Evangelische Jugend lädt Flüchtlinge ein

Berlin: VfB Concordia |

Britz. Ein Fußballturnier organisiert die Evangelische Jugend am 5. Juli auf dem Vereinsgelände des V.f.B. Concordia, Buschkrugallee 163. Sie tritt mit ihren Mannschaften gegen Teams von jungen Flüchtlingen an.

"Auch Flüchtlinge lieben Fußball, darum ist so ein Turnier ein gute Möglichkeit zur Begegnung", sagt Tobias Düsterdick von der Evangelischen Jugend. Er und seine Mitstreiter haben Jugendliche aus den Flüchtlingsunterkünften in der Späthstaße und in Waßmannsdorf eingeladen - beide gehören zum Kirchenkreis Neukölln. Aber auch andere Flüchtlingsmannschaften aus Berlin seien willkommen, so Düsterdick.

Anmelden können sich Teams und Einzelpersonen bis zum 3. Juli. Kurzentschlossene haben aber auch die Möglichkeit, sich noch am Turniermorgen zu melden (ab 11.30 Uhr). Die Mannschaften sollen sieben Feldspieler und einen Torwart haben. Geschlechtergemischte Teams sind gern gesehen, genauso wie altersgemischte. Allerdings sollten die Kicker nicht jünger als 14 und nicht älter als 29 Jahre sein.

Die Evangelische Jugend Neukölln selbst tritt mit vier Mannschaften an und der V.f.B. Concordia Britz beteiligt sich mit zwei Teams. Gespielt wird ab 12.30 Uhr; eine Partie dauert 15 Minuten. Parallel zum Fußballturnier veranstaltet die Flüchtlingshilfe Britz ein Sommerfest für Jung und Alt.

Anmeldung unter 68 90 41 62 und pester@ejnberlin.de.

Susanne Schilp / susch
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.