Zeitzeugen für Schulgeschichte

Berlin: Röntgen-Schule | Alt-Treptow. Seit fünf Jahren befindet sich im Schulgebäude an der Wildenbruchstraße 53 die Neuköllner Röntgen-Sekundarschule. Ab 1908 hatten Treptower Schüler in dem altehrwürdigen Bau die Schulbank gedrückt. Für ein Zeitzeugenprojekt sucht die Schule jetzt ehemalige Schüler und Lehrer. In der Vergangenheit trug die einst als 4. Gemeindeschule gegründete Bildungseinrichtung unter anderem die Namen von Ernst Friedrich und Robert Koch. Wer das Projekt unterstützen möchte, kann am 7. Juli zwischen 10 und 11 Uhr direkt zur Zeitzeugenbefragung in die Röntgen-Schule, Wildenbruchstraße 53, kommen.

Hinweise auch direkt an Projektleiter Paul Kleinert unter 290 27 64 16 oder per Mail an foerderloewenstein@yahoo.de.

RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.