VSG lässt unerwartet Punkte liegen

Altglienicke. Tabellenführer der Berlin-Liga ist die VSG Altglienicke natürlich weiterhin; aber ihr Vorsprung auf den Tabellenzweiten Tasmania ist am vergangenen Wochenende etwas geschrumpft. Nur ein 1:1-Unentschieden gelang gegen den abstiegsgefährdeten VfB Hermsdorf, der aus dem Berliner Norden kräftig Beton mitgebracht und ihn sprichwörtlich um den eigenen Strafraum herum angerührt hatte.
Dabei gerieten die Gastgeber nach einer halben Stunde sogar in Rückstand, als eine der wenigen Offensivaktionen der Gäste im VSG-Kasten einschlug. Das 0:1 durch Danny Teichfischer glich Pascal Matthias bereits zwei Minuten später aus. Der Stürmer stand nach einer Eckenvariante völlig frei. Mehr gelang den Schützlingen von Simon Rösner aber nicht.
Am Sonntag tritt die VSG beim 1. FC Wilmersdorf an (15 Uhr, Volkspark Wilmersdorf).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.