Adlershof - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Im 1908 eingeweihten Feuerwehrhaus an der Selchowstraße war es zu handfesten Streitigkeiten gekommen.

Ehrenamtliche erst nach drei Monaten wieder einsatzbereit
Randale auf der Feuerwache

Was wirklich vorgefallen ist, wird wohl nicht mehr ans Licht der Außenwelt dringen. Jetzt hat die Senatsinnenverwaltung bestätigt, dass die Freiwillige Feuerwehr Adlershof drei Monate außer Dienst war. Die Berliner Woche hatte bereits Anfang des Jahres über die Außerdienststellung der Wehr an der Selchowstraße informiert. Ein Feuerwehrsprecher hatte von Streitigkeiten unter Ehrenamtlichen berichtet. Die müssen wohl etwas größer gewesen sein, wie jetzt die Antwort auf eine Anfrage des...

  • Adlershof
  • 11.04.20
  • 8.419× gelesen
  •  1

Geldautomat wurde geknackt

Adlershof. Auf die Geldbehälter eines Geldautomaten hatten es drei Männer am 1. April abgesehen. Um 21.20 Uhr hatten zwei Unbekannte den Technikraum einer Bank an der Rudower Chaussee geöffnet und dort den Geldautomaten aufgebrochen. Mit den Geldbehältern stiegen sie in einen Pkw, mit dem ein Komplize vor der Bank gewartet hatte. Das Räubertrio fuhr dann in Richtung Wagner-Regeny-Straße davon. Jetzt ermittelt das Landeskriminalamt. RD

  • Adlershof
  • 02.04.20
  • 53× gelesen

Warnung: Falsche DRK-Mitarbeiter unterwegs

Betrüger sind einfallsreich, sie geben sich als Handwerker, Mitarbeiter des Ordnungsamts oder der Polizei aus, um Senioren um ihr Geld zu bringen. Aktuell sollen in Berlin Kriminelle unterwegs sein, die vorgeben, Mitarbeiter des DRK zu sein, um Einlass in Wohnungen von Senioren zu bekommen. Einer Seniorin sollen bereits 300 Euro gestohlen worden sein. Die Männer sollen mit falschen DRK-Ausweisen und Mitgliederlisten ausgestattet sein. Gudrun Sturm, Vorsitzende des Vorstands des DRK...

  • Charlottenburg
  • 25.03.20
  • 1.021× gelesen
Auf dem früheren Areal des Betriebsbahnhofs Schönweide wurde die Leiche von Katrin R. gefunden.

Frau wurde vom Lebensgefährten getötet
Leiche auf früherem Bahngelände gefunden

Am Anfang stand eine Vermisstenmeldung. Wenige Tage später war der Fall geklärt, aus der Vermisstensache war ein Mordfall geworden. Am 19. März hatte die Polizei das Verschwinden von Katrin R. aus Adlershof vermeldet. Die Frau sollte nach Angabe von Angehörigen am 16. März gegen 5.45 Uhr das Wohnhaus an der Straße Am Kanal mit dem Fahrrad verlassen haben, um über das nahe Adlergestell zum S-Bahnhof Adlershof zu fahren. Von dort wollte die 34-Jährige mit der S-Bahn nach Steglitz, wo sie als...

  • Adlershof
  • 25.03.20
  • 1.296× gelesen

Berliner Polizei warnt
Coronavirus – Neue Masche der Enkeltrickbetrüger

Die Berliner Polizei warnt: In den letzten Tagen wurden von Senioren häufiger Trickbetrügereien im Zusammenhang mit dem Enkeltrick vor dem Hintergrund Coronavirus angezeigt. Nach den bisherigen Aussagen sollen Unbekannte bei den älteren Menschen anrufen und sich als Angehörige ausgeben haben, die sich mit dem Virus infiziert hätten, im Krankenhaus liegen und nun dringend Geld für teure Medikamente bräuchten. Dann werde vereinbart, dass in Kürze jemand an der Wohnanschrift der Angerufenen...

  • Charlottenburg
  • 12.03.20
  • 1.689× gelesen

Neue Berliner Einbruchsstatistik liegt vor

Die Zahl der Einbrüche ist seit vielen Jahren am Steigen, während die Aufklärungsquoten sich auf einem ganz geringen Niveau halten. Vor allem organisierte Banden machen der Polizei schwer zu schaffen, da sie sehr professionell vorgehen. Doch mit effektiven Schutzmaßnahmen lassen sich Einbrüche erschweren oder sogar ganz verhindern. Schwachpunkte ausfindig machen Besonders ältere Türschlösser und gekippte Fenster stellen für Einbrecher häufig eine Einladung dar, denn bereits mit einfachem...

  • Adlershof
  • 29.02.20
  • 75× gelesen
  •  1

Polizeiwagen rammt Radfahrer

Adlershof. Beim Unfall mit einem Polizeifahrzeug ist ein 75-jähriger Radfahrer am 3. Februar schwer verletzt worden. Ein Polizeiwagen war gegen 9 Uhr auf einer Kurierfahrt – ohne Sondersignal – auf dem Ernst-Ruska-Ufer in Richtung Adlergestell unterwegs. An der Einmündung der Köpenicker Straße fuhr der Beamte weiter geradeaus. In diesem Moment überquerte der Radler bei ausgeschalteter Ampel das Ernst-Ruska-Ufer, das Polizeifahrzeug fuhr gegen das Rad. Der Radfahrer kam mit schweren Verletzungen...

  • Adlershof
  • 05.02.20
  • 103× gelesen

Polizei sucht Unfallzeugen

Adlershof. Für einen Unfall, der am 28. Januar ein Todesopfer gefordert hat, sucht die Polizei Unfallzeugen. Ein 65-Jähriger war mit seinem Krad gegen 10 Uhr auf der Rudower Chaussee in Richtung Johannisthal unterwegs. An der Kreuzung James-Frank-Straße wurde er vom Audi eines 32-Jährigen erfasst, der aus der James-Frank-Straße in Richtung North-Willy-Straße unterwegs war. Obwohl Ersthelfer sofort zur Stelle waren, verstarb der Senior noch an der Unfallstelle. Zeugen, die den Unfall beobachtet...

  • Adlershof
  • 29.01.20
  • 199× gelesen

Hundebesitzer droht mit Messer

Adlershof. Am 6. Januar gegen 21 Uhr hat ein 23-Jähriger Fahrgäste der S-Bahnlinie 9 mit dem Messer bedroht. Zwischen den Bahnhöfen Baumschulenweg und Adlershof war es wegen seines Hundes zu einem Streit mit zwei Reisenden gekommen. Laut Zeugenaussagen soll der Mann den Kontrahenten mit einem Messer gedroht haben. Beim Halt in Adlershof konnten alarmierte Bundespolizisten den Mann festnehmen. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten auch ein per Waffengesetz verbotenes Einhandmesser. Gegen den...

  • Adlershof
  • 08.01.20
  • 135× gelesen

Autobrand nach Explosion von Feuerwerk
Mann vermutlich durch Sprengkörper schwer verletzt

Schwer verletzt wurde ein Mann am frühen Neujahrstag bei einer Explosion eines Sprengkörpers in Köpenick. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde die Besatzung eines Rettungswagens gegen 3.45 Uhr in der Glienicker Straße angesprochen und auf den Mann aufmerksam gemacht, der in Höhe eines wilden Parkplatzes kurz hinter der Bahnbrücke auf dem Gehweg lag und vermutlich bei der Explosion des bislang unbekannten Sprengkörpers schwer verletzt worden war. Als die Sanitäterin und ihr Kollege den...

  • Adlershof
  • 03.01.20
  • 302× gelesen
  •  1

Ärztlicher Bereitschaftsdienst über die Feiertage
Leitstelle der KV Berlin ist rund um die Uhr unter der Telefonnummer 116 117 zu erreichen

Der ärztliche Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Berlin ist auch über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel rund um die Uhr im Einsatz. Patienten, die in dieser Zeit akut erkranken, sollten die kostenfreie Telefonnummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes 116 117 anrufen. Hier erfahren die Patienten, wie dringend eine ärztliche Versorgung ist, welche Praxen im Stadtgebiet außerhalb der regulären Praxiszeiten geöffnet haben und wo sich die KV-Notdienstpraxen...

  • Charlottenburg
  • 23.12.19
  • 542× gelesen

Betrunkener ruft Nazigruß

Adlershof. Seine Rechnung hatte ein Betrunkener ohne einen couragierten Zeugen gemacht. Am 12. November hörte ein 50-Jähriger gegen 17.20 Uhr in der Schneckenburgstraße einen „Sieg Heil“-Ruf. Der Mann konnte den Schreihals gemeinsam mit einem außer Dienst befindlichen Bundespolizisten festnehmen. Dabei versuchte der Täter, mit einer Glasflasche nach dem Zeugen zu schlagen. Der konnte den Schlag abblocken. Den Betrunkenen übergaben die beiden an Beamten des Abschnitts 65. Die veranlassten...

  • Adlershof
  • 13.11.19
  • 77× gelesen

Faustschlag im Sozialamt

Adlershof. Eine rabiate Antragstellerin hat am 21. Oktober eine Sachbearbeiterin des Sozialamts in der Hans-Schmidt-Straße angegriffen. Die 49-jährige Mitarbeiterin hatte während des Dienstes gegen 12 Uhr unvermittelt von einer Frau einen Faustschlag ins Gesicht erhalten. Anschließend hatte die 25-Jährige noch den alarmierten Wachmann beleidigt. Die Sachbearbeiterin musste ihren Dienst beenden, um die Verletzung an der Nase ärztlich behandeln zu lassen. Gegen die rabiate Frau ermitteln jetzt...

  • Adlershof
  • 22.10.19
  • 88× gelesen

Fußgängerin stirbt bei Unfall

Adlershof. Zu einem tragischen Unfall ist es am 28. August in der Wissenschaftsstadt Adlershof gekommen. Eine 58-Jährige war gegen 6.30 Uhr auf einer Nebenfahrbahn der Volmerstraße unterwegs. Dort wurde sie von einem Lkw erfasst, dessen Fahrer rückwärts fuhr, um einen Container aufzuladen. Die Frau erlag noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen, der Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 6 ermittelt. RD

  • Adlershof
  • 29.08.19
  • 148× gelesen

Handschellen für zwei Fahrraddiebe

Adlershof. Der Versuch, am 21. August am Bahnhof Adlershof Fahrräder zu stehlen, ging für zwei 18 und 35 Jahre alte Männer gründlich daneben. Zivilfahnder der Bundespolizei hatten die beiden gegen 11 Uhr beim Hantieren mit einem Bolzenschneider beobachtet. Die Beamten nahmen sie fest und leiteten Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Diebstahls und Sachbeschädigung ein. Bahnhöfe, darunter auch die S-Bahnstationen Treptower Park, Friedrichshagen und Köpenick, zählen wegen der vielen...

  • Adlershof
  • 23.08.19
  • 143× gelesen

38 Verkehrsunfälle mit vielen Verletzten
Knapp zwei Monate E-Scooter in Berlin: Polizei zieht Zwischenbilanz

Seit Mitte Juni dürfen zugelassene Elektrokleinstfahrzeuge am Straßenverkehr teilnehmen. Die zurückliegenden Wochen haben gezeigt, dass sich die Stadt und die Menschen noch an diese neuen Fahrzeuge gewöhnen müssen. Das gilt sowohl für die Nutzer als auch für alle anderen, die in Berlin am Verkehr teilnehmen. Seit dem 15. Juni 2019 wurden 38 Verkehrsunfälle mit sieben Schwer- und 27 Leichtverletzten polizeilich registriert. In 34 von 38 Fällen haben die E-Scooterfahrer offenbar die Unfälle...

  • Charlottenburg
  • 07.08.19
  • 997× gelesen

Brandstifter schnell gefasst

Adlershof. Am frühen Morgen des 29. Juli hat in der Moissistraße ein Auto gebrannt. Kurz vor 1 Uhr hatten Zeugen Flammen an einem geparkten Wagen entdeckt und die Retter alarmiert. Der Opel Astra und ein dahinter geparkter Renault wurden erheblich beschädigt. Ermittlungen führten zu einem 52 Jahre alten Tatverdächtigen, es wird eine Beziehungstat vermutet. Jetzt ermittelt ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts. RD

  • Adlershof
  • 31.07.19
  • 63× gelesen

Reisende sexuell belästigt

Adlershof. Ein 23-Jähriger hat am 10. Juli im Bahnhof Adlershof eine Frau sexuell belästigt. Der Mann mit der Staatsbürgerschaft Kameruns hatte die Frau gegen 9 Uhr mit anzüglichen Worten angesprochen und dann seinen Intimbereich entblößt. Zeugen alarmierten die Bundespolizei, die den Mann noch im Bahnhof festnahm. Gegen ihn wird jetzt wegen Beleidigung und exhibitionistischer Handlungen ermittelt. RD

  • Adlershof
  • 12.07.19
  • 72× gelesen

Lastwagen rammt BVG-Bus 164

Adlershof. Schwerer Unfall am 4. Juli an der Kreuzung Adlergestell/Rudower Chaussee. Ein BVG-Bus der Linie 164 fährt gegen Mittag bei Grün in die Kreuzung und wird von einem Lkw gerammt. Nach Zeugenberichten soll der Lkw bei Rot gefahren sein. Sieben Fahrgäste werden verletzt. Lkw-Fahrer und Buslenker bleiben unverletzt. Jetzt ermittelt der Verkehrsdienst der Polizei. RD

  • Adlershof
  • 05.07.19
  • 74× gelesen

Radfahrer stürzt und verletzt sich

Adlershof. Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw ist ein Radfahrer am 11. Juni schwer verletzt worden. Der 43-Jährige war gegen 9.30 Uhr auf dem Radweg des Adlergestells unterwegs. Kurz vor dem Glienicker Weg bog ein Pkw-Fahrer nach rechts in eine Grundstückseinfahrt ab. Dabei stieß der VW gegen den Radfahrer. Der stürzte und wurde mit schweren Rückenverletzungen in eine Klinik gebracht. RD

  • Adlershof
  • 12.06.19
  • 45× gelesen

Zwillinge angegriffen

Adlershof. Aus einer Jugendgruppe heraus sind am 24. Mai Zwillinge am Landschaftspark Adlershof-Johannisthal angegriffen worden. Die beiden 19-Jährigen waren gegen 23 Uhr an der Hermann-Dorner-Allee unterwegs. Dort wurden sie angesprochen. Als einer der beiden sein Handy ans Ohr nahm, wurde ihm das Gerät aus der Hand gerissen, außerdem erhielt er Schläge. Auch sein Zwillingsbruder, der ihm helfen wollte, wurde geschlagen. Alarmierte Beamte des Polizeiabschnitts 65 konnten die Jugendgruppe wenig...

  • Adlershof
  • 28.05.19
  • 150× gelesen

Zwei Fahrgäste angegriffen

Adlershof. Ein bereits polizeibekannter Mann hat versucht, zwei Fahrgäste der S-Bahn zu schlagen. Am 15. April waren drei Männer gegen 6.15 Uhr in einer Bahn der Linie S 9 in Streit geraten. Zwischen den Bahnhöfen Altglienicke und Adlershof eskalierte die Auseinandersetzung. Der 25-Jährige soll einen 36-jährigen Deutschen und einen 51-jährigen Österreicher beleidigt haben. Anschließend versuchte er, die Männer zu schlagen. Am Bahnhof Adlershof gelang es dem Österreicher, die Polizei zu rufen....

  • Adlershof
  • 16.04.19
  • 119× gelesen

Mann schlägt Rentnerin in der S-Bahn

Adlershof. Eine 85-Jährige ist in einer S-Bahn angegriffen und verletzt worden. Die Frau war am 10. April gegen 16 Uhr in einer Bahn der Linie S 46 unterwegs. Als sie am Bahnhof Adlershof aufstand, erhob sich auch ihr Gegenüber und schlug ihr unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Alarmierte Beamte von Bundespolizei und Berliner Polizei nahmen den Schläger noch vor Ort fest. Die Seniorin erlitt Hautabschürfungen und Schwellungen im Gesicht. Gegen den bereits polizeibekannten Angreifer leitete...

  • Adlershof
  • 12.04.19
  • 185× gelesen

Betrunkener zückt eine Waffe

Adlershof. Weil er am 8. Januar einen Fahrgast in der S-Bahn mit einer Waffe bedroht hatte, wurde ein 43-Jähriger festgenommen. Der Fahrgast war gegen 19 Uhr in Adlershof in eine Bahn der Linie S 8 gestiegen. Dort wurde er von dem später Festgenommenen angepöbelt, dann hielt ihm dieser eine Waffe vor das Gesicht. Der 56-Jährige stieg am S-Bahnhof Treptower Park aus und informierte die Aufsicht über den Vorfall. Beim Halt am Bahnhof Ostkreuz konnten Bundespolizisten den Angreifer festnehmen. In...

  • Adlershof
  • 10.01.19
  • 58× gelesen

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.