18-Jähriger attackiert Busfahrer

Baumschulenweg. Zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Fahrgast und einem Busfahrer kam es am zweiten Weihnachtsfeiertag.

Ein aufmerksamer Autofahrer alarmierte gegen 17.40 Uhr die Polizei in die Kiefholzstraße, da er ein Gerangel in einem Linienbus beobachtet hatte. Eintreffenden Polizisten schilderte der 50-jährige BVG-Busfahrer folgenden Sachverhalt: Er hatte einen Fahrgast an der Haltestelle Baumschulenstraße/Kiefholzstraße aufgefordert den Bus zu verlassen, da sein Busticket nicht mehr gültig war. Beim Aussteigen habe der 18-Jährige ihn bespuckt und als er ihn festhalten wollte, kam es zum Gerangel, in dessen Verlauf der junge Mann ihn biss und mit der Faust ins Gesicht schlug. Der 18-jährige Schwarzfahrer muss sich nun wegen einer gefährlichen Körperverletzung verantworten.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.