Berliner Woche mit dem "Durchblick" ausgezeichnet

Berlin. Die Berliner Woche wurde mit dem Durchblick-Medienpreis des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) ausgezeichnet. Sie belegte in der Kategorie „Innovation – die beste Idee des Jahres“ den 3. Platz. Gewürdigt wurde die im vergangenen Jahr erstmals erschienene „Berliner Woche für Kids“, die gemeinsam mit dem Ehapa-Verlag entwickelt...

Gedenken oder erholen? Die Linke denkt über zusätzlichen Feiertag in Berlin nach

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | vor 1 Tag | 69 mal gelesen

Am 8. Mai jähren sich zum 73. Mal das Ende des Zweiten Weltkriegs und die Befreiung Europas vom Nationalsozialismus. Es wird Kranzniederlegungen und Gedenkveranstaltungen geben. Ansonsten ist das ein ganz normaler Arbeitstag. In zwei Jahren soll das in Berlin anders sein. Am 75. Jahrestag will der rot-rot-grüne Senat den 8. Mai zum einmaligen Feiertag machen. Vor allem bei der Linkspartei wird darüber nachgedacht, das auch...

  • Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat Ende 2017 beschlossen, „zur Unterstützung
    von Dirk Jericho | Mitte | vor 2 Tagen
  • Mitte. 72 Vorschläge für einen Beteiligungsslogan hat das Bezirksamt Mitte auf seinen Aufruf
    von Simone Gogol-Grützner | Mitte | am 20.04.2018
12 Bilder

Drachenbrunnen auf dem Oranienplatz - Update

Jörg Simon
Jörg Simon | Kreuzberg | am 13.04.2018 | 73 mal gelesen

Berlin: Oranienplatz | 11 Monate später... die Lage Tja, der Drachenbrunnen... Dieser Tage wurde er - schmutzig wie er war -  wieder in Betrieb genommen und plätschert vor sich hin. Kinder spielen mit der Fontäne, Hunde sind drin und dran, Pflastersteine und Dreck sind auch drin. Und er läuft... Undicht, insbesondere auf der Seite des Luisenstädtischen Kanals. Nach Auskunft des Bezirksstadtrates kein Trinkwasser. Hoffentlich bekommen das alle...

1 Bild

Tempo 30 bis Spittelmarkt: BVV will Teststrecke vor den Wohnhochhäusern an der Leipziger Straße

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | vor 3 Stunden, 5 Minuten | 4 mal gelesen

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat mit den Stimmen der SPD und Linken einen Grünen-Antrag beschlossen, der auch vor den vier Doppelwohnhochhäusern an der Leipziger Straße Tempo 30 fordert. Damit stellen sich die Verordneten auf die Seite der etwa 6000 Anwohner. Die Interessengemeinschaft Leipziger Straße und der Mieterbeirat wollen eine Verlängerung der Teststrecke bis zum Spittelmarkt. Wie berichtet, hat...

Hilfe bei der Berufswahl

Simone Gogol-Grützner
Simone Gogol-Grützner | Mitte | vor 2 Tagen | 3 mal gelesen

Mitte. Für Eltern und Großeltern von angehenden oder bereits fertigen Abiturienten, die ihre Kinder oder Enkel bei der Entscheidung über Ausbildung und Studium unterstützen möchten, bietet die Studienberatung planZ am Freitag, 27. April, ein Seminar an. Von 14 bis 18 Uhr geht es um Eckpunkte einer nachhaltigen Berufsentscheidung, die Hochschul- und Ausbildungslandschaft, die aktuelle Ausbildungssituation sowie Tipps und...

  • Mitte. An der Humboldt-Universität (HU) werden im Sommersemester 2018 wieder öffentliche und
    von Dirk Jericho | Mitte | am 20.04.2018
  • Unter dem Motto „Das Recht der Schwächeren“ bieten Jura-Studenten der Humboldt-Universität seit dem
    von Dirk Jericho | Mitte | am 19.04.2018 | 1 Bild

Schnappschüsse

Foto hochladen
von Johannes Hauser
von Jörg Simon
von Dirk Jericho
von Jörg Simon
von Johannes Hauser
vorwärts

Sprechstunde in der "Alten Mitte"

Simone Gogol-Grützner
Simone Gogol-Grützner | Mitte | vor 3 Stunden, 5 Minuten | 2 mal gelesen

Mitte. Die Seniorenvertretung Mitte bietet nun auch regelmäßige Sprechstunden in der Seniorenbegegnungsstätte Spandauer Straße 2 an. Sie richteten sich speziell an Senioren und Seniorinnen aus der "Alten Mitte" und finden an jedem zweiten Dienstag im Monat von 11 bis 12.30 Uhr statt. Wer Probleme, Sorgen aber auch Anregungen hat, kann vorbeikommen. Die nächste Sprechstunde findet am 8. Mai statt. Ansprechpartnerin ist...

1 Bild

Qualität und Technologie für Ihre Traumküche bei porta

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | vor 3 Stunden, 5 Minuten

Potsdam: porta | Sie veredeln jede Küche: Gaggenau-Einbaugeräte zeichnen sich nicht nur durch einzigartiges Design aus, sondern überzeugen auch durch erstklassige Qualität und Technik. „Deshalb spielen Gaggenau-Produkte innerhalb unseres Sortiments eine herausragende Rolle“, sagt Katharina Treffkorn, Leiterin der Küchenabteilung bei porta in Potsdam-Drewitz. Ein Beispiel ist der Gaggenau-Backofen mit pyrolytischer Selbstreinigung,...

Lesen gegen das Vergessen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | vor 3 Stunden, 5 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Bebelplatz | Mitte. Am 10. Mai von 15 bis 17 Uhr wollen Politiker und Schauspieler auf dem Bebelplatz ein Zeichen gegen den „Rechtsruck in unserem Land, Europa und der Welt“ setzen. An dem Tag jährt sich die Bücherverbrennung der Nazis vom 10. Mai 1933, die auf dem Bebelplatz begann. In 22 deutschen Universitätsstädten wurden zigtausende Bücher von politisch unliebsamen Schriftstellern verbrannt. Die Lesung hat die Partei die Linke in...

Viele vergebene Chancen

Fußball-Woche
Fußball-Woche | Mitte | vor 3 Stunden, 5 Minuten | 2 mal gelesen

Mitte. Landesligist Berolina Mitte ist vergangenen Sonntag an seinen eigenen Nerven gescheitert: Bei der 1:2-Heimniederlage gegen den TSV Mariendorf 97 vergaben Buchweiz, Mani und Frielinghaus beste Gelegenheiten. So reichte der eine Treffer, der Buchweiz gelang, nicht für ein Remis, das Bero Mitte im Abstiegskampf geholfen hätte. Am Sonnabend tritt das Team beim Club Italia an (Spandauer Damm, 15.30 Uhr).

1 Bild

mein Stammtisch-Interview | Bernd Herrmann

NetzStamm | Elmar F. Michalczyk
NetzStamm | Elmar F. Michalczyk | Mitte | am 05.04.2018 | 112 mal gelesen

Berlin: Restaurant Via Nova | Bernd Herrmann, Jahrgang 1950, ist Vorstand des Gewerbevereins „Geld für die Zukunft“ und lebt mit seiner Lebenspartnerin Barbara Galle in Hennigsdorf bei Berlin. Er mag vor allem Hausmannskost, trinkt überwiegend Wasser, manchmal aber auch einen guten Whisky. Er hat vier Kinder, sein jüngster Sohn studiert Geowissenschaften an der Uni Halle. Hier mein Interview: Herr Herrmann, Sie sind mir als ein erfolgreicher Akteur...

1 Bild

Buchtipp: "Mord und Totschlag in Berlin"

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 02.04.2018 | 116 mal gelesen

Mehr als eine halbe Million Straftaten wurden 2016 in Berlin angezeigt. Das Spektrum reicht von Taschendiebstahl über Drogenhandel und Schlägereien bis zu Mord. Der Autor Ernst Reuß, Kenner der Berliner Justizgeschichte, hat spektakuläre Fälle aus den beiden letzten Jahrzehnten ausgewählt. Es handelt sich ausschließlich um Tötungsdelikte – darunter auch der Mord an Hatun S., die 2005 auf der Straße erschossen wurde, ein...

  • Mitte. Unbekannte Räuber sind am 18. März in die Hypovereinsbank am Strausberger Platz eingedrungen
    von Dirk Jericho | Mitte | am 20.03.2018
  • Mitte. Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei vier Männer, die in der
    von Dirk Jericho | Mitte | am 20.03.2018
vor 2 Stunden, 52 Minuten

Sie veredeln jede Küche: Gaggenau-Einbaugeräte zeichnen sich nicht nur durch einzigartiges Design aus, sondern überzeugen...

vor 15 Stunden, 16 Minuten | 33 mal gelesen

Berlin. Während der 11. Berliner Freiwilligenbörse am 14. April besuchte die Staatssekretärin für Bürgerschaftliches...

vor 2 Tagen | 25 mal gelesen

Am 14. Mai feiern Anwohner im Olof-Palme-Zentrum in der Demminer Straße 28 den Abschluss zweier Kiezprojekte. Ab 17 Uhr...