Lungenkrebszentrum erneut ausgezeichnet

Dr. Stephan Eggeling ist der Leiter im Vivantes Lungenkrebszentrum und Chefarzt der Klinik für Thoraxchirurgie. (Foto: Vivantes)
Berlin: Lungenkrebszentrum Vivantes Klinikum |

Buckow. Die beste Krebsbehandlung erfolgt im Team. Darauf setzt das Vivantes Lungenkrebszentrum und erhielt dafür zum zweiten Mal seit 2012 eine Zertifizierung der Deutschen Krebsgesellschaft.

Erneut ist das Vivantes Lungenkrebszentrum von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) ausgezeichnet worden. Die enge Zusammenarbeit der Klinik für Thoraxchirurgie mit der Klinik für Innere Medizin, Pneumologie und Infektiologie sowie mit Onkologie und Strahlentherapie habe sich bewährt. Als eine der größten Kliniken für Thoraxchirurgie in Deutschland behandelt die Neuköllner Klinik verschiedene Erkrankungen des Brustkorbs und der Lunge, wobei Lungenkrebs, die dritthäufigste Krebserkrankung, einen Schwerpunkt bildet. Rund 1400 Eingriffe - davon 570 Lungenkrebs-OPs - werden hier jährlich vorgenommen.

Die Patienten profitieren von der interdisziplinären Diagnostik und Behandlung in einer Ambulanz und in verschiedenen stationären Bereichen sowie von der Komfortstation. Chefarzt Dr. Stephan Eggeling, Leiter des Lungenzentrums, freut sich über die Anerkennung: „Die erneute Zertifizierung ist für mich eine besondere Wertschätzung unserer Arbeit. Auf die lange Erfahrung und die gute Zusammenarbeit unserer Ärzte und der qualifizierten Pflegekräfte mit dem gesamten klinischen Umfeld können wir stolz sein.“ Im Jahr 2012 wurde die Arbeit mit Lungenkrebspatienten bei Vivantes erstmals von der DKG zertifiziert. Die erneute Auszeichnung ist für weitere drei Jahre gültig. SB

Weitere Infos gibt es unter  130 14 42 60 oder auf www.vivantes.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.