Polizei stellte Fahrraddieb

Blankenburg. Zivilfahnder der Bundespolizei nahmen am 29. Juli einen Fahrraddieb fest. Gegen 1 Uhr durchtrennte das Trio mit einem Bolzenschneider die Schlösser von drei Fahrrädern am S-Bahnhof Blankenburg. Als sie mit ihrer Beute davonfahren wollten, stoppten die Beamten sie. Einen Jugendlichen aus Pankow nahmen die Beamten fest. Seinen beiden Komplizen gelang die Flucht. Die Fahrräder ließen sie zurück. Die Bundespolizei leitete gegen den bereits polizeibekannten Dieb ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall ein. Bei ihm stellten sie ein Butterflymesser sicher. Einer seiner Kumpane, ebenfalls ein Jugendlicher aus Pankow, wurde während der Ermittlungen bereits identifiziert. Die Fahrräder wurde sichergestellt. m.k.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.