VSG-Siegesserie gerissen

Altglienicke. Im achten Spiel hat es die VSG Altglienicke erwischt: Die Altglienicker, die mit sieben Siegen in Serie traumhaft in die Berlin-Liga-Saison gestartet waren, mussten am vorigen Sonnabend ihre erste Niederlage hinnehmen. Das Team des Trainerduos Rösner/Kutrieb verlor gegen die Füchse Berlin mit 1:2. „Wir haben es nicht geschafft, unsere Basics und Stärken auszuspielen“, monierte Coach Simon Rösner, dessen Team erstmals seit 599 Minuten einen Gegentreffer schlucken musste. Bitter: Die VSG verlor nicht nur das Spiel, sondern auch noch Stüwe und Antunovic durch Feldverweise. Am Wochenende pausiert die Liga, dafür ist die VSG im Berliner Pokal gefordert. In der 2. Hauptrunde empfängt Altglienicke im heimischen Stadion am Sonnabend den Bezirksligisten Hilalspor. Beginn ist 14 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.