Bundespolizei

Beiträge zum Thema Bundespolizei

Blaulicht

Firmenfahrzeug in Brand gesetzt

Baumschulenweg. Vermutlich Brandstiftung war die Ursache für ein Feuer am Fahrzeug eines Versandhandels am 23. Oktober. Einsatzkräfte der Bundespolizei hatten gegen 2 Uhr an einem in der Späthstraße geparkten Ford Transit Rauch entdeckt und zum Feuerlöscher gegriffen. Die restlichen Löscharbeiten übernahm dann die alarmierte Feuerwehr. Der Transporter wurde leicht beschädigt, jetzt ermittelt der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt. RD

  • Baumschulenweg
  • 24.10.19
  • 26× gelesen
Blaulicht

Polizei sucht Gewalttäter

Spandau. Nach einer Gewalttat sucht die Bundespolizei jetzt mit Fahndungsfotos nach dem Täter. Der Mann soll bereits am 17. Februar gegen halb zwei Uhr nachts einen Mann im Bahnhof Spandau mehrfach getreten und verletzt haben. Das Opfer war laut Polizei 61 Jahre alt. Der Täter hatte dem Mann in der Bahnhofshalle völlig unvermittelt gegen die Brust getreten, worauf dieser zu Boden ging. Der Tatverdächtige aber trat weiter auf den Berliner ein und flüchtete anschließend. Die Bundespolizei...

  • Spandau
  • 17.10.19
  • 91× gelesen
Blaulicht

Großeinsatz gegen Schleuser

Reinickendorf. Bei einem Großeinsatz gegen Schleuserkriminalität haben am 15. Oktober Einsatzkräfte der Bundespolizei gemeinsam mit der Berliner Polizei in Reinickendorf, aber auch in Lichtenberg, Friedrichshain-Kreuzberg sowie Tempelhof-Schöneberg und zusätzlich im Landkreisen Oberhavel (Brandenburg) und in Hamburg-Rahlstedt Objekte durchsucht und Haftbefehle vollstreckt. Es gab vier Festnahmen. Die Berliner Staatsanwaltschaft wirft den Tatverdächtigen im Alter von 25 bis 53 Jahren banden- und...

  • Reinickendorf
  • 16.10.19
  • 63× gelesen
Blaulicht

Attacke: Polizei sucht Zeugen

Wilmersdorf. Ein unbekannter Mann soll Anfang September einen Fahrgast in der Ringbahn mit einer Flasche attackiert und verletzt haben, deshalb sucht die Bundespolizei nun nach Zeugen. Das Opfer war nach Angaben der Beamten in der Nacht zum Sonntag, 1. September, in der S-Bahn der Linie 41 eingeschlafen. Zwischen 4.20 und 4.30 Uhr und den Bahnhöfen Hohenzollerndamm und Halensee bemerkte der 29-Jährige, dass ihm jemand sein Handy aus der Hosentasche zog. Er stieß den unbekannten Mann von sich,...

  • Wilmersdorf
  • 26.09.19
  • 50× gelesen
Blaulicht

Falsche Polizistinnen verhaftet

Kreuzberg/Tegel. Die Polizei hat am 15. August zwei mutmaßliche falsche Polizistinnen festgenommen. Eine der Frauen fiel Zoll und Bundespolizei beim Einchecken am Flughafen Tegel auf. Sie hatte angegeben, 8000 Euro Bargeld bei sich zu haben. Tatsächlich waren es aber fast 30 000 Euro, versteckt in ihrer Handtasche sowie in Socken im Koffer. Bei der anschließenden Durchsuchung in der Wohnung ihrer Tochter n der Köpenicker Straße wurde weiteres Geld sowie Schmuck entdeckt. Die Tochter soll dabei...

  • Kreuzberg
  • 20.08.19
  • 107× gelesen
Blaulicht

Hosentasche aufgetrennt, Handy gestohlen

Westend. In der Nacht zum 27. Juli entwendeten zwei Männer das Mobiltelefon eines Reisenden. Gegen 2.50 Uhr beobachteten Zivilfahnder der Bundespolizei, wie ein 39-Jähriger rumänischer und ein 43-Jähriger einem schlafenden 43-Jährigen beim Halt am Bahnhof Westend die Hosentasche mit einer Nagelschere aufschnitten und das darin enthaltene Mobiltelefon entwendeten. Die Zivilfahnder gaben sich zu erkennen und nahmen die beiden Diebe vorläufig fest. Das Mobiltelefon übergaben sie an dessen...

  • Westend
  • 29.07.19
  • 37× gelesen
Blaulicht

In den Ferien nicht ausgelastet
Zwei Graffitischmierer ertappt

Rahnsdorf. Bei einer eigenwilligen Ferienbeschäftigung sind jetzt zwei Möchtegernkünstler von der Bundespolizei gestellt worden. Ein Triebfahrzeugführer der S-Bahn hatte am 10. Juli gegen 17.20 Uhr zwei dunkel gekleidete Gestalten an der Schallschutzwand zwischen den Bahnhöfen Wilhelmshagen und Erkner beobachtet und über Funk die Polizei verständigt. Als alarmierte Bundespolizisten eintrafen, flüchteten die Schmierfinken in einen nahen Wald. Dort konnten die 13 und 14 Jahre alten Schüler...

  • Rahnsdorf
  • 12.07.19
  • 124× gelesen
Blaulicht

Reisende sexuell belästigt

Adlershof. Ein 23-Jähriger hat am 10. Juli im Bahnhof Adlershof eine Frau sexuell belästigt. Der Mann mit der Staatsbürgerschaft Kameruns hatte die Frau gegen 9 Uhr mit anzüglichen Worten angesprochen und dann seinen Intimbereich entblößt. Zeugen alarmierten die Bundespolizei, die den Mann noch im Bahnhof festnahm. Gegen ihn wird jetzt wegen Beleidigung und exhibitionistischer Handlungen ermittelt. RD

  • Adlershof
  • 12.07.19
  • 61× gelesen
Blaulicht

Bundespolizei sucht nach Tätern
Regionalexpress überrollt Schottersteine

Ein Regionalexpress hat am Bahnhof Staaken Schottersteine überfahren, die Unbekannte offenbar auf die Gleise gelegt hatten. Die Bundespolizei sucht jetzt nach Zeugen. Die Leitstelle der Bahn hatte am Montag, 1. Juli, gegen 18.30 Uhr die Bundespolizei über den Vorfall informiert. Kurz zuvor hatte der Regionalexpress RE 62177 am Bahnhof Staaken mehrere Schottersteine überfahren. Verletzt wurde aber offenbar niemand. Die Bundespolizei geht von einem oder mehreren Tatverdächtigen aus, die...

  • Staaken
  • 03.07.19
  • 84× gelesen
Blaulicht

Graffiti-Sprayer festgenommen

Halensee. In der Nacht zum 2. Juli nahmen Bundespolizisten zwei Männer vorläufig fest, nachdem diese in der Zugbildungsanlage Halensee gesprüht hatten. Gegen 1.45 Uhr beobachteten Zivilfahnder der Bundespolizei, wie ein 35-jähriger deutscher Staatsangehöriger und ein 31-jähriger bulgarischer Staatsangehöriger zwei S-Bahnwagen auf einer Fläche von circa 26 Quadratmetern beschmierten. Alarmierte uniformierte Beamte nahmen die beiden Männer vorläufig fest, stellten eine SD-Karte sicher...

  • Halensee
  • 02.07.19
  • 74× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach sexueller Belästigung

Westend. Am Nachmittag des 26. Juni nahmen Bundespolizisten einen Mann am Bahnhof Westkreuz vorläufig fest, nachdem er eine junge Frau sexuell belästigt hatte. Gegen 16 Uhr ging der 47-Jährige an der 17-jährigen Geschädigten vorbei, als diese auf einer Bank saß und auf ihre Bahn wartete. Im Vorbeigehen berührte der Mann die junge Frau im Intimbereich. Alarmierte Einsatzkräfte nahmen den 47-Jährigen vorläufig fest und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen sexueller Belästigung...

  • Westend
  • 27.06.19
  • 52× gelesen
Blaulicht

Sprayerin festgenommen

Baumschulenweg. Eine 41-Jährige darf demnächst die Rechnung der Deutschen Bahn bezahlen. Ein Bahnmitarbeiter hatte am 16. Juni gegen 4 Uhr beobachtet, wie zwei dunkle Gestalten am Bahnhof Baumschulenweg durch den Gleisbereich liefen. Als die alarmierten Bundespolizisten eintrafen, hatte das Duo bereits 30 Quadratmeter einer Lärmschutzwand beschmiert. Die Frau wurde von den Beamten geschnappt, ihrem Komplizen gelang die Flucht. Bei der Festgenommene fanden die Bundespolizisten Sprayerutensilien...

  • Baumschulenweg
  • 20.06.19
  • 114× gelesen
Blaulicht

Bundespolizisten stellen Randalierer

Niederschöneweide. Ein Zeuge hatte am 16. Juni gegen 3.30 Uhr beobachtet, wie zwei Jugendliche mehrere Schaukästen und einen Fahrtrichtungsanzeiger am S-Bahnhof Oberspree mit Steinen einwarfen. Er rief die Polizei. Beamte der Bundespolizei konnten die Randalierer im angrenzenden Wohngebiet fassen. Die Polizisten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen die 14 und 15 Jahre alten Täter ein und übergaben sie anschließend ihren Erziehungsberechtigten. RD

  • Niederschöneweide
  • 20.06.19
  • 24× gelesen
Blaulicht

Zeugen für Prügelei gesucht

Alt-Treptow. Am 15. Juni hat es am S-Bahnhof Treptower Park eine handfeste Auseinandersetzung gegeben. Ein 35 Jahre alter Libanese soll mit einem Gürtel auf einen bisher Unbekannten eingeschlagen haben. Daraufhin brachten Freunde des Attackierten den Angreifer zu Boden. Von einer Bahnmitarbeiterin alarmierte Bundespolizisten nahmen den Libanesen fest. Der Angegriffene und seine Freunde hatten den Bahnhof inzwischen verlassen. Nun sucht die Polizei das Angriffsopfer und Zeugen, die die Attacke...

  • Alt-Treptow
  • 20.06.19
  • 65× gelesen
Verkehr

Sicherheit in Bus und Bahn

Mitte. Zu den Themen Zivilcourage und Schutz vor Taschendieben informieren die Netzwerkpartner Prävention im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) am Freitag, 7. Juni am Bahnhof Friedrichstraße. Von 12 bis 18 Uhr sind die Infostände zu verschiedenen Themen der Kriminalprävention aufgebaut. Zu den Partnern gehören die BVG, Deutsche Bahn, S-Bahn Berlin, Bundespolizei und Polizei Berlin. Sie wollen gemeinsam rund um das Thema Sicherheit im ÖPNV informieren und sensibilisieren. go

  • Mitte
  • 04.06.19
  • 20× gelesen
Blaulicht

Schmierfinken ertappt

Rahnsdorf. Einem couragierten Fahrgast ist es zu verdanken, das zwei selbst ernannte „Graffiti-Künstler“ gefasst wurden. Der Reisende hatte am 26. Mai gegen 15.30 Uhr beobachtet, wie zwei Jugendliche die Innenverkleidung einer Bahn der Linie S 3 beschmierten. Beim Aussteigen am Bahnhof Wilhelmshagen hatten sie den Zeugen mit einer Glasflasche bedroht. Der alarmierte die Polizei. Bundespolizisten und Berliner Polizei fahndeten im Umkreis des Bahnhofs nach den Tätern. Eine Streife der Berliner...

  • Rahnsdorf
  • 28.05.19
  • 289× gelesen
Blaulicht

Diebe waren mit Waffe unterwegs

Köpenick. Drei Jugendliche haben versucht, eine 27-Jährige am S-Bahnhof Wuhlheide zu bestehlen. Die 14, 17 und 18 Jahre alten Täter hatten die Frau am 21. Mai gegen 22.20 Uhr im Bereich der Fahrradständer angesprochen und in ein Gespräch verwickelt. Dabei stahlen sie ihr die Tasche aus dem Fahrradkorb. Die Frau bemerkte den Diebstahl und bat Mitarbeiter der Bahn-Sicherheit um Hilfe. Die konnten die Verdächtigen stellen, dabei wurde das Diebesgut gefunden. Bundespolizisten brachten die drei zur...

  • Köpenick
  • 23.05.19
  • 134× gelesen
Blaulicht

Bundespolizei-Auto angezündet

Kreuzberg. Unbekannte haben am frühen Morgen des 22. Mai auf der Schöneberger Straße ein Fahrzeug der Bundespolizei in Brand gesetzt. Der Wagen wurde ebenso völlig zerstört, wie zwei davor geparkte Autos, auf die das Feuer übergriff. Außerdem gingen mehrere Scheiben eines angrenzenden Gebäudes kaputt. Auch in diesem Fall ermittelt der Staatsschutz. tf

  • Kreuzberg
  • 23.05.19
  • 16× gelesen
Blaulicht

Schlägerei am Alex

Mitte. Zwei polnische Staatsbürger haben in der Nacht zum 22. Mai am Bahnhof Alexanderplatz einen 39-jährigen Landsmann zusammengeschlagen. Laut Bundespolizei sollen die Angreifer auch noch auf ihr Opfer eingetreten haben, als es am Boden kniete. Reisende hatten die Schlägerei am Ausgang zur Galeria Kaufhof beobachtet und die Bundespolizei alarmiert. Bundespolizisten stellten einen der Angreifer und den Geschädigten noch am Tatort. Die Beamten sicherten die Videoaufzeichnungen der Tat und...

  • Mitte
  • 22.05.19
  • 55× gelesen
Blaulicht

Graffiti-Sprayer erwischt

Schöneberg. Am frühen Morgen des 9. Mai nahmen Zivilfahnder der Bundespolizei Graffiti-Sprayer am Bahnhof Südkreuz fest. Gegen 2.40 Uhr beobachteten die Zivilfahnder und Mitarbeiter der Deutschen Bahn einen 17-Jährigen und einen weiteren Tatverdächtigen dabei, wie diese eine Böschungsstützwand auf einer Gesamtfläche von acht Quadratmetern besprühten. Währenddessen sicherte eine 20-Jährige die Tat ab. Anschließend begab sich das Trio in ein angrenzendes Wohngebiet und beschmierte dort mehrere...

  • Schöneberg
  • 09.05.19
  • 165× gelesen
Blaulicht

Jugendlicher attackiert Fahrgast

Alt-Treptow. Am 24. April kam es in einer S-Bahn der Linie 41 zur Attacke auf Fahrgäste. Kurz nach Mitternacht hatte ein 18-Jähriger zwischen den Bahnhöfen Ostkreuz und Treptower Park einen 38 Jahre alten Fahrgast beleidigt und mit Bier übergossen. Ein Mann zeigte Zivilcourage und forderte den Jugendlichen auf, die Attacken zu unterlassen. Daraufhin griff der 18-Jährige den 34-Jährigen an und versuchte, ihn zu treten. Der konnte allerdings den Angriff abwehren, den rabiaten Mitfahrer festhalten...

  • Alt-Treptow
  • 24.04.19
  • 108× gelesen
Blaulicht

S-Bahn mit Marker beschmiert

Lichtenberg. Am frühen Morgen des 13. April stellten Beamte der Bundespolizei zwei junge Frauen, die zuvor eine S-Bahn mutwillig verunstaltet hatten. Nach Polizeiangaben beschmierten die beiden 18-Jährigen gegen 4.20 Uhr die Innenverkleidung eines Zuges der Linie S3 auf der Fahrt zwischen den Bahnhöfen Karlshorst und Betriebsbahnhof Rummelsburg. Mit einem Permanentmarker bekritzelten sie Scheiben, Haltestangen und Verkleidungen. Ein 28-jähriger Mitpassagier alarmierte die Polizei und führte die...

  • Lichtenberg
  • 17.04.19
  • 37× gelesen
Blaulicht

ICE mit Steinen beworfen

Spandau. Unbekannte haben einen ICE beworfen und beschädigt. Jetzt sucht die Bundespolizei nach Zeugen. Reisende hatten am Montag, 15. April, gegen 20.45 Uhr kurz vor der Einfahrt in den Bahnhof Spandau im ICE von Hamburg nach Berlin einen lauten Knall gehört. Der Zug war offenbar mit Steinen beworfen und beschädigt worden. Verletzt wurde aber niemand. Alarmierte Bundespolizisten fahndeten nach den Tätern, konnten sie aber nicht finden. Auch ein Polizeihubschrauber kam zum Einsatz. Die...

  • Spandau
  • 17.04.19
  • 66× gelesen
Blaulicht

Zwei Fahrgäste angegriffen

Adlershof. Ein bereits polizeibekannter Mann hat versucht, zwei Fahrgäste der S-Bahn zu schlagen. Am 15. April waren drei Männer gegen 6.15 Uhr in einer Bahn der Linie S 9 in Streit geraten. Zwischen den Bahnhöfen Altglienicke und Adlershof eskalierte die Auseinandersetzung. Der 25-Jährige soll einen 36-jährigen Deutschen und einen 51-jährigen Österreicher beleidigt haben. Anschließend versuchte er, die Männer zu schlagen. Am Bahnhof Adlershof gelang es dem Österreicher, die Polizei zu rufen....

  • Adlershof
  • 16.04.19
  • 109× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.