Alles zum Thema Flüchtlinge

Beiträge zum Thema Flüchtlinge

Politik
Verwaist: Fast 1000 Flüchtlinge waren auf dem Kasernengelände untergebracht – auch in drei Traglufthallen.
2 Bilder

Ankunftszentrum in Kaserne schließt
Ende 2019 „ist Schluss“

Die frühere Notunterkunft auf dem Gelände der Schmidt-Knobelsdorf-Kaserne wird maximal bis Jahresende als Ankunftszentrum mitgenutzt. Das bestätigte Integrationssenatorin Elke Breitenbach jetzt bei einem Besuch in Spandau. Gut 270 Flüchtlinge wohnen jetzt noch in der Unterkunft. Im Schnitt bleiben sie aber nur zwei bis drei Tage, dann werden sie auf Tempohomes oder andere Gemeinschaftsunterkünfte „verteilt“. Denn die frühere Notunterkunft ist mittlerweile ein sogenanntes Ankunftszentrum,...

  • Wilhelmstadt
  • 19.03.19
  • 181× gelesen
Kultur

Neue Ausstellung im Bürgerhaus

Buch. „Neue Heimat: Berlin-Buch“ ist der Titel einer Ausstellung, die am 14. März um 15 Uhr im Bucher Bürgerhaus eröffnet. In der Franz-Schmidt-Straße 8-10 werden Zeichnungen von Kindern gezeigt, die in den Flüchtlingsunterkünften des Ortsteils leben. Sie reflektieren in ihren Bildern, wie sie in ihrer „neuen Heimat“ angekommen sind und wie sie sich dort fühlen. Die Ausstellung wird einige Wochen lang im Bürgerhaus zu besichtigen sein. Geöffnet ist montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr....

  • Buch
  • 08.03.19
  • 26× gelesen
Kultur

Bilder von Geflüchteten

Prenzlauer Berg. „Neue Heimat“ ist der Titel einer Ausstellung, die bis zum 22. März im Jugendamt in der Fröbelstraße 17, Haus 5, zu sehen ist. In ihr werden Bilder gezeigt, die Kinder in den vergangenen drei Jahren malten. Künstlerisch angeleitet wurden sie dabei von den Bildhauern Silvia Fohrer und Rudolf J. Kaltenbach. Die Kinder leben in Flüchtlingsunterkünften in Buch. Mit ihnen malten und zeichneten die beiden Künstler. Zu besichtigen ist die Ausstellung montags bis freitags von 8 bis 18...

  • Prenzlauer Berg
  • 06.03.19
  • 33× gelesen
Bauen

Bauvorbereitungen für neue MUF
Fertigstellung bis Frühjahr 2020 vorgesehen

Am Murtzaner Ring soll eine neue Flüchtlingsunterkunft entstehen. Hinweise und Anregungen von Anwohnern wurden bei den Planungen  berücksichtigt. Die bauvorbereitenden Arbeiten für die Modulare Unterkunft (MUF) für Flüchtlinge am Murtzaner Ring haben begonnen. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen ließt das Gelände bereits beräumen, Bäume fällen und Erdarbeiten durchführen. Während der Bauphase wird das Gelände durch einen Zaun gesichert. Das Bezirksamt informierte die...

  • Marzahn
  • 05.03.19
  • 125× gelesen
Soziales
Michael Müller auf Stippvisite mit Pankows Bürgermeister Sören Benn und Sozialstadträtin Rona Tietje in der KulturMarktHalle.
5 Bilder

Von Kaffeeklatsch bis Bürgerinfo
Regierender Bürgermeister Michael Müller zu Besuch in der KulturMarktHalle

Die KulturMarktHalle in der Hanns-Eisler-Straße 93 im Mühlenkiez hat sich inzwischen zu einem echten Kieztreff entwickelt. Ausstellungen, Kaffeeklatsch, Konzerte, Theater und Informationsveranstaltungen – die Halle wird jeden Tag auf unterschiedliche Weise genutzt. Und als der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) kürzlich vorbeischaute, war die Halle mit über 70 Leuten gefüllt. Es waren Menschen, die sich in unterschiedlichen Funktionen um Bewohner in den Flüchtlingsunterkünften des...

  • Prenzlauer Berg
  • 04.03.19
  • 92× gelesen
Soziales

Tempohome wird geschlossen

Französisch Buchholz. Das im Herbst 2017 eingeweihte Tempohome auf der Elisabeth-Aue wird ab Ende Mai leergezogen, teilt Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) mit. Dieses Containerdorf war als vorübergehende Unterkunft für geflüchtete Menschen errichtet worden. Ziel war von Anfang an, diese Menschen in regulären Unterkünfte oder eigenen Wohnungen unterzubringen. Vorgesehen ist, das Tempohome nun Mitte des Jahres zu schließen. Was mit den Containern passieren wird, ob sie beispielsweise für...

  • Französisch Buchholz
  • 02.03.19
  • 136× gelesen
Sport
Mustapha El Ouartassy vom 1. VfL Fortuna Marzahn und Mohammad Amin Alsalami vom Athletik-Club Berlin gehören zu den Leistungsträgern ihrer Vereine.
3 Bilder

Talente aus Syrien und Marokko
Eine Erfolgsgeschichte: Flüchtlinge als Leistungsträger in zwei Sportvereinen

Sportvereine im Bezirk bemühen sich, auch unter Flüchtlingen Mitglieder zu gewinnen. Auf diese Weise finden Vereine neue Talente und Flüchtlinge Hilfe bei der Integration und Anerkennung in einer Gemeinschaft. Die beiden Vereine im Bezirk, die sich seit Jahren besonders intensiv um die Integration von Flüchtlingen bemühen, sind der AthletiK-Club Berlin und der 1. VfL Fortuna Marzahn. Ihr Schwerpunkt ist die Leichtathletik. Für diesen Bereich haben beide Vereine leistungsstarke Talente unter...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 17.02.19
  • 247× gelesen
Soziales
Für sein ambitioniertes Projekt hat Horst Renziehausen in drei Jahren 150 Mitstreiter gewinnen können.

"50 Plus Kompakt" ist jetzt ein Verein
Bauprojekt-Initiator Horst Renziehausen zum Vorsitzenden gewählt

Die vor drei Jahren in Schöneberg gestartete Initiative 50 Plus Kompakt hat sich als Verein gegründet und sucht weitere Mitstreiter. 50 Plus Kompakt mit Sitz in der Gotenstraße 76 will in Berlin mit und für geflüchtete Menschen einen Gewerbe- und Handelspark mit Wohnungen errichten. Der Plan: Am Bau des Komplexes für rund 1000 Menschen mit zentralem Pavillon, „Integrationscafé“, einem Kindergartens, einer Schule und Wohnungen helfen Flüchtlinge mit. Eingewiesen in die unterschiedlichen...

  • Schöneberg
  • 14.02.19
  • 95× gelesen
Leute
Entpflichtet, aber weiter in der Pflicht: Pfarrer Jürgen Quandt.

Mehr als nur ein Prediger
Jürgen Quandt nimmt Abschied

Pfarrer Jürgen Quandt wurde früh durch einen Buchbestseller bekannt. In der Drogenbeichte "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" von Christiane F. findet er 1978 als Leiter eines Jugendclubs in der Gropiusstadt Erwähnung. Auch wenn das, von heute aus gesehen, nur eine kurze Episode seines Wirkens war. Jürgen Quandt sei "mehr als nur ein Prediger gewesen", war eine Beschreibung bei seinem Abschied. Vielmehr Fürsprecher derer, die ansonsten oder zunächst wenig Gehör fanden. Auch in den vergangenen zehn...

  • Kreuzberg
  • 08.02.19
  • 95× gelesen
Politik

LaLoKa soll vorerst bleiben

Hellersdorf. Die Deutsche Wohnen AG hält daran fest, das sogenannte LaLoKa am Boulevard Kastanienallee, Schneeberger 17, an einen Einzelhändler oder Dienstleister zu vermieten. Allerdings sei das Unternehmen bereit, die Ladenräume für eine Übergangszeit und bis Jahresende dem Flüchtlingsverein „Refugees Emancipation“ zur Verfügung zu stellen. Gleichzeitig soll nach einem anderen Standort für den Flüchtlingstreffpunkt gesucht werden. Das ist das Ergebnis von Gesprächen von Sozialstadträtin...

  • Hellersdorf
  • 06.02.19
  • 23× gelesen
Bildung

FoundationClass startet im Mai
Weißenseer Kunsthochschule bereitet Geflüchtete aufs Studium vor

Die FoundationClass der Kunsthochschule Weißensee startet im Frühjahr mit neuen Teilnehmern. In die vielfach ausgezeichnete FoundationClass werden geflüchtete angehende Künstler und Designer aufgenommen. Der Kerngedanke der 2016 von Professor Ulf Aminde gegründeten FoundationClass ist es, einen Raum zu schaffen, in dem geflüchtete junge Leute ihre verloren gegangenen Portfolios und Materialien rekonstruieren oder neu erstellen können. So erhalten sie die Möglichkeit, sich wieder oder...

  • Weißensee
  • 04.02.19
  • 15× gelesen
Soziales

Das Sprachcafé unterstützen

Buch. Das Projekt „Willkommen in Buch“ wird künftig einmal im Monat ein Sprachcafé für geflüchtete Menschen im Bucher Bürgerhaus in der Franz-Schmidt-Straße 8-10 organisieren. Für diese Veranstaltung werden freiwillige Helfer gesucht. Ein erstes Helfertreffen findet am 11. Februar um 16.30 Uhr im Bürgerhaus statt. Weitere Infos auf https://bwurl.de/146n. BW

  • Buch
  • 04.02.19
  • 6× gelesen
Bildung
Kinder der Arbeitsgemeinschaft mit ihren erwachsenen Unterstützern: Ex-Fußballer und Stiftungsgründer Arne Friedirch, Schulleiterin Grit Buggert, Tanja Schirmacher von der Bürgerstiftung sowie Lehrerin und AG-Leiterin Jeannette Schmidt.

Für ein gutes und friedliches Miteinander
Zwei Stiftungen bringen Berliner und geflüchtete Kinder zusammen

Geflüchtete Kinder mit Berliner Kindern zusammenbringen: Das ist das Anliegen von VIF (Verantwortung – Integration – Freundschaft). Die Buckower Christoph-Ruden-Schule, An den Achterhöfen 13, lud kürzlich zum großen Halbjahres-Abschlussfest ein. Hinter dem Programm stehen die Bürgerstiftung Berlin und die Arne-Friedrich-Stiftung des bekannten Ex-Fußballers. Seit rund vier Jahren werden Arbeitsgemeinschaften (AG) organisiert, momentan gibt es sie an drei Berliner Schulen – in Buckow,...

  • Buckow
  • 31.01.19
  • 144× gelesen
Politik

Twittern auf Farsi
Bezirksamt sucht Muttersprachler für Projekt #NeuinMitte

Das Willkommensbüro im Bezirksamt will wichtige Informationen für Flüchtlinge auch in deren Muttersprache in sozialen Medien anbieten. „Aktuelle Informationen für geflüchtete Menschen in verschiedenen Sprachen, das ist neu in Mitte“, sagt Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) zum Projekt #NeuinMitte. Bisher veröffentlicht das Willkommensbüro in seinem Newsletter jede Woche Neuigkeiten zu Themen rund um die Arbeit mit geflüchteten Menschen. „Um mehr Menschen mit Fluchterfahrung zu...

  • Mitte
  • 31.01.19
  • 52× gelesen
Soziales
Katja Schurig leitet das neue Nachbarschaftszentrum. Die Spielecke für Kinder ist schon hergerichtet.

Treffpunkt für Nachbarn
Neues Angebot der Stephanus-Stiftung im Rathaus Friedrichshagen

Seit Ende Januar ist das Rathaus Friedrichshagen Anlaufstelle für alle, die Beratung und Begleitung in verschiedenen Lebenslagen suchen. Träger des neuen Nachbarschaftszentrums ist die Stephanus-Stiftung. Das frühere Rathaus an der Bölschestraße 87 ist dafür genau der passende Ort. „Dem Wohle der Bürger“ steht seit der Eröffnung vor 120 Jahren am Giebel des spätgotischen Baus. „Es ist unser Ziel, den Menschen im Kiez Hilfe und Unterstützung in speziellen Lebenslagen zu ermöglichen....

  • Friedrichshagen
  • 31.01.19
  • 220× gelesen
Soziales

Sprachcafé geöffnet

Siemensstadt. Das Sprachcafé „Rohrdamm 23“ ist ein Treffpunkt für Nachbarinnen und Nachbarn, für Geflüchtete und all jene, die im Kiez miteinander in Kontakt kommen wollen. Ab Donnerstag, 7. Februar, ist das Sprachcafé jeden Donnerstag von 18 bis etwa 20 Uhr geöffnet. Treffpunkt ist am Rohrdamm 23. Das Sprachcafé ist ein Angebot des Vereins Soziale-kulturelle Netzwerke Casa. uk

  • Siemensstadt
  • 30.01.19
  • 8× gelesen
SozialesAnzeige
Stefan Hörning, Vorsitzender der Geschäftsleitung REWE Region Ost, übergab den Spendenscheck im Rahmen eines gemeinsamen Kochworkshops an Ina Peppersack, Vorstand „Über den Tellerrand“, in der Berliner Begegnungsstätte des Vereins.

Menschen und Kulturen mit Kochen zusammenbringen
REWE spendet 100.000 Euro an Initiative „Über den Tellerrand“

Auf 100.000 Euro aus Spenden der REWE-Aktion „ja! zu Vielfalt und Toleranz“ freut sich die gemeinnützige Initiative „Über den Tellerrand“ in Berlin. Die Initiative engagiert sich für das Kennenlernen von Flüchtlingen und nachhaltige Freundschaften zwischen Menschen mit und ohne Fluchterfahrung als Grundlage für Integration. Dabei stehen gemeinsame Aktivitäten wie beispielsweise Kochen und Essen sowie Freizeitgestaltung mit dem Ziel der Integration und einer offenen und toleranten...

  • 30.01.19
  • 86× gelesen
Soziales

Ein Billardtisch für Geflüchtete

Britz. Vielen Privatspenden ist es zu verdanken, dass sich ein Wunsch vieler Menschen in der Gemeinschaftsunterkunft an der Haarlemer Straße 89 erfüllte: Sie können nun an einem nagelneuen Tisch Billard spielen. Bürgermeister Martin Hikel (SPD) war am 18. Januar bei der feierlichen Übergabe dabei und bedankte sich bei allen ehrenamtlichen Helfern. sus

  • Britz
  • 29.01.19
  • 5× gelesen
Bildung

Workshops für Flüchtlinge
Humboldt- Universität lädt zum Refugees Welcome Day ein

Die Humboldt-Universität (HU) bietet auch in diesem Jahr viele Möglichkeiten für studieninteressierte Geflüchtete. Das Angebot umfasst neben studienvorbereitenden Sprachkursen und dem Programm HU4Refugees erstmals auch Workshops für studierende Geflüchtete. Jeden Dienstag von 13 bis 15 Uhr findet auf dem Campus Mitte, Unter den Linden 6, im Studierenden-Service-Center (SCC) der HU eine Sprechstunde für Geflüchtete mit arabischer und englischer Übersetzung statt. Eine Anmeldung ist nicht...

  • Mitte
  • 22.01.19
  • 16× gelesen
Wirtschaft

Jobbörse für Zuwanderer

Neukölln. Am Montag, 28. Januar, findet von 10 bis 16 Uhr wieder die große „Jobbörse für Geflüchtete und ausländische Arbeitssuchende“ im Estrel, Sonnenallee 225, statt. Rund 200 Aussteller bieten mehr als 3000 Jobs an. Die kostenlosen Tickets werden von den Jobcentern verteilt, sind aber auch unter www.jobboerse-estrel.de zu haben. Zu beachten ist, dass für viele Tätigkeiten deutsche und/oder englische Sprachkenntnisse Voraussetzung sind. Die Veranstalter empfehlen deshalb nur dann einen...

  • Neukölln
  • 22.01.19
  • 30× gelesen
Politik

Mediatoren für Flüchtlinge
Bezirksamt sucht ehrenamtliche Fürsprecher

Das Willkommensbüro im Sozialamt sucht für die Betreuung von Flüchtlingen einen ehrenamtlichen „Fürsprecher für geflüchtete Menschen“. Sie sollen bei Problemen in Notunterkünften mediativ helfen. Wo Menschen unterschiedlicher Herkunft aufeinanderhocken, kann es schon mal zu Stress und Streitereien kommen. Erst recht, wenn Sprachprobleme ein klärendes Gespräch behindern. In den Flüchtlingsheimen und großen Notunterkünften kümmern sich Sozialarbeiter um die Alltagsprobleme der Flüchtlinge....

  • Mitte
  • 21.01.19
  • 32× gelesen
Soziales
Das LaLoKa ist geschlossen. Die Deutsche Wohnen sucht einen Nahversorger als Nachmieter.

Streit um Ende des LaLoKa
In Flüchtlingstreff am Boulevard Kastanienallee soll ein Nahversorger einziehen

Das LaLoKa am Boulevard Kastanienallee ist seit Dezember geschlossen. Damit ist ein über Jahre laufendes Projekt der Flüchtlingsarbeit beendet. Das LaLoKa wurde 2014 von der Initiative „Hellersdorf hilft!“ als Unterstützungspunkt für Flüchtlinge in einem leer stehenden Ladengeschäft der Deutsche Wohnen AG an der Schneeberger Straße 17 eingerichtet. Über die Jahre wurde es zu einem Treffpunkt, hier fanden auch interkulturelle Begegnungen statt und Flüchtlinge aus dem Umfeld nutzten gern den...

  • Hellersdorf
  • 14.01.19
  • 60× gelesen
Soziales

Treffen der Flüchtlingsinitiative

Charlottenburg. Das Plenum der Flüchtlingsinitiative Klausenerplatz trifft sich jeden vorletzten Dienstag im Monat um 17.30 Uhr, das nächste Mal also am Dienstag, 22. Januar, im Interkulturellen Stadtteilzentrum, Nehringstraße 8. Interessierte sind ebenso willkommen wie engagierte Mitstreiter. Informationen können unter der E-Mail-Adresse info.fluechtlingsinitiative@klausenerplatz.de angefordert werden. maz

  • Charlottenburg
  • 10.01.19
  • 9× gelesen
Soziales

Unterkünfte für Asylsuchende
Auch Flüchtlinge müssen Miete zahlen: Senat erarbeitet neue Regelung

Stimmt es, dass erwerbstätige Menschen, die in Unterkünften des Landesamts für Flüchtlingsangelegenheiten leben, Miete zahlen müssen? Das wollte die Eva-Marie Schoenthal (SPD) bei der jüngsten Bezirksverordnetenversammlung wissen. Die Antwort lautet: ja. Die Kosten würden sich derzeit noch nach Tagessätzen richten, die die jeweiligen Betreiber kalkulierten. Das Einkommen der Flüchtlinge spiele dabei keine Rolle, teilte Bürgermeister Martin Hikel (SPD) mit. Für ihn sei es befremdlich, dass...

  • Neukölln
  • 27.12.18
  • 54× gelesen