Diebe stehlen fast alle Sättel auf dem Lindenhof

Berlin: Kinder- und Jugendreitverein Lindenhof |

Blankenfelde. Beim Kinder- und Jugendreitverein Lindenhof in der Bahnhofstraße 4 wurde eingebrochen.

„Das Ziel der Täter war unsere Sattelkammer“, so die Vorsitzende des Vereins Brunhilde Polzin. „Nahezu alle Sättel wurden gestohlen, insgesamt 30 Pony- und Großpferdesättel.“ Von dem Verlust sind vor allem viele Kinder betroffen, die im Verein das Reiten erlernen. Leider ist der Einbruch kein Einzelfall in diesem Gebiet, so die Vereinsvorsitzende. Ein paar Wochen zuvor gab es bereits einen Einbruch auf einem Reiterhof im nahen Lübars. Auch in eine benachbarte Autowerkstatt in Blankenfelde wurde eingebrochen. Zu den Tätern hat die Polizei bisher keine Erkenntnisse.

„Um unseren Reitbetrieb weiterführen zu können, benötigen wir schnellstmöglich neue Sättel für Kinder und Erwachsene. Deshalb wenden wir uns jetzt an die Öffentlichkeit“, sagt Brunhilde Polzin. Wer preisgünstig Sättel zu verkaufen hat oder jemanden kennt, der solche Sättel verkaufen würde, wird gebeten, sich beim Verein zu melden. „Wir sind auch dankbar über jede Hilfe in Form von Geld- und Sachspenden. Das Ausstellen einer Spendenquittung ist selbstverständlich möglich“, so die Vereinsvorsitzende. Wer den Verein unterstützen möchte, meldet sich bei Brunhilde Polzin unter  03305 628 14 40. BW

Weitere Informationen zum Kinder- und Jugendreitverein Lindenhof gibt es auf www.reitverein-lindenhof.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.