülshoff-Gymnasium
Bürgerinitiative (BI) Zehlendorf lädt zur Anwohnerversammlung ein

Am Sonnabend, 6. April, lädt die Bürgerinitiative (BI) Zehlendorf interessierte Anwohner und Nachbarn zum nächsten Treffen ein. Dieses Mal geht es ins Droste-Hülshoff-Gymnasium in der Schönower Straße 8. Beginn ist um 14 Uhr in der Aula. „Zwei Schüler-Projekte gaben den Anstoß, dass wir die Schulbank drücken wollen“, erklärt BI-Sprecher Christian Küttner. Die Klasse 10d hat das Projekt „Mehr Verkehrssicherheit“ erarbeitet. Darin haben sich die Schüler des Droste-Hülshoff-Gymnasiums mit dem...

  • Zehlendorf
  • 30.03.19
  • 50× gelesen
Verkehr

BVV fordert eine neue Buslinie

Zehlendorf. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) setzt sich auf Antrag der Linksfraktion in einem Beschluss für eine neue Buslinie ein. Sie soll von der Wendestelle Sachtlebenstraße über Ludwigsfelder- und Clauertstraße zum U-Bahnhof Krumme Lanke und weiter bis zu den Seen am Ende der Fischerhüttenstraße führen. Die BVV fordert das Bezirkamt auf, eine solche Linie im 20-Minuten-Takt bei der BVG zu bestellen. Sie soll vor allem die Erreichbarkeit der Sachtlebenstraße verbessern und deren...

  • Zehlendorf
  • 29.03.19
  • 75× gelesen
Soziales

Wer kocht mit im Rosenthal-Haus?

Zehlendorf. Jeden Dienstag trifft sich von 10 bis 13 Uhr eine Kochgruppe im Hans-Rosenthal-Haus, Bolchener Straße 5. Dabei entsteht fast jeder Woche ein Drei-Gänge-Menü. Jetzt werden neue Teilnehmer gesucht, die Spaß am Kochen und Backen haben. Wer will, kann einfach mal zum Probekochen kommen. Mehr Infos gibt es unter Telefon 811 91 96. uma

  • Zehlendorf
  • 29.03.19
  • 19× gelesen
Bildung
Einige Schüler des Droste-Gymnasiums erweitern ihre IT-Kenntnisse, um anderen Schülern und auch Lehrern bei Computerproblemen weiter helfen zu können.

Bildungssenatorin Sandra Scheeres besucht Vorzeigeschule
Droste-Hülshoff-Gymnasium ist Modellschule im Pilotprojekt Wlan-Vernetzung

Laptops und Tablets, ein leistungsstarker Server, schnelles Wlan und Glasfaserverkabelung, damit sollen Schulen im digitalen Zeitalter idealerweise ausgestattet sein. Ein erster Schritt ist getan, der Digitalpakt Schule des Bundes beschlossen. Er stellt den Schulen fünf Milliarden Euro in den nächsten fünf Jahren für die Ausstattung mit moderner IT-Technik zur Verfügung. Berlin erhält 257 Millionen Euro aus diesem Paket, das Land legt noch 26 Millionen Euro drauf. Bildungssenatorin Sandra...

  • Zehlendorf
  • 28.03.19
  • 75× gelesen
Politik
Julia Klöckner (CDU), Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft.

Ministerin besuchte Lenné-Schule

Zehlendorf. Julia Klöckner (CDU), Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, besuchte anlässlich des Europatags am 25. März die Peter-Lenné-Schule im Hartmannsweilerweg. An der größten Agrarschule Deutschlands werden mehr als 1500 Schüler in Berufsfeldern wie Gartenbau, Friedhofsgärtner oder Agrartechniker aus- und weitergebildet. Mit über 80 Schülern tauschte sich die Ministerin über die bevorstehende Europawahl, die europäische Agrarpolitik sowie über die Zukunft der „grünen“ Berufe...

  • Zehlendorf
  • 28.03.19
  • 45× gelesen
WirtschaftAnzeige
Noch bis 4. Mai hat der Saturn in der Zehlendorfer Welle an der Clayallee für Sie geöffnet.

Technikmarkt bedankt sich für zehn Jahre Treue
Saturn Zehlendorf sagt tschüss

Der Saturn-Markt an der Clayallee bereitet seinen Abschied vor. Vor zehn Jahren gegründet, gehört er zu den beliebtesten Einkaufszielen im Kiez. Doch nun läuft der Mietvertrag aus und so schließt der Markt am 4. Mai seine Pforten. „Wir blicken auf zehn wundervolle Jahre im Herzen von Zehlendorf zurück und geben bis zum Schluss unser Bestes“, verspricht Geschäftsführer Marco Deja. Einen Trost hat er auch: „Niemals geht man so ganz – der nächste Saturn befindet sich nicht weit von hier in...

  • Zehlendorf
  • 27.03.19
  • 2.157× gelesen
Leute
Uwe Münkemüller hat sein erstes Buch "Tonka. Mädchen der Sioux" veröffentlicht. Ideen für eine Fortsetzung liegen bereits in der Schublade.

Ein Jurist als Autor
Der Zehlendorfer Uwe Münkemüller hat sein erstes Kinderbuch geschrieben

Dass Eltern ihren Kindern Gutenacht-Geschichten erzählen ist normal. Dass daraus Bücher werden eher die Ausnahme. Uwe Münkemüller hat diesen Schritt gewagt. Der Zehlendorfer, von Beruf Jurist, hat ein Kinderbuch geschrieben. Verantwortlich für diesen Schritt waren seine drei Töchter. Fast jeden Abend wollten die Mädchen, die heute neun, elf und 13 Jahre alt sind, vorm Einschlafen spannende Geschichten hören. Aber nicht etwa alle zusammen, damit gaben sie sich nicht zufrieden. „Da sie...

  • Zehlendorf
  • 24.03.19
  • 105× gelesen
  •  1
Kultur
Der Bandoneon-Virtuose Omar Massa tritt neben weiteren Solisten beim Konzert in der Paulus-Kirche am 5. April auf.
2 Bilder

Bandoneon-Virtuose spielt zur Eröffnung
Festival-Auftakt mit Omar Massa in der Pauluskirche

Der Auftakt des diesjährigen Berliner Akkordeon-Bandoneon-Festivals Philharmonika findet in Zehlendorf statt. Zur Eröffnung spielt der argentinische Bandoneon-Virtuose Omar Massa am 5. April in der Pauluskirche. Massa, der an der Leo-Borchardt-Musikschule einen Lehrauftrag hat, wird international als Nachfolger der Bandoneon-Legende Astor Piazzolla gefeiert. Bereits im Alter von sieben Jahren debütierte er mit dessen Musik im berühmten Tango-Haus „Café Tortoni“ in Buenos Aires. Er spielt...

  • Zehlendorf
  • 23.03.19
  • 138× gelesen
Bauen
Am 18. März wurde der Richtkranz für das Tiermedizinische Zentrum für Resistenzforschung hochgezogen.
2 Bilder

Richtfest für Tiermedizinisches Zentrum für Resistenzforschung
Berlin stärkt den Forschungs- und Wissenschaftsstandort Düppel

Auf dem Veterinärmedizinischen Campus Düppel ist am 18. März Richtfest für das neue Forschungsgebäude der Freien Universität (FU) Berlin gefeiert worden. Hier entsteht das Tiermedizinische Zentrum für Resistenzforschung (TZR). Es soll im Frühjahr 2020 an die Hochschule übergeben werden. Im TZR sollen neue diagnostische, therapeutische und hygienische Maßnahmen mit dem Ziel erforscht werden, resistente Infektionserreger einzudämmen. Damit soll eine bessere Therapie und Haltung bei Nutz- und...

  • Zehlendorf
  • 21.03.19
  • 56× gelesen
Bildung
Die Air Base Ramstein.
4 Bilder

Die größte Luftwaffenbasis außerhalb der USA
Themenabend im Alliierten-Museum über Ramstein in der Pfalz

Als Ort der Flugschaukatastrophe vom 28. August 1988 ist der Name Ramstein bis über Deutschlands Grenzen zu trauriger Bekanntheit gelangt. Die Geschichte und die Gegenwart des Ortes lassen sich jedoch nicht auf dieses Unglück reduzieren. Mit einem Vortrag und einem Filmbeitrag beleuchtet das Alliierten-Museum am 26. März die Entwicklung der Air Base Ramstein und geht der Frage nach, wie sich die Region am Rand des Pfälzerwaldes mit der Stationierung der Amerikaner verändert hat. Im Zentrum...

  • Zehlendorf
  • 19.03.19
  • 48× gelesen
Leute
Zwei von 28 Zontians: Club-Präsidentin Sabine Röder (links) und Mitglied Friederike Prinz-Dannenberg.
2 Bilder

Zonta-Club Berlin
Ein Benefizkonzert am 5. April zu Ehren von Clara Schumann

„Schwache fördern, Starke fordern“: So umschreibt Sabine Röder die Tätigkeit des Zonta-Clubs Berlin, deren Präsidentin sie seit vielen Jahren ist. Die Wohltätigkeitsorganisation ist dem Rotary Club oder Lion’s Club ähnlich. Zonta International hat als Nichtregierungsorganisation seit 1945 einen Beraterstatus bei den Vereinten Nationen. Zu Rotary Club und Lion’s Club gibt es aber einen ganz entscheidenden Unterschied: Die Mitglieder des Zonta-Clubs Berlin sind ausschließlich Frauen. Es...

  • Zehlendorf
  • 18.03.19
  • 54× gelesen
Umwelt
Viel Farbe und viel grünes Flair, wie hier in der Straße Im Gestell, charakterisieren die Waldsiedlung Zehlendorf.
2 Bilder

Klimafreundlich in die Zukunft
Die Papageiensiedlung soll bis 2030 CO2-neutral werden

Wie würden die Architekten Taut, Häring und Salvisberg die Siedlung heute für die nächsten 100 Jahre umbauen? Um diese Frage geht es in einem Projekt, das Anwohner der Papageiensiedlung jetzt gestartet haben. In einer ersten Versammlung wurden die Ergebnisse einer Umfrage ausgewertet und die wichtigsten Ziele formuliert. Ganz oben steht die Klimafreundlichkeit. „Damit ist neben dem natürlichen Klima auch das soziale in der Nachbarschaft gemeint“, erklärt Ute Scheub vom Verein...

  • Zehlendorf
  • 16.03.19
  • 27× gelesen
Soziales

Fachdienst geschlossen

Steglitz-Zehlendorf. Das Jugendamt, Hartmannsweilerweg 63 bleibt bis zum 26. April geschlossen. Betroffen sind der Fachdienst Amtsvormundschaft und Kindschaftsrechtliche Beratung im Bereich Beistandschaften und Beurkundungen. Grund für die Schließung ist die Umstellung auf ein berlinweites neues Computerprogramm. Es können keine Beurkundungen vorgenommen werden, und es finden keine Sprechstunden statt. Wer in der Schließzeit eine Beurkundung braucht, wird gebeten, sich an einen Notar oder sich...

  • Zehlendorf
  • 15.03.19
  • 40× gelesen
Wirtschaft

Neue Postfiliale am Teltower Damm

Zehlendorf. Die Postfiliale am Teltower Damm 180 schließt am Montag, 25. März. Der Vertrag wurde gekündigt. In der Nähe, am Teltower Damm 133, eröffnet schon am Montag, 18. März, eine neue Filiale. „Die Post betreibt seit 2011 keine eigenen Filialen mehr, die Postbank oder Partner aus dem Einzelhandel bieten unsere Dienstleistungen zusätzlich an. Es kann also vorkommen, dass ein Einzelhändler beschließt, umzuziehen oder das Geschäft aufzugeben“, erklärt Tina Birke von der Pressestelle der...

  • Zehlendorf
  • 15.03.19
  • 224× gelesen
Verkehr

Einfach drüberfahren
Gefährlicher Fußgängerüberweg: Kontrolle von Rotlichtverstößen gefordert

An der Ampel über den Teltower Damm auf Höhe des Geschäftes Betten-Schmidt kommt es immer wieder zu Rotlichtverstößen, die zu gefährlichen Situationen führen. Um das zu ändern hat die CDU-Fraktion in der BVV einen Antrag gestellt. Das Bezirksamt soll sich bei den zuständigen Stellen für eine Verbesserung der Verkehrssituation einsetzen. Nach Erhebungen von Schülern des benachbarten Schadow-Gymnasiums in der Beuckestraße, die an dieser Stelle den Teltower Damm überqueren, soll es zu „eklatant...

  • Zehlendorf
  • 12.03.19
  • 70× gelesen
Verkehr

Hinweis auf Tempo 30

Zehlendorf. Die Leo-Baeck-Straße soll auf Höhe des Türksteinweg als auch auf Höhe der Prinz-Handjery-Straße einen Hinweis auf dem Straßenbelag erhalten, der Tempo 30 deutlich macht. Ein entsprechender Antrag der Linksfraktion in der BVV wurde angenommen. Vom Teltower Damm aus sei zwar zu sehen, dass die Leo-Baeck-Straße eine Tempo-30-Zone ist, Anwohner beklagen aber immer wieder Verstöße gegen die Geschwindigkeitsbegrenzung. Auch die Möglichkeit von kurzfristigen Kontrollen soll geprüft werden....

  • Zehlendorf
  • 12.03.19
  • 24× gelesen
Umwelt

Bienenstöcke am Rathaus

Zehlendorf. In der Bezirksverordnetenversammlung am 20. März steht ein Antrag der CDU-Fraktion auf der Tagesordnung. Das Bezirksamt soll prüfen, ob am Rathaus Zehlendorf Bienenstöcke aufgestellt werden können. Der Bezirk würde mit diesem Projekt den Bienenschutz in der Stadt vorantreiben und eine Vorreiterrolle übernehmen, heißt es in der Antragsbegründung. uma

  • Zehlendorf
  • 08.03.19
  • 14× gelesen
  •  1
Bildung
Tina Fidan und Gerd Prange haben nicht richtig lesen und schreiben gelernt, aber nie aufgegeben. Jetzt freuen sie sich über ihre Erfolge.
3 Bilder

funktionale Analphabeten
„Mein Kopf will immer mehr Futter“

Für die meisten Menschen ist es selbstverständlich, lesen und schreiben zu können. Wie aber fühlt es sich an, wenn diese Kenntnisse fehlen oder nur mangelhaft beherrscht werden? Dietrich Eckardt ist einer, der darüber berichten kann. Der Pädagoge arbeitet für das Mehrgenerationenhaus Phoenix in der Grundbildung und Alphabetisierung. Erwachsene Berufstätige, die nur einfache Wörter oder sehr kurze Sätze lesen können, werden funktionale Analphabeten genannt. Rund 350 000 davon gibt es nach...

  • Zehlendorf
  • 07.03.19
  • 306× gelesen
Bildung

Wer hilft bei den Hausaufgaben?

Zehlendorf. Nach wie vor werden im Mehrgenerationenhaus Phoenix, Teltower Damm 228, Freiwillige gesucht, die zweimMal pro Woche Zeit und Lust haben, Kindern und Jugendlichen bei den Hausaufgaben zu helfen, vor allem in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch. Wer sich engagieren möchte, kann sich unter Telefon 84 50 92 47 melden. uma

  • Zehlendorf
  • 06.03.19
  • 20× gelesen
Soziales

Überzeugendes Auftreten lernen

Zehlendorf. Vor Gruppen auftreten und überzeugend sprechen, ist nicht einfach. Wer es lernen will, hat dazu jetzt Gelegenheit. Im Mittelhof, Königstraße 42-43, gibt es am Sonnabend, 30. März, 10 bis 16 Uhr ein entsprechendes Seminar. Die Teilnehmer erfahren, wie sie mit der passenden Rhetorik das Interesse des Publikums wecken, wie wichtig eine stimmige Körpersprache ist und was als Sofortmaßnahme gegen Lampenfieber hilft. Die Kosten betragen 40 Euro. Interessenten können sich unter Telefon...

  • Zehlendorf
  • 06.03.19
  • 38× gelesen
Kultur
Szenenbild aus dem Film „Aspirin and a Bullet“ von 2011.
2 Bilder

Neue Ausstellung im Haus am Waldsee
Filme und Fotos von Ammar al-Beik

„One To Free“ heißt die Ausstellung des syrischen Künstlers Ammar al-Beik, die am Sonnabend, 9. März, im Haus am Waldsee eröffnet wird. Sie zeigt den ersten Überblick über sein Schaffen in einer deutschen Kunstinstitution. Ammar al-Beik wurde 1972 in Damaskus geboren. Als vielfach ausgezeichneter Filmemacher und Fotograf steht er für den experimentellen Film seines Landes. Seine Arbeiten waren seit den frühen 2000er-Jahren auf internationalen Filmfestivals unter anderem in Venedig und Berlin...

  • Zehlendorf
  • 04.03.19
  • 66× gelesen
Leute
Matthias Aettner will die Dauerausstellung im Heimatmuseum über die Kaiserzeit hinaus erweitern. "Uns fehlen die Weimarer Republik, das Dritte Reich, das geteilte Deutschland."
2 Bilder

„Ausstellung darf nicht mit der Kaiserzeit enden“
Neuer Heimatverein-Vorsitzender Matthias Aettner hat viele Ideen für Museum im Historischen Winkel

Frischer Wind im alten Schulhaus: Matthias Aettner, neuer Vorsitzender des Heimatvereins und damit auch Chef im Museum und Archiv, wie das Gebäude neben der alten Dorfkirche offiziell heißt, hat viele Pläne für die Zukunft. Ein Thema, das ihm besonders am Herzen liegt: „Es kann nicht sein, dass die Zehlendorfer Heimatgeschichte, wie sie hier dargestellt ist, mit der Kaiserzeit endet.“ Tatsächlich finden sich im Heimatmuseum an der Clayallee 355, im so genannten Historischen Winkel, Exponate...

  • Zehlendorf
  • 03.03.19
  • 122× gelesen
Verkehr

Für Ampel an der Wilskistraße

Zehlendorf. Der von der Grünen-Fraktion gestellte Antrag, an der Kreuzung Riemeister- und Wilskistraße eine Fußgängerampel einzurichten, wurde in der jüngsten BVV-Sitzung angenommen. Zuvor waren die Fraktionen von CDU, SPD und FDP dem Antrag beigetreten. Als Minimum soll zeitnah ein Zebrastreifen angelegt werden. Die Riemeisterstraße wird von vielen Schulkindern überquert, zudem befinden sich in der Nähe einige Kitas und das Ernst-Reuter-Sportfeld. Hinzu kommen die Bewohner der...

  • Zehlendorf
  • 03.03.19
  • 39× gelesen
Soziales

Infobörse am Frauentag
Von Ausbildung über Freizeit bis zum Opferschutz

Der Internationale Frauentag am 8. März ist erstmals Feiertag. Eine gute Gelegenheit, die Fraueninformationsbörse im Rathaus Zehlendorf zu besuchen. Im Bürgersaal (Raum A 40) können sich Frauen über Ausbildungswege informieren, über Existenzgründung, Fort- und Weiterbildung oder über den Wiedereinstieg in den Beruf. Auch Fragen zur Rente oder zum Opferschutz werden beantwortet. Neben der Frauenbeauftragten sind an den Ständen Vertreter von Organisationen und Initiativen anzutreffen,...

  • Zehlendorf
  • 02.03.19
  • 57× gelesen
Bauen
Beim Brückenneubau am S-Bahnhof Zehlendorf sind neue Planungen notwendig. Es wurde eine schlechte Bausubstanz an den angrenzenden Bauwerken festgestellt.
2 Bilder

Neue Planungen für den S-Bahnhof Zehlendorf
Schlechte Bauwerkssubstanz festgestellt

Die Planungen für die Eisenbahnüberführungen und Zugänge am S-Bahnhof Zehlendorf müssen überarbeitet werden. Der Grund dafür: Bei Untersuchungen wurde bei den an die Brücke angrenzenden Bauwerken eine schlechte Bauwerkssubstanz festgestellt, wie die Deutsche Bahn AG jetzt mitteilte. Die DB Netz und die DB Station & Service haben daher entschieden, dass die Erneuerung der Eisenbahnüberführung „Teltower Damm“ auf den gesamten „Komplex Zehlendorf“ erweitert wird. Die Bahnsteigzugänge sowie...

  • Zehlendorf
  • 28.02.19
  • 112× gelesen
Soziales

Amt für Senioren jetzt vor Ort

Zehlendorf. Das Amt für Soziales – der Allgemeine Sozialdienst (ASD) – bietet jetzt alle 14 Tage Sprechstunden in den Seniorenfreizeitstätten an. Ziel ist es, den älteren Mitbürgern weite Wege ins Rathaus Lankwitz, dem Sitz des Amtes, zu ersparen. Sprechstunden im Hans-Rosenthal-Haus, Bolchener Straße 5, sind jeden zweiten und vierten Donnerstag im Montag von 9 bis 11 Uhr, im Hertha-Müller-Haus, Argentinische Allee 89, jeden ersten und dritten Montag von 13 bis 15 Uhr sowie in der...

  • Zehlendorf
  • 28.02.19
  • 72× gelesen
Bauen

Treppe wird ausgebessert

Zehlendorf. Die Treppenanlage an der Ecke Sundgauer und Kilstetter Straße soll ausgebessert werden. Ein entsprechender Antrag der SPD-Fraktion wurde jetzt in der Bezirksverordnetenversammlung beschlossen. Die Treppe sei in einem sehr schlechten Zustand und eine Gefahr für sehbehinderte und blinde Menschen sowie für Menschen mit Gehproblemen. uma

  • Zehlendorf
  • 28.02.19
  • 53× gelesen
Soziales

Streiten lernen
Der Mittelhof lädt ein zu „Zehlendorf spricht“

„Islam, ein Teil von Deutschland?“ „Mehr Steuern für höhere Renten?“ Allein an diesen beiden Fragen scheiden sich oft schon die Geister. „Wir wollen Dialoge zu Themen wie Zuwanderung, Ehe für alle, Fahrrad oder Auto anregen“, erklärt Gerald Saathoff, Leiter des Mittelhofs. In der Villa Mittelhof heißt es daher am Sonnabend, 23. März, von 11 bis 17 Uhr „Zehlendorf spricht“. Die Veranstaltung soll Gesprächspartner mit unterschiedlichen Meinungen zusammenbringen. Dabei gehe es...

  • Zehlendorf
  • 28.02.19
  • 39× gelesen
Soziales

Blumensträuße aus Papier falten

Zehlendorf. Wer hat Spaß an Origami? Im Kiezladen des Mittelhofs in der Ladenzeile Nord im U-Bahnhof Onkel Toms Hütte beginnt am Dienstag, 5. März, ein sechswöchiger Kurs für Einsteiger. Die Teilnehmer werden Papier-Blumensträuße, Karten, Mobiles und weitere interessante Origami-Modelle falten. Die Kosten betragen jeweils zwei bis drei Euro für Material sowie 1,50 Euro für die Raumnutzung. Bis zum 16. April gibt es sechs Termine, jeweils von 18 bis 19.30 Uhr. Interessenten können sich unter...

  • Zehlendorf
  • 26.02.19
  • 31× gelesen
Bauen

Neue Wohnungen für Senioren

Zehlendorf. Am Freitag, 1. März, 11 Uhr, findet neben dem Heimathaus des Diakonievereins, Glockenstraße 8, der Spatenstich für das Bauvorhaben „Glockenvilla“ statt. Der evangelische Diakonieverein baut 14 seniorengerechte, barrierefreie Wohnungen zwischen 36 und 80 Quadratmetern in der Glockenstraße 10. Mehr Infos beim Evangelischer Diakonieverein Berlin-Zehlendorf unter Telefon 809 97 03 91 oder per E-Mail an russow@diakonieverein.de. uma

  • Zehlendorf
  • 22.02.19
  • 45× gelesen
Soziales

Autogenes Training für Ältere

Zehlendorf. Entspannungsübungen mit autogenem Training bietet das Hertha-Müller-Haus, Argentinische Allee 89, an. Es findet freitags von 15.45 bis 16.45 Uhr statt und beginnt am 1. März. Autogenes Training hilft beim Stressausgleich und kann Krankheiten vorbeugen. Das Angebot richtet sich an ältere Mitbürger. Enkel ab fünf Jahren dürfen mitkommen. Wer mitmachen will, wird gebeten, eine Decke, warme Socken und ein kleines Kissen mitzubringen. Interessenten können sich unter Telefon 81 49 99 53...

  • Zehlendorf
  • 22.02.19
  • 49× gelesen
Sport

Sportangebot für Senioren 65+

Zehlendorf. Modernes Training für Menschen ab 65 Jahren bietet das Stadtteilzentrum Mittelhof mittwochs von 17 bis 18 Uhr in der Kita Markgrafenstraße 8 an. Kräftigungs- und Gleichgewichtsübungen helfen, die körperliche Leistungsfähigkeit zu steigern, die Gang- und Standsicherheit zu erhöhen und Folgen eines Sturzes zu verringern. Die Teilnahme beträgt 65 Euro für zehn Termine. Eine kostenlose Probestunde ist möglich. Interessenten können sich unter Telefon 80 19 75 39 oder per E-Mail an...

  • Zehlendorf
  • 20.02.19
  • 42× gelesen
Sport

Gemeinsam Tischtennis spielen

Zehlendorf. Die Tischtennisgruppe der Freizeitstätte Süd sucht neue Mitspieler. Die Treffen sind montags und mittwochs jeweils von 9 bis 13 Uhr in der Sporthalle Zehlendorf (Mehrzweckraum), Onkel-Tom-Straße 58-60. Wer Interesse hat, kann sich unter Telefon 802 99 19 anmelden. uma

  • Zehlendorf
  • 18.02.19
  • 20× gelesen