Fortuna Biesdorf feiert Fertigstellung des Vereinshauses

Die neuen Umkleideräume erhöhen den Komfort für die Spieler von Fortuna Biesdorf und der Gästeteams, sagt Vorstandmitglied Steve Hornig. (Foto: hari)
Berlin: VfB Fortuna Biesdorf |

Biesdorf. Die Mitglieder von Fortuna Biesdorf haben Anfang Dezember allen Grund zum Feiern. Nach zweieinhalb Jahren Bauzeit ist die Sanierung des Vereinsheims und der Umkleidekabinen beendet.

Damit geht für den VfB Fortuna Biesdorf eine lange Zeit ohne Vereinsheim und mit notdürftigen Umkleidekabinen in Containern zu Ende. Die Mitglieder können ihr Vereinsleben wieder in vollem Umfang aufnehmen und beim Umkleiden vor und nach den Spielen gibt es mehr Komfort.

Die Wiedereröffnung feiert der Verein am Freitag, 4. Dezember, als öffentliche Veranstaltung. „Wir sind ein Verein für ganz Biesdorf und sehr daran interessiert, dass viele Menschen kommen“, sagt Steve Hornig vom Vorstand des Vereins.

Das Vereinsheim ist ein zweigeschossiger Bau aus den 20er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Im Obergeschoss ist die Vereinsgaststätte, die einzige Sportsbar mit Direktübertragung der Bundesligaspiele in der näheren Umgebung.

Die Mannschaftskabinen mit Aufenthaltsräumen für Schiedsrichter und die Duschen wurden 1996 direkt an das Vereinsheim angebaut. Sie waren wie das ältere zweigeschossige Gebäude nach den Jahrzehnten erheblich sanierungsbedürftig. Das Vereinsheim wurde im Zuge einer energetischen Sanierung wärmegedämmt. Beide Gebäude bekamen eine neue Heizung. Die Gesamtkosten betrugen rund 1,5 Millionen Euro.

Während der zweieinhalbjährigen Bauzeit konnte das Vereinsheim nicht genutzt werden. Die Mannschaften mussten sich in zwei Containern umziehen. Manchmal musste improvisiert werden. Reichte der Platz in den Containern nicht, wurden zusätzlich Zelte aufgebaut.

Mit der Investition trägt das Bezirksamt auch der Entwicklung von Fortuna Biesdorf Rechnung. Der Verein engagiert sich im Jugendfußball besonders stark. Von den 550 Mitgliedern der Fußballabteilung sind 390 Kinder und Jugendliche.

Während der zurückliegenden fünf Jahre ist die Zahl der Mitglieder allein bei den Kindern und Jugendlichen um 130 gewachsen. „Das ist Folge des Zuzugs von Familien mit Kindern nach Biesdorf und ein Erfolg unserer Vereinspolitik“, erläutert Hornig.

Das neue Vereinsheim bietet auch neue Möglichkeiten, den Verein mit dem Wohngebiet enger zu verknüpfen. „Es soll ein Treffpunkt für Jedermann in Biesdorf werden“, sagt Hornig. Jugendweihen, Geburtstage, Familiennachmittage, Tanz-und Musikveranstaltungen, Kinderfeste und Themennachmittage sind vorgesehen. hari

Die Eröffnungsparty im Vereinsheim, Grabensprung 56, am Freitag, 4. Dezember, beginnt um 19 Uhr. Mehr Infos unter http://www.vfb-fortuna-biesdorf.de
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.