Räuber greift zur Waffe

Altglienicke. Auf die Kasse eines Supermarkts hatte es ein Räuber am 14. September abgesehen. Der bisher Unbekannte hatte den Filialleiter des Markts an der Siriusstraße gegen 22.20 Uhr auf dem Weg zu dessen privaten Pkw abgepasst. Mit vorgehaltener Schusswaffe zwang er den 57-Jährigen, den Personaleingang des Geschäfts zu öffnen. Dort raubte er Geld und floh. Der Filialleiter blieb unverletzt. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.