Von Anfang an dabei

1978 übernahm Norbert Hagemann das bestehende Augenoptik Geschäft in Biesdorf und Gründung der Firma "Augenoptik Hagemann". 1980 begann die erste Auszubildende ihre Lehrzeit, es folgten weitere fünf Lehrlinge. Alle haben die Ausbildung mit Erfolg abgeschlossen. Vier von ihnen haben inzwischen auch den Meistertitel, drei davon einschließlich Jörn Hagemann sind noch bei Augenoptik Hagemann. 1997 wurde in der Allee der Kosmonauten 151c eine weitere Filiale eröffnet und 2003 folgte die Filiale im Biesdorf-Center. Gleichzeitig übernahm der Sohn, Jörn Hagemann, die Geschäfte.

Im Stammhaus, in der Oberfeldstraße, wurde eine Low Vision-Abteilung etabliert, in der speziell für die Beratung sehbehinderter Menschen ausgebildete Mitarbeiter arbeiten. Eine große Auswahl von Kinderbrillen, individuelle Kontaktlinsenanpassung und Brillenglasbestimmung mit modernster 3D-Technik erwartet Sie in der Allee der Kosmonauten 151c.

Und im Biesdorf-Center finden Sie von der Designersonnenbrille bis zur Eintrittskarte für die Biesdorfer Parkbühne immer wieder Dinge rund um das gute Sehen, die man nicht immer erwarten würde.

Lassen Sie sich überraschen, Augenoptik Hagemann wird auch Sie in Zukunft als traditioneller Augenoptiker immer individuell beraten und mit modernster Messtechnik Ihre Augen prüfen.

Augenoptik Hagemann im Biesdorf-Center, Weißenhöher Str. 88, 12683 Berlin 54 71 83 40, www.augenoptik-hagemann.de, E-Mail: whs@augenoptik-hagemann.de.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden