Beleidigung durch Unbekannten

Berlin: Ärztehaus Adlershof | Adlershof. Zwei türkischstämmige Berlinerinnen sind am 19. März von einem bisher Unbekannten ausländerfeindlich beleidigt worden. Eine 43-Jährige hatte mit ihrer 15 Jahre alten Tochter gegen 10.40 Uhr an der Albert-Einstein-Straße geparkt. Als die Frauen das Auto verließen, hielt neben ihnen ein Wagen. Der Fahrer beleidigte sie bereits  aus dem Auto heraus. Dann folgte der Mann ihnen in ein nahes Ärztehaus, hierbei fielen weitere ausländerfeindliche Beleidigungen. Die Frauen verließen daraufhin das Gebäude, gingen zum Auto und fuhren davon. Auf einem Polizeiabschnitt erstatteten sie Anzeige. Da auch der Vorwurf der Volksverhetzung im Raum steht, ermittelt der Polizeiliche Staatsschutz. RD
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.